Wunschliste: Nicht auf Alben erschienene Songs

Hier mal ein erster Versuch, alle Songs aufzulisten, die zwar irgendwo erschienen sind, aber nicht auf einem Album:

https://www.verunsicherung.de/diskografie/abfragen/nicht_auf_album_erschienen.html

Fehlt was?

englische ding dong version?

1 Like

Die Liste scheint ziemlich vollständig zu sein. Sachen, die noch auf anderen Platten zu finden sind bzw. als Download erhältlich waren bzw. sind, wären noch „Ge Opa moch Kan Zirkus“, „Halleluja“, "Tanz Tanz Tanz (No Future…) oder der Schnapp-Mix von „Schnippel Schnipp“. Zusätzlich fällt mir noch diese Studio Version vom Kunst-Hit Medley ein.
Da oide Mann oder Toor!!, welche auf Youtube zu finden sind, wären auch noch Nummern, die ich gerne auf Platte gebannt hätte.

Interessant wäre jetzt auch noch zu wissen, ob irgendwo im EAV Archiv (bei Tom, Kurt,…) professionelle Live Aufnahmen herumliegen.

So Exoten, die mir ggf. noch einfielen:

  • Watumba-Medley,
  • Nie wieder Kunst-Medley aus der Promo, „Die neue Spaß-Klasse“,
  • Himbeerland-Medley.

Ich weiß schon, das sind Aneinanderreihungen von Liedschnipseln. Was die Sachen gegebenenfalls eigenständig macht, sind ihre Verbinder, diese Zwischenmoderationen. z.B. die vom Watumba-Medley sind schon nicht übel. („Grüß Gott, hier spricht die EAV! Die Gegenwart ist dunkelgrau. Der Silberstreif am Horizont: Wir ham ein neues…WERK VERTOOONT!“)

Dann hatte ich da mal einen Sampler, ich muss mal gucken wo, nicht von der EAV selber, das war irgendwas zum Thema „deutschsprachig“. Das Cover ist ziemlich in Lila, glaube ich. Da ist auch ein Medley drauf mit seltsamen, zumindest einzigartigen und nirgendwo sonst bekannten Verbindern. Müsste aus Anfang bis Mitte der 90er sein.

Ah, ja, die Songs, die zwar auf einem Album erschienen sind, aber nicht auf der „normalen“ Version kann ich nicht so leicht ermitteln automatisch.

Die Songs, die auf einer Single erschienen sind als eigenständige Songs (wie die Medleys) hatte ich bisher nicht drin, die sind jetzt drin.

Englisches Ding Dong hab ich nicht in der Diskografie drin. Vorschlag wäre, ihr schaut weiter, was noch fehlt, dann schau ich, was ich alles automatisch ermitteln kann. Dann können wir das ganze in eine editierbare Liste packen und ihr könnt hübsch weiter ergänzen oder kommentieren.

4 Like

Let’s Hop Single Version (mit der genialsten Gitarren- und Drum-Aufnahme von Küss die Hand, schöne Frau ever) fehlt m.E. noch.

Tatsächlich fehlt mir die Let’s Hop Promo in der Diskografie - kaum zu glauben! Danke für den Hinweis!

Sehr gerne doch. Die Singleversion unterscheidet sich in erster Linie durch die Länge vom Album. Es sind weniger Songs im Medley, wenn ich mich recht entsinne, müsste aber nachsehen, welche. Musikalisch unterscheidet sich ansonsten nur Küss die Hand, schöne Frau im Finale - ich muss sagen: sehr kraftvoll und überzeugend (trotz des Techno-Einheits-Beats). In dieser Art hätte ich mir eine 100-Jahre-Neuaufnahme dieses Songs gewünscht.

LG cheffe

Ich weiß nicht, ob Mitwirkungen der EAV auch dazuzählen, aber wenn ja, dann würde ich diese neben ein paar weiteren Wünschen gerne noch ergänzen. Insgesamt versuche ich es mal nach Jahreszahlen

1983 Spitalo Fanfaro (Originalversion der Erstpressung, welche 1:17 dauert statt 1:09)
1984 Total verunsichert (Live) - aus der LP „14. Festival des politischen Liedes“
1986 Erzherzog Johann Blues (aus der Single der „Band für Steiermark“)
1987 Küß die Hand, schöne Frau (Single-Version) (dauert nur 3:42 Minuten)
1988 Echte Helden live-Video als Musik-Ripp (incl. Die Hexen kommen live)
1988 Erste allgemeine Verunsicherung (DDR-Ausgabe), hat einen anderen Mix
1990 Ding Dong Englische Version
1991 Jambo (Video Version) (Prägung 2.1.1.NL) - die nur auf der zweiten Prägung drauf ist
1991 Neppomuk Tour als Musik-Ripp
1991 Hip Hop (Single Version) *es gibt 3 Versionen
1992 Wie beim ersten Mal (Ö3) Beteiligung der EAV, 2 Versionen der Single
1993 Powerplay (hier gibt es mehrere Beiträge der EAV)
1995 Tote Lippen soll man küssen (gab es als Adventskalender-Gewinnspiel)
1995 Im Himmel ist die Hölle los (Dance-Version) *nie veröffentlicht, muss aber bei Kurt liegen, da schon einmal als Single-B-Seite angedacht
1997 Für immer jung (mit Ambros und Steinbäcker)
1998 Lärcherlprinz (Live bei Sturm Graz Siegesfeier)
2000 Let’s Hop to the Pop (Single)
2004 God Bless America (Holy Liberation Warriors-Version)
2005 Deine Hilfe wird gebraucht (Austria for Asia)
2006 AOL Session Live
2007 Schnippel-Schnipp (Schnapp-Mix)
2007 Der Kommissar (von der EAV für die Falco-Show gesungen)
2010 Neue Helden live in Graz
2016 Thomas Spitzer feat. Hansi Flanckl -Tooor!
2018 Wie gewonnen, so zerronnen

Hinzu kämen für mich natürlich noch sämtliche mir namentlich bekannte Demos, die bisher nicht das Licht der Welt erblickt haben. Hier habe ich über viele Jahre eine zweiseitige Liste erarbeitet. Diese will ich hier nicht einstellen, kann ich aber gerne Thomas oder Nora zur Verfügung stellen, falls gewünscht.

Was ist denn das?

Was ist denn das?

Eine sehr gute Idee! Wäre echt super, die Mitschnitte, die nur auf VHS oder DVD erschienen sind als Audio zur Verfügung zu stellen!

Mir fällt zusätzlich noch ein:
Die Blume aus dem Gemeindebau (mit Wolfgang Ambros, 1996)
Märchenprinz (mit Wolfgang Ambros, 1996)

1 Like

Was auch interessant wäre, die Himmel-Hölle Tour, es gibt ja einen 8 Spur Mix.

2 Like

Das ist die Titulierung des Songs auf der alternativen Maxi-CD, die sich allerdings nicht von der Album-Version unterscheidet.

1 Like

Eine sehr gut Idee würde es wenn möglich um die Amore XL Tour 2008 erweitern, wenn schon kein Live Video dann ein Live Audio Mitschnitt.:grinning:
Es gibt da bestimmt noch diverse Aufnahmen im Archiv mit guter Qualität (siehe Album Amore XXL mit Live Songs z.b Liebe,Tod und Teufel)
denke da vor allem an die Rarität „Zwirch und Zwabel“ aber auch alles andere denn die Setlist zu der Tour war schon Klasse ! :hugs:

2 Like

Wurde mittlerweile bereits beantwortet und von meiner Liste entfernt. Es gab 2 Maxie-CDs zu „Böser“. Eine davon heißt „Heavy Mix“. Warum man diesen Dann als Mix bezeichnet hat, obwohl er identisch mit der Album-Version weiß ich nicht. Vielleicht wollte man damit diese Version von der zweiten Maxi unterscheiden können.

Die von mir als „MAD-Version“ bezeichnete Version von „Einer geht um die Welt“ habe ich herausgenommen, da sie wohl bei mir falsch beschriftet war. Es handelt sich hier um die Album-Version.

Um genau zu sein: nur die Single wurde „Heavy-Mix“ genannt, der Track nicht. Verwirrend, aber in diesem Fall gut, weil der Name stimmt und deshalb in der Diskografie auch stimmig. Leider hat mich die EAV in der Hinsicht schon oft gequält, beispielsweise heißt der Märchenprinz 2000 auf „Let‘s Hop“ einfach „Märchenprinz“, weshalb er in der Diskografie schwerer zu finden ist. Probleme, die nur ich habe. :face_with_monocle:

Wird denn hieraus noch was?

@Wolfi :question:

Warten auf Godo.ähh…Karli - Teil I

Ich meinte, ob diese Songs bei Spotify noch ins Angebot kommen. Wir hatten doch fleißig die Liste bearbeitet, aber dann kam keine Reaktion mehr seitens Nora, ob das überhaupt machbar ist.