Star Wars Identities


#41

Gestern habe ich mir zur Einstimmung auf die neueste Episode mir “Spaceballs” auf DVD angesehen. (Den Film habe ich zwei mal da: Einmal die Ur-Fassung und einmal die Special Edition mit dem Episode-I-Style-Cover; die Ur-Fassung hat leider kein anamorphes 16:9, so das das Bild auf einem 16:9 TV Gerät nur in 4:3 dargestellt wird, was das Bild wesentlich kleiner macht, das hat die neuere Fassung nicht. ) Jedenfalls fiel mir bei “Spaceballs” was besonders komisches auf, nämlich die Szene wo Lonestarr mit der PRinzessin auf Druidia landet, da wird die Szene ja gezeigt, wie sein fliegendes Wohnmobil vor dem Schloss landet. Meinst du nicht auch, das die ganze Szene von George Lucas in Episode III übernommen wurde? :laughing: Die Umgebung, die Berge, die Landschaft, alles wirkt so wie auf Alderaan in Episode III.

Und schon sind es nur noch 41 Tage bis zur Kino-VÖ!!! Die Duracell-Werbung stimmt schon sehr gut auf den bevorstehenden Film ein. Ich finde die Meldung mit dem krebskranken Fan, der den Film in unfertiger Fassung sehen durfte auf der einen Seite sehr traurig, aber von Disney und Lucasfilm und den anderen wie Abrams, Hamill und Boyega fand ich das sehr, sehr schön, das ihm dieser letzte Wunsch doch noch erfüllt wurde.

Auf “Rogue One” bin ich fast noch mehr gehyped als auf “Das Erwachen der Macht”. Ein Film der VOR den Ereignissen aus “Eine Neue Hoffnung” spielt, da sind die Erwartungen schon sehr groß bei mir, das der Film vor allem auch optisch an die 70er angepasst wird (keine übertriebenen CGI-Effekte, alte Film-Kostüme, etc.). Dürfte aber wohl unwahrscheinlich bleiben. Auch auf einen möglichen Auftritt von Vader und Tarkin (damals von Peter Cushing gespielt) bin ich schon sehr gespannt. Ich glaube schon das die beiden den ganzen Film über Präsent sein werden. Und dann ist es nicht mehr soweit bis Episode VIII. :sunglasses:

Thema Hype: Ich weiß noch als Episode I erschien. Ich war noch Monate vor Filmstart auf einem Trödelmarkt gewesen und fand auf einmal überraschend die illegale Video-CD von Episode I auf einem Verkaufstisch. Ich dachte mir nur, soll ich den kaufen oder nicht :question:: Mein Vater sagte mir damals schon, wenn du dir den Film jetzt kaufst und ansiehst brauchen wir nicht mehr ins Kino zu gehen. Kurzum, ich habe es gelassen und davon abgesehen. Wäre natürlich genial gewesen, aber auf der anderen Seite möchte ich den Film mit allem drum und dran geniessen. Zumindest bleibt uns schon mal erspart das in Kelloggs-Packungen eine Jar Jar Binks-Figur oder etwas anderes in den Corn Flakes oder Choko Krispies vorzufinden ist.

Ich glaube ich habe meine Karte zu früh gekauft. Ich gehe am Sonntag in James Bond Spectre rein und der Film war Wochen zuvor auch mit einem spätem Termin auf dem Spielplan gelistet gewesen. Auf einmal gucke ich nach, beginnt der Film viel früher als 15 Uhr. Manchmal lohnt es sich also doch zu warten. Mal sehen ob das bei VII auch so ist. Ich sehe jeden Tag nach und dann reserviere ich mir den besten Sitzplatz im Kino-Saal. Da nehme ich auch einen kleinen Kino-Saal in Kauf. :wink:

Edit: Es gibt Momente, da könnte man ein “böser Bube im Böser-Buben-Club” werden. Heute am Kino, Beginn 11:15 Uhr. Wann wurde geöffnet? 11:10 Uhr. Soviel zum Thema Kinos öffnen “immer 30 Minuten VOR Film-Beginn”. Und es wollten natürlich viele den Film sehen. Dummerweise wurde dann noch eine “Pause” kurz nach Beginn des Films eingebaut, ne also so nicht. “Nicht mit dem Commander” (Wenn noch jemand dieses Zitat aus dem Film “Super-Stau” kennt) :wink: Zumindest wurde auch “Star Wars Das Erwachen der Macht” als Trailer gezeigt. Allerdings der reguläre 3. Trailer den wir schon kennen, aber immerhin mein erster “Star Wars”-Trailer in diesem Kino-Jahr. Und laut SWU gibt es bereits einen neuen TV-Spot mit neuen Szenen. Cool!


#42

Star Wars Identities kommt im Mai 2016 nach München.

http://www.starwars-union.de/nachrichten/16269/Star_Wars_Identities_ab_Mai_2016_in_Muenchen/

Und zwar zur Münchner Olympiahalle.

Nur noch ein Monat, dann geht es ins Kino. :wink:

Edit: Gerade noch mal nach freien Sitzplätzen nachgesehen. In der Mitte des Saals sind die besten Plätze weg, und zwar für den Sonntag. Heftig, damit hätte ich jetzt nicht gerechnet. Oder aber der Film wird ein regelrechter Flop wie Episode I werden und keiner geht mehr in den Film rein. :laughing: Ich lasse mich überraschen. Gehyped bin ich nach wie vor noch immer nicht, obwohl das gezeigt sehr sehr gut aussieht. Aber, mal sehen, wie ästhetisch der Film am Ende wirklich wird - und vor allem die Handlung. :question:


#43

Yeah!! Da bin ich dann wohl dabei :smiley:!!


#44

In sage und schreibe zwei Wochen startet der Streifen! Für mich sind’s zwar noch drei Tage mehr, aber alleine die Tatsache, zu wissen, dass ich den Film noch in diesem Monat sehen werde, ist nach all dem Entgegenfiebern schier unfassbar :smiley:!!


#45

Zwei Wochen. Noch immer surreal für mich. Erst die überraschende Übernahme Lucasfilm Ltd seitens Disney und dann wurde auch noch eine neue Trilogie angekündigt. Das ganze würde drei Jahre brauchen bis wir den Film zu Gesicht bekämen und nun sind es bloß nur noch zwei Wochen. Die meisten sind gehyped, aber bei mir ist das nicht so. Mir ist der Film nicht egal, so ist es ja nicht, aber JJ Abrams ist ein wahrer Meister, wenn es darum geht die Story-Line eines Filmes in einem Mantel des Schweigens zu hüllen. Es gibt viele Theorien, aber auch viele Fakten was im Film vorkommt und dennoch gibt es eine menge Lücken, die nicht zusammengereimt werden können. Und das macht das ganze wieder spannender als der Film es selber sein wird. Man darf gespannt sein, was die vielen Fans bei der weltweit allerersten Aufführung am 16. Dezember aus dem EuroDisney in Paris über den Film zu berichten haben und ich werde mir das alles durchlesen. Ich will begeistert sein und wissen warum, worauf ich mich freuen kann.

Die EAV-CD die vor kurzem erschien werde ich mir später holen, den Soundtrack von TFA als Deluxe Edition habe ich jedenfalls schon vorbestellt. Da bin ich schon gespannt drauf. :wink:


#46

Nun ist der Film deutlich greifbarer geworden und auch die Spots nehmen doch immer mehr zu. So langsam beginnt doch die Vorfreude auf einen hoffentlich guten Film, der hoffentlich nicht allzu viele Frage-Zeichen am Ende übrig lässt. Aber ohne Cliffhanger scheint der Film auch nicht zu enden, denke ich zumindest.

Hier noch ein Making-of-Clip



#47

Toller Clip :smiley:! Die Chinesen haben heute noch mal 'nen richtig tollen neuen Trailer bekommen: https://www.youtube.com/watch?v=p1C1TBJWGsI

Ja, es ist greifbarer und zugleich doch noch irgendwie surreal. Ich mein: Kommende Woche werden wir den neuen Star Wars sehen! Einfach so :stuck_out_tongue:! Die Geschichte wird weitererzählt und ich bin so wahnsinnig gespannt darauf! Zugleich freue ich mich aber auch einfach auf die Bilder, die Action, die Musik - darauf, mich im IMAX von all den Eindrücken verwöhnen zu lassen :wink:! Und dann ist das Ganze bei mir ja auch noch mit einem Ausflug verknüpft, auf den ich mich sehr freue. Der Tag wird regelrecht zelebriert :smiley:! Ich hab aber auch ein bisschen Angst, jetzt so kurz vor “meiner Premiere” am 20.12. noch ungewollt mit irgendwelchen großen Spoilern zugeschissen zu werden :stuck_out_tongue:! Speziell die paar Tage zwischen dem 17.12. und meinem Kinobesuch könnten da sehr gefährlich werden! Ich hab schon einige Leute vorgewarnt, dass ich nix wissen will, falls sie vorher irgendwelche entscheidenden Dinge erfahren. Bin ja mal gespannt, ob sich der Finn-Spoiler bewahrheitet oder ob das Blödsinn war. Der wurde mir auch ungewollt mitgeteilt :stuck_out_tongue:! Wobei ich die Vermutung bereits vorher hatte.

Den Soundtrack gönn ich mir natürlich auch :smiley:!! Hab hier ohnehin noch 'nen Amazon-Gutschein rumliegen, der verbraten werden will :sunglasses:!


#48

Ich fand es ja ungewöhnlich, das Star Wars nicht wie die Prequels immer im Mai starten, sondern erst im Dezember. Dabei gab es einen Film, der auch von einem Millionen-Publikum herbeiersehnt wurde und den ich auch im Kino gesehen habe: GoldenEye. Den Film habe ich damals im Januar 1996 gesehen und da war ich 14 Jahre alt. Schon seltsam wie sich manche dinge wiederholen können. :laughing: Der Film hatte mir sehr gut gefallen, den hatte ich mir vor kurzem auf Blu-ray geholt und inzwischen zwei mal angesehen und es gab natürlich auch ein sehr cooles Videospiel für das Nintendo 64 dazu mit dem gleichen Namen wie der Film und das war wohl die einzige Filmversoftung die wirklich geglückt ist. Dank Rareware. :wink: Nur leider ist es bei uns in D indiziert und dadurch sehr teuer bei vielen Händlern. Damals war es eben Next-Gen. :mrgreen:

Edit: Na, klasse. Genau jetzt bekomme ich den Anflug einer Erkältung. Zum Glück gehe ich auch, wie du Karli, erst in die Sonntagmittags-Vorstellung und alleine die ist schon sehr gut besucht. Ich fand meine Entscheidung blöd, das ich den Sitzplatz genau in der Mitte gewählt habe, aber gut da muss ich jetzt wohl durch. Ist ja immerhin eine neue Star-Wars-Episode.

Zur Einstimmung gibt es einen kleinen Bericht von der ARD zum Thema TFA (The Force Awakens)

Edit, die zweite: Und nun sind es bloß nur noch drei Tage. Und heute ist ja ein ganz wichtiger Tag, denn heute ist Weltpremiere in Amerika!

Zur Einstimmung etwas zum Sound Soundtrack und neue Ausschnitte in einem neuem Bericht

:wink:


#49

Hier ein Special von Moviepilot zu Star Wars VII: Das Erwachen der Macht


#50

Hab auch ein Kratzen im Hals und hoffe, dass das nicht schlimmer wird…

Ein Freund und ich halten’s nicht mehr aus und besuchen eine Mitternachtspremiere in einem kleinen Insider-Kino, das technisch aber super ausgestattet ist :smiley:! Das bedeutet: Nur noch einmal schlafen, dann erwacht für mich die Macht :smiley:!! Und am Sonntag dann die volle Ladung im IMAX hinterher :stuck_out_tongue:!


#51

Super! Herzlichen Glückwunsch! :smiley: Da bin ich dann sehr auf deine Eindrücke gespannt, wie der Film so war und wie der Abend verlief, etc…

Bei meinem Stammkino gibt es sogar noch freie Plätze für die Mitternachtspremiere. Gut, am Rand aber immerhin! Zumindest bekäme man was vom Film mit. :wink: Aber das wäre mir viel zu spät. Einschlafen täte ich bestimmt nicht, aber ich muss ja dann noch früh irgendwo anders hin. Dafür am Sonntag. Heute bekam ich von Amazon bezüglich des Soundtracks sogar eine kleine Info, der Liefertermin ist nun auf den 18.12.15 vorverlegt und nicht erst am 23.12.15. Da freue ich mich schon tierisch drauf! :sunglasses: Wäre schon cool, wenn die Limited Deluxe Edition komplett wäre, aber daran glaube ich nicht. Scores (komplette Soundtracks) kosten in der Regel eher bis zu 50,- € aufwärts. Leider. :question:


#52

Freu mich schon tierisch! Das ist so ein kleines, feines “Programmkino” samt Restaurant, mit einer wahnsinnig beschissenen Homepage, selbstgemachtem Popcorn und Flair :mrgreen: :sunglasses:! Zeigen nur relativ selten die Blockbuster, dafür aber dann die richtigen Kracher wie Hobbit, James Bond oder eben Star Wars. Die Landwand ist vergleichsweise nicht allzu groß, dafür ist das Bild gestochen scharf und der 3D-Effekt (Dolby 3D) kommt sehr schön zur Geltung. Es ist total cool, den Film erst in diesem Kino und dann im IMAX sehen zu können, da für mich beides nicht “alltäglich” ist :smiley:! Und natürlich werde ich dir berichten, ganz klar :smiley:!


#53

Laut SWU waren tatsächlich einige Fans bei der gestrigen Pressekonferenz zum Film anwesend gewesen und haben sich den Film in der OV (original Fassung) angesehen. Wie haben die das bitte schön angestellt? Wird da nicht kontrolliert, wer da alles rein geht oder darf man als Fan einfach da rein spazieren? Es gibt einige die tatsächlich schon seit gestern fleissig spoilern und ihre größtenteils negativen Eindrücke auf Reddit kundtun. Frech. Aber es war ja nur eine Frage der Zeit, wann der große Spoiler kommt. Irgendwann wäre die Handlung eh bekannt gewesen. Ich bin auf jeden Fall auf Sonntag gespannt und habe meine Karte statt der 14 Uhr Vorstellung dann doch eher für die 10:45 Uhr Vorstellung entschieden. :wink: Beim letzten mal (James Bond Spectre) hat das Kino nicht pünktlich geöffnet, sondern erst zehn Minuten vor Filmbeginn, mal sehen wie das dieses mal abläuft. :question:

Ich konnte nicht widerstehen und habe mich soeben auf FOCUS spoilern lassen. Aber nicht komplett, dennoch genug. Ich werde selbstredend nichts ausplappern. :wink: Aber das wa sman dort zu lesen bekommt klingt echt stark. Wesentlich besser und geschmeidiger als die Prequels. Der Film scheint gelungen zu sein! Da kann man sich doch schon mal drauf freuen. :smiley:

Edit1: Der Soundtrack wird heute versendet! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Oh man, da freue ich mich morgen schon sehr drauf! Mit der Musik schon mal auf den Film einstimmen. Ich finde die Reaktionen auf SWU schon sehr interessant. Die einen fanden den Film nicht so genial, andere wiederum schon. Andere bevorzugen sogar die Prequels. Aber die Ticketverkäufe sollten dennoch klar Bände sprechen, wenn ich mir die Sitzplätze bei meinem Stammkino ansehe und das ist schon weit abgelegen und nicht mitten in der Stadt. Alltäglich ist das dort auch nicht. :wink:


#54

Ein paar kurze erste Eindrücke, für mehr reicht’s bei mir noch nicht aus :wink::

- Der Film ist richtig geil umgesetzt!
- Der gute, alte “Star Wars”-Humor is back :wink:!! Aber so was von!
- Han Solo ist Han Solo :sunglasses: :stuck_out_tongue:! Einfach wunderbar, wie nahtlos Ford an seine alte Rolle anknüpft. Und auch sein deutscher Synchronsprecher hat richtig tolle Arbeit geleistet!
- Apropos: Ich bin mir fast sicher, dass C3PO in Episode VII wieder von seinem ursprünglichen Sprecher Joachim Tennstedt synchronisiert wurde :smiley:! Jedenfalls klang es für mich nicht nach Wolfgang Ziffer, sondern mehr nach dem alten 3PO.
- Die Musik ist atmosphärisch und passend, allerdings blieb mir (noch) keine der neuen Melodien wirklich im Kopf. Kaliber wie den “Imperial March” oder “Duel Of The Fates” konnte ich nicht ausmachen.
- Es wurde tatsächlich wieder mehr Wert auf “echte Puppen” (General Ackbar!!!) und Requisiten gelegt. Natürlich gibt’s genug CGI, aber der Film wirkt davon zu keiner Zeit “überladen”.
- Es gibt einige Überraschungsmomente. Zumindest, wenn man - wie ich - versucht hat, im Vorfeld sämtliche großen Spoiler zu vermeiden :wink:!
- Manches ist auch ein bisschen vorhersehbar, macht aber trotzdem Spaß.
- Der Film ist auch ein Nostalgietrip mit vielen Anspielungen. Ich bin gespannt, wie sich das beim dritten, vierten, fünften,… Ansehen anfühlen wird :wink:.
- Obwohl der Streifen stark an die alte Trilogie anknüpft, werden die Prequels nicht völlig außen vor gelassen. So soll’s sein!
- Ich finde, man merkt dem Film an, dass hier erstmals George Lucas in keiner Weise mitgemischt hat. Er trägt einfach nicht seine Handschrift. Und man merkt, dass J. J. selbst ein großer “Star Wars”-Fan ist, der versucht hat, es recht zu machen.
- Das 3D hat sich tatsächlich sehr gelohnt! Das hatte ich im Vorfeld gar nicht so erwartet. Trotzdem freue ich mich aber auch schon darauf, wenn ich Episode VII auch in 2D sehe. Hat in diesem Fall einfach beides seinen Reiz!
- Ziemlich gemeiner Cliffhanger am Schluss! Ich will jetzt keine zwei Jahre warten, verdammt :mrgreen:!!

Ansonsten kann ich nur sagen: Geh rein und mach dir dein eigenes Bild :slight_smile:! Ich freue mich jetzt sehr auf meinen IMAX-Besuch. Die Anspannung und das Rätselraten sind nun vorbei und vermutlich kann ich den Film deshalb beim zweiten Durchgang noch viel mehr genießen, als beim ersten. Möge die Macht mit dir sein!


#55

Heute habe ich den soundtrack im Briefkasten gehabt. Sieht richtig schön aus, mit Glitzer und auch das Innen-Motiv sieht mit Glitzer sehr gut aus (wenn man das Digipack, Papphülle, aufmacht sieht man das Bild wo der Rasende Falke den TIE-Fightern entgegenfliegt, und die Düsen und Laser-Strahlen glitzern). Die Schrift “STAR WARS” ist hervorgehoben und hinten ist keine Song-Auswahl zu finden, alles im Booklet zu lesen. Auch mit Info von JJ Abrams im Booklet. Ich habe nur ganz kurz reingehört. Das Main Theme klingt wieder fast so wie die früheren Filme. Sehr schön. Erstmal den Film ansehen und dann macht der Soundtrack mehr Sinn. :wink:

Edit: So, gleich ist es bei mir soweit und dann startet für mich die neue Star-Wars-Generation endlich im Kino! :smiley: Ich kann es kaum erwarten. Ich habe mir zwar Spoiler angesehen und auch ein von Leinwand fotografiertes Bild einer gewissen Szene aus dem Film bei Google-Bilder angesehen, trotzdem ist die Wirkung IM Film, also wenn der Film läuft und man sich den selber ansieht, eine komplett andere als wenn man sich Spoiler durchliest. Spoiler lassen sich NIE vermeiden. Immer sitzen irgendwelche Personen um einen herum und quatschen einem alles vor was im Film passiert. Das war bei jedem Film den ich mir ansah so und das wird immer so bleiben. Egal ob Herr der Ringe 3, Harry Potter oder eben Star Wars. Ich dachte eigentlich das die 10:45 Uhr Vorstellung zu früh für einen Star-Wars-Fan wäre, aber ich bin doch extrem überrascht, das das krasse Gegenteil der Fall ist. Ich habe mal ein Screenshot davon gemacht und hier angehängt. Hinzu kommen bestimmt noch welche die Spontan in den Film wollen. Normalerweise kaufe ich Karten NIE online. Sonntags ist in der Regel zwar schon was los, aber nicht so wie in diesem Film. Ich denke, ich werde das künftig so beibehalten. :wink: So, erstmal frühstücken und dann mit Lichtgeschwindigkeit ins Kino. :astonished:

Hier noch ein Special zu Star Wars 7 von den Rocketbeans. Sehr zu empfehlen!




#56

Sosele, nun bin ich seit einiger Zeit aus dem Kino raus und ich muss einfach sagen: Ich bin BEGEISTERT! :smiley: :smiley: :smiley:

Die Episode “Die Rückkehr der Jedi-Ritter” gilt als meine persönliche Lieblings-Episode und lange Zeit konnte keine der anderen Episoden auch nur annähernd daran anknüpfen. (“Krieg der Sterne” war seinerzeit deshalb ein Meilenstein in der Kino-Geschichte, da zur damaligen Zeit keine der anderen Film-Studios sich große Sets und Modelle leisten konnten. Es war einfach zu teuer. Lucas hatte mit 20th Century Fox ein Exklusiv-Abkommen gehabt der es ihm ermöglichte über damalige finanzielle Mittel zu gelangen und damit einen so enormen Hype auszulösen. Damals gab es auch nicht so viele Kinos wie heute und vom Film gab es 1977 zu wenige Kopien für andere Kinos. Das ist zu erklären, wieso die Leute in den 70ern mehrere Häuser-Blocks Schlange standen. Darum wird keine andere Episode mehr an diesem Riesen-Erfolg anknüpfen können. Heute ist das alltäglich, das wir große Kulissen und mehrere Milliarden in Film-Effekte investieren können.)

Episode VII hat es wahrlich geschafft bei mir Kopfschmerzen auszulösen. Nicht weil das 3D anstrengend oder der Film schlecht war. Ganz im Gegenteil! Am Anfang beim Lauftext hatte ich Freudentränen in den Augen bekommen. Klingt seltsam und kann man nur nachvollziehen, wenn man selber Fan der Film-Reihe ist. Es war ein schöner Film. Schön, weil die neuen Darsteller super zu ihren Rollen passen und auch die Effekte äusserst gelungen sind. Der Humor war passend. Ich werde aber hier nicht spoilern, also nichts vom Filmablauf verraten. Muss man einfach selber gesehen haben. Mehr kann ich im Moment nicht mehr schreiben, weil ich den Film erst mal sacken lassen muss. Das Kino war zu der frühen Vorstellung noch voller gewesen als im Sitzplan, aber es blieb die ganze Zeit ruhig. Es wurde an entsprechenden Stellen im Film gelacht und auch mitgefiebert, das hat spaß gemacht und man hat gemerkt, das das Publikum genauso wie ich geflasht vom Film waren. Die Blu-ray ist vorbestellt, ich hoffe auch das Disney die 3D-Version rausbringen wird, denn es wäre Unsinn damit zu geizen.

Cool fand ich auch die Film-Werbung (Trailer) Zoomania (Stichwort: Faultier :wink: ) Als Trailer-Premiere wurde auch Star Trek Beyond gezeigt. Kam cool rüber.

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Edit 2: Hier ein Reaktions-Video der Fans während der Film lief.


#57

Hab den Film jetzt bislang dreimal gesehen (zweimal in 3D auf Deutsch und einmal in 2D auf Englisch mit Untertiteln), was schon sehr viel aussagt :wink:! Mein bisheriger Kino-Rekord war 2001 “Der Schuh des Manitu” mit vier Besuchen, was nun doch schon fast eineinhalb Jahrzehnte zurückliegt :wink:! “Das Erwachen der Macht” wird nicht langweilig, im Gegenteil! Mit jedem Ansehen gefällt mir der Streifen noch besser :smiley:! Ich kann übrigens nur empfehlen, sich den Film auch noch mal in 2D zu geben. Das 3D ist zwar mehr als gelungen - meiner Meinung nach eine der besten 3D-Spielfilm-Umsetzungen bisher -, aber was der Film an Räumlichkeit dazugewinnt, geht halt dafür durch die getönten Brillen an Farbpracht und Kontast wieder flöten. Selbst im IMAX. Dort zwar nicht ganz so extrem, wie in manch anderem Kino, aber trotzdem war der spätere 2D-Kinobesuch (wieder in einem kleineren Kino) dann noch mal ein kleines Aha-Erlebnis für mich. Wobei das umgekehrt sicher genauso gewesen wäre :wink:! War einfach beides ein tolles Erlebnis! Ich hoffe auch sehr auf eine 3D-Blu-ray, eben weil das 3D so stark ist und weil man dann zu Hause ja selbst entscheiden kann, in welcher Version man den Film anschauen möchte. Es wäre eigentlich höchst ungewöhnlich, wenn Disney den Film fürs Heimkino nicht in 3D veröffentlichen würde. Vorbestellbar ist bisher aber nur die 2D-Variante als Blu-ray und auf DVD. Die Steelbook-Ausgabe mit Bonus-Disc reizt mich, aber ich warte mit meiner Bestellung noch ab, bis Disney hoffentlich auch eine 3D-Version davon ankündigt :stuck_out_tongue:! Ein “Star Wars”-Film in einer simplen, blauen Plastikhülle widerstrebt mir irgendwie :mrgreen:!


#58

Ich habe auch noch vor den Film mindestens ein weiteres mal zu sehen. Der Film ist echt nicht schlecht gemacht und bietet immer wieder rasante Szenen, zum Beispiel wo Rey und Finn mit dem Falken von Jakku fliehen. Ich weiß jetzt nicht ob ich spoilern soll, der Film läuft ja nun schon seit ein paar Wochen, aber ich denke ich lasse es. Aber die eine “Szene” hat mich echt umgehauen und mir kommt es so vor als wenn in dieser “Szene” eine kleine Einstellung fehlt. Disney hat sich mal getraut was komplett anderes zu erzählen. Viele hatten über Adam Driver gelacht als dieser seine Maske viel zu früh fallen ließ, wie man in diversen Foren gelesen hat, aber das war bei meinem Kino-Besuch überhaupt nicht der Fall gewesen. Eigentlich ist es doch gerade das tragische an diesem Charakter, das obwohl er wie ein Milchbubi aussieht und dennoch zur dunklen Seite übergelaufen ist. Aber wir wissen noch immer nicht wieso. Dennoch hoffe ich das das Thema Imperium und Raumstationen für’s erste gewesen sein soll und in Episode VIII mal was anderes als Bedrohung kommt. Wer weiss, vielleicht kehrt nicht nur Darth Plageuis zurück sondern auch Palpatine. Wäre doch auch der Hammer.

Laut dem Forum von bluray-disc.de, wo ich auch sehr selten mal kommentiere, habe ich beim entsprechenden Thread ein paar angebliche “Insider-Infos” (ohne Gewähr) gelesen, in der beschrieben war das die Disney-Zentrale plant TFA erst im Juni auf Blu-ray und DVD zu bringen, da man den Film nochmal in die Kinos bringen will. Zumindest scheint das vorerst nur für Amerika zu gelten. Könnte mir vorstellen das das auch weltweit so gemacht wird, schliesslich kann Disney ja jetzt richtig Kohle machen und das ist das einzige “Problem” an dem grandiosen Erfolg. Seinerzeit kam Avatar von Cameron recht früh, im April weltweit auf Blu-ray und DVD heraus. Die Blu-ray 3D war ja leider nur für Panasonic-Käufer vorbehalten gewesen und das mit Verlängerung bis zum Jahr 2011. Was ich aber auch bekloppt finde. Dumm wäre jetzt, wenn Disney das jetzt genauso machen würde. Und das will ich echt nicht hoffen, da die Zeit vorbei sein sollte. Auch ich habe vor mir die BD 3D von TFA zuzulegen, ich habe auch schon eine kleine Sammlung von 3D-Filmen zuhause, vierzehn an der Zahl. Einen passenden 3D-Fernseher will ich mir in diesem Jahr kaufen und ich hoffe das die noch weiter produziert werden. Ich finde 3D klasse, aber im Kino sitze ich meist eh immer am Rand, bei der Vorstellung von TFA in 3D saßen auch drei Leute am Rand. Den 3D-Effekt hat man dann allerdings nur zur Hälfte. Von daher hoffe ich das 3D zuhause mehr spaß macht. Das einzige Steelbook was ich mir letztes Jahr geholt habe war das zu Mad Max: Fury Road 3D. Das Steel sieht klasse aus, meiner Meinung nach, aber DEN Mehrwert sehe ich für mich da jetzt nicht im Moment und von daher denke ich wird es bei Star Wars VII TFA bei der Amaray bleiben. Die Frage wäre interessant wann VII auf DVD und Blu-ray erscheint. Die Veröffentlichung darf Rogue One im Dezember nicht im Wege stehen, wenn also die 3D-Version verzögert erscheinen soll, wird es dieses Jahr nicht nur knapp, sondern wahrscheinlich nicht geben. :question: Das würde ich Disney echt übel nehmen. Alleine wie das Raumschiff von Vorne auf das Publikum zuschwebte sah grandios aus. :sunglasses:

Dumm gelaufen: Disney scheint das wohl tatsächlich durchzuziehen mit dem verzögerten 3D-Release. Habe ich irgendwie schon geahnt, aber nicht damit gerechnet. Vielleicht wird die 3D-Version auf UHD oder 4K optimiert? Man wird sehen. Obwohl ich nicht weiß, ob UHD etwas taugt. Noch schärfer und man braucht keine Brille mehr um sich die Filme anzusehen. :wink: Apropos 3D: Ich bin nun doch um ein Steelbook reicher. Nämlich das zu Ant-Man. Montag geholt und wird heute abend in 2D gesichtet. Disney hat schon viele Konzerne gekauft. Oder gegessen. Erst Pixar, dann Marvel, dann Lucasfilm. Da kann man nur noch “Maaaaahlzeit” sagen. :laughing:

Wer keine Lust hat für TFA ins Kino zu gehen kann sich den Film jetzt zuhause ansehen. Es ist ein Video inklusive sämtlicher Spoiler aufgetaucht und beinahe den kompletten Film wiederigt. Naja, nur fast.

Von mir aus kann die Blu-ray schon jetzt kommen. :open_mouth:


#59

Ich mache mich jetzt unbeliebt: J.J. Abrams hatte noch nie Ideen und Visionen, wie man an dem vermurksten Reboot von Star Trek sieht, das schlecht geschrieben ist, keinen Sinn für die Vision der Serie hatte und absolut seelenlos war. Der neue Star Wars Film ist zwar nicht seelenlos, weil man merkt, dass J.J. Abrams Star-Wars-Fan ist, aber Ideen hatte er auch keine, weshalb es nur zu einer Art Remake von Episode IV gereicht hat. Schlagt mich! :mrgreen:


#60

*batsch* knall peng :mrgreen: