Star Wars Identities


#21

Stimmt. Mit dem Song “Ufo” kommt auch Star Trek darin vor. :mrgreen:

Da fällt mir noch das weltberühmte “Star Wars Holiday Special” ein, das ich mir vor nicht allzu langer Zeit bei Youtube mal angesehen habe und ich konnte mich vor Lachen kaum halten.

https://www.youtube.com/watch?v=Z4CtXcjib4o

Leider gab es nie eine deutsch synchronisierte Fassung davon und George Lucas wird alles daran setzen, das der Film NIE auf DVD oder Blu-ray erscheint. :wink:

Edit: Hier gibt es mehr Hintergrund-Informationen zu der klassischen Trilogie.

Krieg der Sterne (http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=4334040)
Das Imperium schlägt zurück (http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=2005824)
Die Rückkehr der Jedi-Ritter (http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=17858)

Nachtrag: Ich vergaß zu erwähnen, das als ich “Jay und Silent Bob schlagen zurück” im Kino angesehen habe, das war im Ufa Palast in Düsseldorf am Hauptbahnhof (eine nicht so schöne Location, aber die einzige wo der Film lief). Als der Film endlich begann war das Bild so, das auf der einen Hälfte der Leinwand der Film zu sehen und die untere Hälfte im Zuschauer-Raum war. Sah schon sehr seltsam aus, aber das passte zu dem Film, der nicht so schlecht war. Aber den Humor muss man mögen, tue ich nur teilweise. Kevin Smith ist aber schon ein lustiger Schauspieler. Der war bei den Dreharbeiten von Episode VII dabei gewesen und hatte angeblich J.J. Abrams umarmt, da der Film so schön werden würde.

Und ja, bei starwars-union kommentiere ich auch sehr gerne. :wink: Info-Quelle Nr.1 wenn es um “Krieg der Sterne” geht.

Nachtrag 2: Es gibt dazu auch ein Video von mir, das ich vor einigen Tagen hochgeladen habe und einige Impressionen bietet.




#22

Hat der gute Mann nach dem Verkauf seiner Firma an Disney überhaupt noch irgendein Mitspracherecht, was solche Entscheidungen betrifft :wink:??


#23

#24

Ungefähr mit diesem Geräusch käme so einer herangestürmt.

:mrgreen:

Das einzigst gute an dem Kino war, das es damals ein Imax gab. Drei Filme habe ich mir dort angesehen (Accross the Sea 3D, Odyssee 3D und Alien Adventure 3D). War aber leider wieder schnell verschwunden. Damals habe ich auch schnell ein anderes Stammkino gefunden, das wesentlich schöner gelegen ist und inzwischen von einem Ufa zu einem CineStar umgewandelt worden ist.

Nachtrag: Da gebe ich dir recht, silverandcold. Serious Sam ist auch das einzige Spiel, bei dem ich das spielen immer wieder einstellen muss, da ich bei dem Gebrüll von den Viechern immer Panik kriege. :wink: Man muss sich das im Spiel so vorstellen. Das Spiel beginnt, unterlegt mit schöner melodischer Musik, und dann wenn die Gegner kommen schlägt die Musik sofort in ein Heavy-Metal-Solo ein. Ich habe noch die Ur-Fassungen davon, in HD besitze ich die noch nicht. Wozu auch? Ist ja eh dasselbe. Reboot, Reboot, wer hat noch nicht genug? :wink:


#25

Ich HASSE den Headless Kamikaze XD


#26

Heute sind es noch exakt 100 Tage bis zum Kinostart von “Das Erwachen der Macht” :smiley:! Vor knapp zwei Wochen wurde via Instagram übrigens noch mal ein fünfzehnsekündiger Mini-Teaser zum Film rausgehauen, welcher trotz seiner Kürze absolut geiles, bisher ungezeigtes Bewegtbildmaterial sowie offenbar einen Fetzen aus dem Soundtrack enthält: https://www.youtube.com/watch?v=p9x86JIxnuk

Ich bin schon total rattig auf den “großen” Trailer, der demnächst jetzt wohl mal kommen dürfte. Andererseits hoffe ich, dass Regisseur J. J. Abrams (oder wer auch immer die Trailer zusammenschnibbelt) noch nicht zu viel vorwegnimmt. Ich find’s nämlich absolut genial, dass bisher nicht viel zur Handlung des Films verraten wurde und dass alle bisherigen Teaser einfach hammergeile Appetizer auf den Streifen sind, die nur andeuten, was uns im Dezember erwarten wird. Es gibt bezüglich Vorfreude auf einen kommeden Film doch kaum etwas schlimmeres, als plötzlich einen Trailer zu sehen, der die halbe Story bereits vorwegnimmt bzw. sogar schon recht eindeutige Schlüsse darauf zulässt, wie der Film ausgehen wird. Ich frag mich dann immer, was sich die Studios bei solchen Trailern denken. Aber den Großteil der Otto-Normal-Kinogänger scheint diese Mega-Spoilerei ja nicht mal zu stören. Beim kommenden Star Wars wurde hingegen bisher alles richtig gemacht. Mit jedem Ausschnitt und mit jedem Bild steigt die Vorfreude um ein weitertes Stück an.

Übrigens: Wer die Blu-rays oder DVDs der Filme nicht zu Hause hat, für den bietet ProSieben diesen bis kommenden Monat die Möglichkeit, zur Einstimmung auf den neuen Teil die komplette bisherige Saga im Free TV zu sehen. Los geht’s am Freitag, den 18. September mit “Episode I - Die dunkle Bedrohung” und enden wird das Ganze am Sonntag, den 4. Oktober mit “Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter”. Ist zwar meiner Ansicht nach nicht die optimale Reihenfolge für den Einstieg (ich präferiere in der Regel “alte vor neuer Trilogie” :stuck_out_tongue:), aber für lau will man schließlich nicht meckern :mrgreen:! Für viele Kids, die bei der letzten Trilogie noch nicht geboren oder zumindest zu jung waren, wird diese Ausstrahlung so kurz vor Kinostart sicher die erste Berührung mit der Saga sein hach :smiley:!


#27

Jo, stimmt. Nur noch 99 mal schlafen und dann ist der Hype endgültig ausgebrochen - mit Sicherheit auch bei mir. :smiley: So richtig gehyped bin ich im moment noch nicht. Es ist bei mir das große Unbekannte das uns bevorsteht, was mich im Moment kalt lässt. Werden mich die Filme noch immer begeistern können, schafft Kasdan es der Saga noch gute Geschichten beizusteuern (woran ich eigentlich kaum Zweifel habe), in welcher Verbindung steht Kylo Ren mit Captain Phasma oder den anderen? Wer wird was machen? Was wird passieren? Es gibt eine menge Spoiler und Gerüchte, die ich mir alle durchlese, aber mich auch kalt lassen, da sie so widersprüchlich sind. Keine wirklichen Zusammenhänge sind erkennbar und vor allem nicht wer was auslöst. Ich habe nicht das Gefühl schlauer zu sein, wenn ich mir die durchlese.

So hätte der erste Teaser bei George Lucas ausgesehen

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Es ist schon eigenartig, das Disney sich mit dem großen Trailer Zeit lässt. Sehr selbstbewusst. Spannend wird es erst, wenn eine Raubkopie vom Film vor Kino-Start im Internet kursiert.

Ab jetzt können Spoiler meinerseits folgen

Ich vermute, das Finn von Luke Skywalker schon trainiert wurde und er von ihm beauftragt worden ist sein Lichtschwert zu finden, das er auf Bespin verloren hat. Möglicherweise ist Kylo Ren Luke’s ehemaliger Schüler, der mit ihm in einen Konflikt geraten war. Mittlerweile wissen wir, das Ren kein Nachname ist.

Spoiler Ende

Das der Film in der kalten Jahreszeit startet lässt den Winter ein wenig erträglicher werden, ich bin kein Fan von der Jahreszeit. Früher dunkel, kalt, frost, brauche ich nicht. :wink: Aber tropische Hitze in der Nacht muss auch nicht sein. Auch aus EAV-Sicht bekommen wir ja noch in diesem Jahr das Debüt-Album und das sind schon mal zwei sehr gute Gründe FÜR den Herbst/Winter 2015. :wink: :sunglasses:


#28

Star Wars Identities kommt noch im Dezember nach Wien.

Dann wünsche ich allen die hingehen viel spaß. :smiley: Es lohnt sich. :wink:

Edit: Ich weiss wirklich nicht woran es liegt, aber die große Aufregung verspüre ich nicht bei TFA und den nachfolgenden Episoden. Bei den Prequels war es noch ganz anders, da hatte man die große Kino-Magie der früheren Teile erwartet, vollkommen zurecht, und man wurde hinterher Teil-Enttäuscht. Und wir wussten in Etwa, worauf die Prequels hinauslaufen würden. Aber jetzt ist alles offen. Ich vertraue auf der einen Seite Disney, denn sie würden nicht einfach so ohne weiteres eine neue Trilogie anküdnigen, wenn sie nicht schon Jahre zuvor an einer ausgeklügelten Handlung gearbeitet hätten, aber trotzdem kann meiner Meinung nach viel Schief gehen. Bei Kylo Ren fängt es ja schon an. Kylo Ren sieht aus wie Darth Revan, hat aber nichts mit dem EU zu tun, da Disney das für nichtig erklärt hatte. Zack. Die Thrawn-Trilogie ist und bleibt damit eine Utopie eines Autoren, aber eine von der sich die Hardcore-Fans wünschen, das es verfilmt worden wäre, aber George Lucas lehnte diese immer wieder ab, soweit ich weiß. Es ist sogar schon jetzt bekannt, das an den beiden großen Episoden bereits angefangen wird an der Handlung zu arbeiten, was auch mit Sicherheit für die Qualität der Filme spricht. Hach, ich wünschte ich hätte jetzt schon die Gewissheit, das TFA kein zweites Episode I werden wird, denn ich befürchte schon jetzt, das BB-8 Jar Jar Binks beerben wird. George Lucas hatte es übertrieben, sowohl beim Marketing, da auch das finale Lichtschwert-Duell in Episode III bei der silbernen DVD-Box gespoilert wurde und Rick McCallum immer wieder beteuerte, das die Episode XY “einfach großartig” wird. Mehr Disney als in Episode I geht also schon mal gar nicht. Hoffe ich nur, das Daisy Ridley nicht anfängt, wie in den Herr-der-Ringe-Filmen anfängt zu singen. Aber die Ewoks-Filme haben auch eine menge Disney, zum Beispiel diese Lichtwesen in Karawane der Tapferen. Naja, abwarten und EAV hören bis ich mir TFA ansehen werde. :wink:

Auch von Kampfstern Galaktika war ich früher als Kind sehr angetan davon. Die Handlung, die Action, die Musik, das passte alles irgendwie stimmig zusammen, trotzdem ist die Serie Trash. Dennoch würde ich mir die alte Serie durchaus irgendwann auf DVD zulegen wollen. Auch Flash Gordon von Anfang der 80er Jahre gefällt mir sehr gut und hier sind auch dieselben deutschen Synchronsprecher wie im ersten Krieg-der-Stere zu hören. Schon Lustig. Auch der Typ mit der Gold-Maske und den Umhang sieht Vader erstaunlich ähnlich. Würde ich mir durchaus auch irgendwann auf DVD holen wollen.


#29

@Sledge: Einerseits weiß ich genau, was du mit deinen Befürchtungen meinst. Andererseits denke ich mir: J. J. Abrams scheint selber ein “Star Wars”-Fan durch und durch zu sein und weiß sicher genau, was die Fans wollen. Und Disney ist sich über die Fan-Wünsche hoffentlich auch völlig im Klaren. Die Frage ist jetzt: Was haben die Beteiligten draus gemacht? Die Erwartungen an den Film sind allgemein extrem hoch. Mark Hamill meinte schon vor einem guten halben Jahr in einem Interview: “…glaubt mir: Es ist nur ein Film. Wer etwas Riesiges daraus macht, als ob die Wiederkehr Christi bevorstünde, wird mit Sicherheit enttäuscht werden.” :mrgreen: - Aber ganz so einfach ist das natürlich nicht, wenn man mit der Reihe aufgewachsen ist. Diese Filme haben mich durch einen Teil meiner Kindheit, durch meine Jugend bis heute begleitet. Ich verbinde mit ihnen unter anderem viele schöne VHS-, DVD- und Blu-ray-Abende- und Nachmittage, einige tolle Kinobesuche, Vorfreude, Fachsimpelei mit Gleichgesinnten und so weiter. Und genauso geht es zig anderen Menschen ja auch. Und deshalb ist es natürlich auch mehr als wahrscheinlich, dass unter ihnen Leute sind, die von dem Film enttäuscht sein werden oder denen zumindest einige Dinge daran nicht passen werden. Man kann’s nie allen recht machen.

Aber ich bin guter Dinge. Die beiden Kino-Teaser gefallen mir wahnsinnig gut :smiley:! Die Fotos, die man bisher zu sehen bekam, machen auch einiges her. Und storymäßig hoffe ich einfach, dass man sich hier was tolles ausgedacht und die gesamte Sequel-Trilogie bereits gut vorgeplant hat. Zum einen, was die Verbidung der drei Filme untereinander betrifft - aber auch hinsichtlich der Verbidung zu den bisherigen sechs Filmen. So einen Patzer, wie dass Leia sich an ihre richtige Mutter erinnern kann, obwohl diese bei ihrer Geburt starb, DARF ES EINFACH NIE NIE NIE WIEDER GEBEN :mrgreen: :stuck_out_tongue:!!! Es sollte in den neuen Filmen generell möglichst nichts mehr geben, das man sich dann irgendwie zurechtbiegen muss, damit’s zu den bisherigen Streifen passt :wink:!


#30

Heute Nacht - wahrscheinlich so gegen 2 Uhr unserer Zeit - geht der neue “große Trailer” an den Start! Nur mal so am Rande :mrgreen:


#31

Dem Event werde ich nicht beiwohnen. Dann doch lieber schlafen und um 6 Uhr nachgucken. :mrgreen: Die Server dürften eh alle um 2:00:01 abstürzen. :smiley: Vor allem bin ich mal gespannt wie die Server von SWU das überstehen werden. Ich freue mich schon auf die Kommentare und vor allem dem Trailer. Vielleicht ist bis dann auch die deutsche Version vom Trailer erschienen.

Es sind schon jetzt als Appetit-Häppchen mehrere kleine Teaser vom großen Trailer zu sehen und der Film sieht schon jetzt sehr spektakulär aus. Auf dem Kinoplakat ist eine zweite Todesstern-ähnliche Raumstation zu sehen. Why not? Sieht auf jeden Fall besser aus als die Schiffe der Handelsförderation. Vor allem scheinen die Lichtschwerter endlich wieder zu flackern, wie früher eben. :smiley:

Dann lasse ich mich morgen früh mal überraschen, was es alles gibt. :wink:


#32

Jo, der Trailer hat mir sehr gut gefallen. :smiley: Natürlich wird in einem Trailer nicht die ganze Handlung verraten, dann bräuchte man schliesslich nicht mehr ins Kino zu gehen :wink: , dennoch hat der Trailer mich überzeugt. Von der Musik her sehr emotional, mit einer angedeuteten Star-Wars-Fanfare am Ende. Das war sehr gut gemacht. Ich vermute das die Musik so in der Form nur für den Trailer gemacht wurde und nicht den ganzen Film über so zu hören sein wird, dennoch war das tonal ein kleiner Vorgeschmack was uns im Dezember erwartet. Ich freu mich schon drauf.

Am vergangenem Samstag gab es bei unserem real,- einen nicht zu übersehenen Stand zu “Das Erwachen der Macht”. Zu sehen war oben drüber ein digitaler Countdown-Timer und am Stand selber das Spielzeug und verschiedenen neu erschienene DVD’s für die jüngeren Fans. Das Spielzeug (darunter der Millenium Falke und ein X-Wing, beide ziemlich wuchtig) ist ganz schön groß, zu meiner Kindheit waren das die Kenner-Figuren und die waren im Verhätlnis dazu klein. Micro-Machines hatte auch Star-Wars-Spielzeug gehabt.


#33

@Sledge: Aaahh, du bist also auch ein treuer SWU-Mitleser :mrgreen:!

Find den Trailer auch richtig stark!! Er verrät nicht zu viel, dauert nicht zu lange und ist stimmungsvoll inszeniert :smiley:! Perfekt! Ich hab da ja so einen Verdacht, warum Luke auf dem finalen Kinoplakat nicht (offensichtlich) zu sehen ist und warum er in keinem Teaser oder Trailer (offensichtlich) vorkommt :stuck_out_tongue:. Vielleicht lieg ich mit diesem Verdacht aber auch komplett daneben. Ich hab schließlich so gut wie keine Spoiler gelesen. Aber ich könnte mir vorstellen, dass man ihn womöglich doch sieht :stuck_out_tongue:?! Was meinst du, Sledge?

IMAX, ich komme :sunglasses:!!!


#34

Meine Vermutung ist bei Luke Skywalker folgende: Wir beide kennen ja das geleakte Foto, das Disney Making Star Wars unterbunden hat, also das wieder zu entfernen. Man sieht Mark Hamill in Jedi-Robe, ähnlich der vom alten Obi-Wan Kenobi von 1977. Er war von Kameras umgeben und stand auf einem Podest und schaute schräg in die Kamera von der er fotografiert wurde, wahrscheinlich weil der fotograf gewunken hat da dieser schräg abseits davon stand. Ich denke das diese Aufnahme für ein Hologramm gemacht wurde. Aus Promotion-Gründen dürfte Hamill so nicht dagestanden haben. Aber gab es nicht vor Jahren mal ein Bild, wo der Teil des Bartes gezeigt wurde? Ich meine das wäre mal was gewesen.

Ich finde es interessant zu lesen, wie viele Für und Gegen den Trailer sind. Einige werfen Disney vor Star Wars “gekillt” zu haben, so im englischen Forum zu lesen, und andere sind offen und feiern den Trailer. Ich bleibe weiterhin optimistisch und freue mich schon sehr auf den Kino-Tag wo ich mir den Film ansehen werde. Der Hype wird dem Film scheinbar nicht gerecht, aber auch nur deshalb weil jeder unterschiedliche Ansichten und Theorien dazu hat. Und das ist auch gut so. Star Wars a la Popcorn-Kino hatten wir schon und das reicht auch, jetzt muss etwas anspruchsvolleres mit richtiger Handlung und Dramaturgie her! Daran mangelte es den Prequels.

Die selbe Situation gibt es auch bei Shenmue. Die alten Teile waren sehr ambitioniert, hatten ein eigenes grafischen Grundgerüst gehabt und sahen für die damalige Zeit umwerfend aus, die Handlung war über alles erhaben und sehr spannend inszeniert. Das neue Shenmue (Shenmue 3) was Ende 2017 kommen wird dürfte komplett anders werden. Und der Erfinder der Serie muss auch neue Ansätze finden, aber keiner kann vorhersagen ob es ihm gelingen wird. Damals hatten beide Spiele (1999 und 2001) ca 45 Millionen Dollar gekostet und heute möchte er es für ein geringeres Budget machen. Es kann gelingen! Und darum bleibt hier auch alles offen ob das ein Erfolg wird.

Karli, hast du den Trailer um 2 Uhr gesehen? War SWU online gewesen? :mrgreen:
(Ja, ich kommentiere auch im SWU)


#35

Wie heißt du denn dort :mrgreen:?! Ich bin nur Mitleser…

Ja, ich denke, dass es auch wichtig für die Reihe ist, neue Wege zu beschreiten. Das hält das Ganze frisch, war bei den Prequels wichtig (auch wenn sie umstritten und sicher nicht ganz perfekt sind) und ist auch jetzt gut so. Ein ewiger Nostalgietrip wäre auf die Dauer langweilig. Auch wenn der neue Streifen sicherlich trotzdem genug Nostalgie bieten dürfte, alleine durch die bloße Teilnahme von Fisher, Ford und Hamill :smiley:! Und das, was ich bisher von dem Film gesehen habe, sieht nach vielem aus, nur nicht nach einer Zerstörung von Star Wars :smiley:!!

Ich hab um 2 Uhr nachgeschaut, da war dann aber irgendwas davon zu lesen, dass das Trailer doch erst um 4 kommt. Hab ihn mir dann heute Morgen reingezogen, da ich heute sowieso frei habe :smiley:!


#36

Solange kann ich bis spät nachts nicht mehr durchhalten. :wink:

Bei SWU bin ich Jake Sully.

Die einzige Sorge die ich mir bei der neuen Saga mache ist, das die Titelmelodie zu Star Wars komplett ausgetauscht wurde, so wie das am Ende des Trailers zu hören ist. Und auch das der Sternenhintergrund beim Lauftext ein Vorhang sein soll der von Rey, der Heldin des Films, zur Seite gezogen wird, macht mir Bedenken.


#37

Dank der schnellen Benachrichtigung eines lieben IMAX-Mitarbeiters konnte ich mir und meinen Begleitungen gerade die allerbesten Tickets für den Sonntag am Startwochenende sichern: die mittleren Plätze in der mittleren Reihe des Saals :smiley: :sunglasses: :mrgreen:!!! Absolut perfekt!! Der Wahnsinn!!!

Kann ich mir beides nicht vorstellen :wink:!


#38

Herzlichen Glückwunsch! :mrgreen:

Ich werde auch an dem Sonntag nach der Premiere ins Kino gehen. Ich würde es sehr interessant finden zwischen allen Sternenkrieger-Fans dabei zu sein, wenn zum allerersten mal nach zehn Jahren und paar Monaten der Lauftext auf der Leinwand zu sehen sein wird, aber es wäre mir auch viel zu spät und zu voll. Da steht man bestimmt bis zu zwanzig Minuten an der Popcorn-Theke an. Dann lieber ein paar Tage warten und dann in Ruhe geniessen. Was ich aber machen werde ist mir den MP3-Player mitzunehmen, damit keiner vorwegspoilern kann, was uns im Film so alles erwartet. :wink: (a la Die Simpsons, in der Folge in der Homer spoilert das Darth Vader Luke’s Vater ist :mrgreen: )

Ich werde mich morgen abend um eine Karte bemühen.

Edit: Karte online gekauft! :mrgreen:

Edit2: Und dann festgestellt einen besonders miesen Platz für die Sonntagsvorstellung ergattert zu haben. Der Film läuft dort nämlich in einem kleinem Kino-Saal, der aus 13 Reihen besteht und ich nehme ausgerechnet Reihe 6. :unamused: Vom 3D werd ich also nichts haben. :wink: Da ich eh zwei weitere male reingehen werde, werde ich das wohl auch verschmerzen können. Ich weiß jetzt schon das ich mir den Film so oft reinziehen werde. :laughing:


#39

Hab das mit dem “Vorhang” im Trailer erst gar nicht registriert, denke aber, dass das einfach nur ein Effekt für den Trailer ist.


#40

Langsam sickern erste, offenbar stark spoilernde Dialogzitate durch, die ich selbstverständlich NICHT lese :stuck_out_tongue:! Das zeigt aber natürlich, dass jetzt wirklich die heiße Phase begonnen hat, in der man sich - wenn man sich im Kino überraschen lassen will - mit relativ großer Vorsicht durchs Netz und wohl bald auch durch die reale Welt bewegen muss, um nicht zu viel mitzubekommen. Das mit dem MP3-Player ist gar keine schlechte Idee. Nachdem ich allerdigs mit drei weiteren Leuten hingehe, kommt das glaub ich ein bisschen doof :mrgreen:! Da hilft’s wohl nur, nicht allzu früh in den Saal zu gehen und sich im schlimmsten Fall die Ohren zuzuhalten, sobald man mitbekommt, dass jemand im Sitzumfeld zu spoilern beginnt :wink:! Jetzt sind’s halt wirklich nur noch 49 Tage, bis “unsere” Saga um einen Film reicher ist! Und nächstes Jahr dann schon “Rogue One”, das darf man ja auch nicht vergessen :smiley:! Ich find’s immer noch großartig, was gerade um den Krieg der Sterne herum passiert! Menschen unterschiedlichster Altersklassen - auch Kinder und Jugendliche! - laufen in “Star Wars”-Klamotten durch die Gegend und interessieren sich dafür. Das war vor 'nem Jahr noch weit nicht so extrem. Natürlich wird das auch irgendwann wieder abnehmen, aber im Moment sauge ich einfach nur mit großer Freude auf, wie sich eine meiner absoluten Lieblings-Filmreihen nach all den Jahren wieder im totalen Hype befindet :smiley:! Alleine die Tatsache, dass die Reihe an “Star Wars”-Realfilmen bis 2020 von bisher 6 auf sage und schreibe 12 Filme angewachsen sein wird, mit Aussicht auf weitere, ist momentan noch gar nicht so richtig greifbar für mich.