EAV in den Köpfen der Schreiber


#1

Eine kleine Sammlung von EAV-Zitaten und Erwähnungen in Artikeln:

Zitat aus “Märchenprinz” bei Artikel über Pitralon: http://www.kurier.at/multimedia/bilder/1946165.php

http://www.np-coburg.de/nachrichten/lokal/kronach/art2396,1024614

http://www.noen.at/redaktion/n-kor/article.asp?Text=312675&cat=341


Verunsicherung in den Köpfen der Schreiber
#2

Die Linke kennt zwar die EAV, muss aber das pointierte Anwenden von Anspielungen noch lernen:

http://linksfraktion.de/pressemitteilung.php?artikel=1234201648


#3

http://www.chip.de/artikel/Top-20-Die-besten-Denkspiele-zum-Download_41258197.html


#4

Dass gerade im Fussball-Bereich der Begriff “Erste allgemeine Verunsicherung” oft gebraucht wird, habe ich schon festgestellt. Hier http://www.tagblatt.de/Home/sport/ueberregionaler-sport_artikel,-FC-Bayern-bangt-um-verletzten-Arjen-Robben-_arid,96340.html wird es aber mal richtig ausführlich, mit einen gut erklärten Bezug zur EAV.


#5

“Grübel, grübel und studier” hat die EAV vom “Lustigen Taschenbuch” gestohlen. Das ist die Sprechblasensprache in Entenhausen, passend zum “Küss die Hand, schöne Frau”-Video, nur dass die Enten zu Pinguin und Seehund wurden. :laughing:


Grübel, grübel und studier
#6

:sunglasses: 8) :sunglasses: 8) :sunglasses:


#7

Die “11 Freunde” im gestrigen Live-Ticker zum Spiel ManU-Bayern (http://www.11freunde.de/liveticker/128946):

"9. Dramatische Szenen: Sogar Franz Beckenbauer wird zugeschaltet. Es fühtl sich an wie eine Reportage von Peter Scholl-Latour. Der Kaiser klingt wie Roman Herzog. Oder wie Angela Merkel. Sinniert über einen »Ruck«, der durch die Mannschaft gehen müsse. Fuß glaubt, der Trick sei durchzuatmen.

13. Butt mit eklatantem Fehlpass, Fuß glaubt, er sei »Opfer der allgemeinen Verunsicherung«. Da meldet sich die EAV per Fax: »Wir waren die Ersten!« Wie könnten wir das vergessen.

15. Van Buyten und Demichelis spielen wie die Kessler-Zwillinge. Küss die Hand."


#8

“Der Wein von Mykonos” und die Griechenland-Krise:


#9

Bei der Frankfurter Rundschau erinnert man sich beim Thema Nylonstrümpfe an die EAV und kennt sogar das Video von “Banküberfall”:

http://www.fr-online.de/in_und_ausland/panorama/2687599_Ein-Strumpf-fuer-alle-Faelle.html

Nachtrag:
Gerade eben hat Markus Lanz in seiner Kochshow wieder mal “Die Camorra, der Herr Pforrer …” zitiert als er von Süditalien sprach. Der scheint den Song wirklich zu mögen.


#10

Schöne Adaption der erste allgemeinen Weltverunsicherungsverschwörungstheorie, schon wieder in den Wirtschaftsmedien:


#11

Aktuelle Sport Bild, S. 22-23.
Doppelseitig 5 unserer WM Kicker, in großer Schrift darunter Artikelüberschrift:
“Erste allgemeine Verunsicherung” (Diese 10 Gefahren lauern bei der WM).
Auf die Überschrift wird dann nicht weiter eingegangen…


#12

Diese locker-flockige Anspielung flutscht auch ohne Hämoridensalbe.


#13

Hinten durch die Brust ins Auge, aber wenigstens wird die EAV erwähnt:


#14

Neues aus der beliebten Reihe “An den Haaren herbeigezogene Aufhänger”:

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11897796/60889/Haeschen-in-der-Grube-MITTWOCHSSPITZEN.html


#15

Komischerweise zitieren neben Sportjournalisten gerade Wirtschaftsjournalisten gerne die EAV. Wenn gerade unter den Wirtschaftsjournalisten viele EAV-Hörer dabei wären und die EAV auch verstehen, wäre es noch nicht ganz um unsere Welt geschehen. Diesmal wird “Burli” zitiert:


#16

Dieser CHIP-Kollege lädt das Richtige: http://www.chip.de/downloads/Easy-YouTube-Video-Downloader-fuer-Firefox_37028926.html

http://www.chip.de/ii/6/7/3/8/9/6/3/8f236521ad40d94f.gif


#17

LOOOL


#18

Sowas hatten wir glaub ich noch nie. Ein Pfarrer nimmt “Ba-Ba-Banküberfall” als Aufhänger für ein Wort zum Sonntag über das Gute und das Böse:

http://www.nordkurier.de/lokal.php?objekt=nk.lokales.templin&id=768558


#19

Hätte er doch “S’Muaterl” genommen. :mrgreen: :wink:
Oder doch lieber “Im Himmel ist die Hölle los?” :laughing: :smiling_imp:


#20

Nach 34 Jahren hat St. Pauli endlich wieder gegen den HSV gewonnen. Der 11-Freunde-Redaktion fallen dazu 34 Dinge ein, die jetzt ebenfalls 34 Jahre auf dem Buckel haben. Darunter auch eine uns wohlbekannte Musikformation!

http://www.11freunde.de/bundesligen/136418/34_dinge_ueber_34_jahre