Die finale Bonus CD

#1

Ich bin mal so frei, diesen Thread zu eröffnen, hoffe das ist gestattet.
Davon ausgehend, dass es dabei bleibt, dass es die Lieblingssongs der Band von jedem Album werden, könnten wir ja versuchen, durch unsere Wünsche den Geschmack der Bandmitglieder zu beeinflussen :wink:

Also lange Rede, gar kein Sinn, hier meine Wunsch Top 16:

  • Pustel Gunkel
  • Aberakadabera
  • Tanz Tanz Tanz (nach der Tour-Version ein Muss)
  • Die Braut und der Matrose
  • Geld oder Leben
  • Liebe, Tod und Teufel
  • Wo ist der Kaiser?
  • Jambo
  • Die Zeit
  • Im Himmel ist die Hölle los
  • Amore Romantica
  • Mein Gott
  • Für Dich
  • Simsalabim
  • Theater um die Kunst
  • Am rechten Ort
    und als Bonus-Track dann endlich eine Studio-Version von „Die Hexen kommen“, wobei ich davon ausgehe, dass das auf dem Live-Video von damals eine Studio-Version ist, wenn ich das mit dem Live-Mitschnitt aus dem Palast der Republik vergleiche.

und ALLES bitte mit der aktuellen Besetzung neu eingespielt. Klaus muss dann wohl durch die ersten beiden Alben durch :wink:

Was sind Eure Vorstellungen?

#2

Eine klasse Idee damit schon mal zu beginnen anbei meine Topp 16

  • Horrortraum einer jungen Dame
  • Aberakadabera
  • Tanz Tanz Tanz (kann mich da nur anschließen die Live Version macht Lust auf mehr :sunglasses:)
  • Die Braut und der Matrose :heart_eyes:
  • Helden ( mit aktualisiertem Text)
  • Liebe, Tod und Teufel :smiling_imp:
  • Ding Dong
  • Neandertal
  • Zwirch und Zwabel
  • Im Himmel ist die Hölle los
  • Himbeerland II
  • Frauenluder
  • Ein Freund
  • Rabatt Rabatt
  • Theater um die Kunst
  • Rabenschwarz und Weiß

Klasse währe auch wenn schon nicht Live eine Version von Die Hexen kommen :blush:

#3

Ich wäre für einen Mix aus Raritäten, unveröffentlichten Songs der Jahre 1977 bis heute, Liveperlen aus alten Tagen, die bisher nicht veröffentlicht wurden und Neuaufnahmen der ein oder anderen Live interpretierten Songs, wobei letzteres wohl aufgrund der wenigen Zeit unrealistisch erscheint.

#4

Hmmm… Ist “Lieblingssong” eigentlich das Gleiche wie “bester Song”?
Falls ja, wäre das hier meine Liste aus dem anderen Thread:

  • Uschi
  • Wir marschieren
  • Sofa
  • Knieweich
  • Geld oder Leben
  • Burli
  • Es steht ein Haus in Ostberlin
  • Neandertal
  • Eierkopf-Rudi
  • Im Himmel ist die Hölle los
  • Ist da ein anderer Mann
  • Schnelles Geld
  • Dann und Wann
  • Wie schön (wär diese Welt)
  • Bankrott
  • Rechts 2 / 3

Interpretiert man “Lieblingssong” allerdings eher im Sinne von “Kleinod” (wozu ich fast eher tendiere), würde ich folgenden Sampler favorisieren:

  • Hereinspaziert
  • Vienna
  • I hob des G’fühl
  • Die Intellektuellen
  • Einsamkeit
  • Auf der Nepperbahn
  • Es steht ein Haus in Ostberlin
  • Der Würger
  • Zwirch und Zwabel
  • Der Teufel
  • Ist da ein anderer Mann
  • Ein Herz für Tiere
  • Matador
  • Beim Csejtei im Hof
  • Der oide Wolf
  • S’Glück

oder so ähnlich… :slight_smile:

#5

Ich finde die Idee “Lieblingssongs der Band, 1 Track pro veröffentlichtem Album)” eigentlich ganz charmant (auch wenn sie für eingefleischte Fans wie uns kaum Mehrwert bietet…)

Trotzdem wäre es eine schöne Ergänzung zum Konzert-Mitschnitt (wo ja hauptsächlich die Hits gespielt werden) und würde endlich mal einen musikalischen Überblick über die gesamte Karriere vermitteln!

Sollte es so kommen, plädiere ich aber nachdrücklich für die Original-Aufnahmen. Neu eingespielte Versionen könnten einfach niemals die vielen Stilwechsel und musikalischen Brüche der langen EAV-Karriere aufzeigen.

Naja, mit den Raritäten ist das so eine Sache. Seit “Was haben wir gelacht” wissen wir ja, dass es unbekanntes Studio-Material aus den 70ern und 80ern einfach nicht mehr gibt. Raritäten ab Mitte der 90er sind für mich irgendwie keine Raritäten, sondern schlichtweg nicht veröffentlichte EAV-Songs (siehe “s’Glück”). Und diese Tracks sollte sich die EAV zur Aufpolsterung der Rente eher für ein zweites Larifaritäten-Album aufsparen.

Wenn ich mir eine Bonus-CD basteln könnte, dann würde ich mir “Lieblingssongs der Band, 1 Live-Track pro Tournee” wünschen. Audio-Qualität scheißegal!

#6

Hereinspaziert
Aberakadabera
Sofa
Oh Bio mio
Heiße Nächte
Liebe, Tod und Teufel
Es steht ein Haus in Ostberlin
Frl. Hildegard
Barbara
Die Russen kommen
Der Wein von Mykonos
Rumsti Bumsti
Schnippel Schnipp
Toleranz
Unscheinbarer Bua
Rechts 2/3

#7

Die Originalversionen zu benutzen, stellt für mich keinen Mehrwert für so eine Bonus-CD dar. Das kann ich mir auch in einer halben Stunde selber basteln und ich gehe davon aus, dass gerade die Käufer dieser Edition die Originale eh im Schrank haben.
Außerdem ist es für mich spannender, die alten Songs in neuem Gewand zu hören, gerade um die Entwicklung zu sehen.

1 Like
#8

Zur Diskussion ob Neuaufnahmen oder nicht:
Ich sehe auch eher das Spannende und den Mehrwert, wenn es sich um neuaufgenommene Songs handelt, obwohl manche keine Chance haben besser zu klingen (Vorbei, Der Tod, Sandlerkönig, Afrika, Samurai,…)
Manche jedoch haben eine neue Version bitter nötig wie eben Tanz Tanz Tanz!!

#9

Also ich wünsch mir Instrumental-Versionen!1!!

2 Like
#10

Wenn wir schon bei wünschen sind, wünsche ich mir die Samples die Aaron in seinem Samplepad hat, gerne auch als Datentrack auf der CD XD

#11

Seltene Live-Tracks, wie zm Beispiel die Hi/Hö-Dance-Version, die Kurt im Keller haben muss (er hat es mir selbst mal geschrieben, dass man überlegt hat, sie auf eine Single während der Himbeerland-Zeit zu packen) und rare Songs anderer Touren (Wir kommen alle in den Himmel), S‘Muatal der Hi-Hö Version, Usw. wären auch toll

#12

Die Hexen kommen, die Hexen kommen, die Hexen kommen.

2 Like
#13

Dito Wolfi, finde auch ein Best of unveröffentlichter Live Mitschnitt wie : Nie wieder Kunst (1995) Himmel Hölle (1998),Amore Tour (Diverse 2008), Wildsau 3 Strophen Live (1991), Frauenluder (2003), etc… plus Kirchlein St. Radegund etc.

#14

mit je einem beckenschlag zusätzlich.

#15

Diese Idee ist ganz großartig. Ich will nicht mit Vorschlägen geizen:

Verunsicherung:

Ganz toll: Uschi
Nett fände ich, wenn Umberto e Sophia als flotte Tarantella neu aufgenommen würde (fand den Text schon immer großartig, aber die Umsetzung lau)

Café Passé:

UNBEDINGT: Wir marschieren - ggf. auch mit angepasstem Text
Schön wäre eine neue klangvolle Studioversion von Only you

Spitalo Fatalo:

UNBEDINGT: Tanz tanz tanz – diesen Klassiker bitte als Mega-Burner-Klangerlebnis-Aufnahme! Nino Holm für den Refrain nicht vergessen!

À la Carte:

Knieweich (vielleicht auch wieder von Eik gesungen?)
Oder den skurrilen Schweinfunk! :slight_smile:

Geld oder Leben:

Eine Neuaufnahme des Titelsongs wäre spannend.
Ich hatte mir jahrelang eine schöne Neuaufnahme von Fata Morgana (mit dem besten Gitarrenriff der Welt) gewünscht, aber da man dieses Juwel ja über Bord gehen lassen hat (warum nur?), kann ich mir das wohl abschminken…

Liebe, Tod & Teufel:

Küss die Hand schöne Frau mit den aktualisierten Elementen, aber dem alten Drums-Muster

Kann denn Schwachsinn Sünde sein: :wink:

Liebelei!

Neppomuks Rache:

Ding Dong in einer satt klingenden, aber grotesk-verspielten Aufnahme

Watumba:

Jambo

Nie wieder Kunst:

UNBEDINGT: Flugzeug. Auch wenn Klaus den Song wohl nicht mag – ich fand ihn immer schon genial getextet und voller toller Ansätze. Leider ist die Produktion zu sehr ins schlagerige abgedriftet, vor allem im Refrain. Daher: Satter Mix mit schraubendem Intro-Synthesizer, Crossoverelementen und eventuell dunkler Stimme mit im Refrain, der auch etwas weniger melodiös sein sollte. Dazu den Countdown, entweder als Sample des Originals (als kleine Hommage) oder neu gesungen.
Auch den wunderbar skurrilen Titelsong könnte ich mir als neue Interpretation vorstellen.

Im Himmel ist die Hölle los:

Bongo Boy mit Bongo-Bongo-Intro, ordentlich Drums n Bass und vor allem besser hörbaren Percussions
Möpse wäre auch cool

Himbeerland:

Der Wein von Mykonos mit härterer (lauterer) Gitarre, wie seinerzeit live gespielt

Frauenluder:

Swingerclub!!!

100 Jahre EAV:

Coconut Island ist ein gut getextetes Stück, das irgendwie untergegangen ist. Geht bestimmt noch besser.
Einen fetten Kerkermeister könnte man sich auch vorstellen, mit den Sirenen, die Idee fand ich gut, aber bitte nicht wieder die Drums vergessen.

Amore XL:

UNBEDINGT: eine saubere Produktion von Matador. Die schöne verspielte Album-Version gefällt mir zwar sehr gut, aber der Song hat meines Erachtens auch das Potenzial zum vollen Kracher (also nicht reduziert auf spanische Giratarren, sondern Drums, Bass, und alles was dazugehört).
Auch denkbar: Schnippel Schnipp in einer flott runtergespielten Rockversion, ähnlich der Liveversion.

Neue Helden:

Simsalabimbam

Werwolf-Attacke:

Babuschka mit Klaus als Hauptsänger und ggf. etwas korrigiertem Text.
Oder Maschine mit besserem Mix, den man laut hören kann ohne dass die Anlage zerreißt…

Was haben wir gelacht:

UNBEDINGT: Neandertal 2019 – ein volles Brett mit vollem, stampfendem Urzeit-Beat, hallender tiefer Stimme und aktuellem Text!

Alles ist erlaubt:

Alles ist erlaubt - das ist der einzige Song des neuen Albums, der mir nicht so gefällt – vielleicht geht ja noch was? :wink:

Und alles Bonus-Tracks :wink:

UNBEDINGT: Der Alpenrap, dieser Klassiker, benötigt mal eine zeitgemäße Aufnahme im originalen Arrangement und mit originalem Text!

Und noch so ne Idee: Total verunsichert mit Steinbäcker als Sänger und aktuellen Bezügen?

Und naürlich die Hexen kommen ;-))

Das sind ja gleich 1000 Wünsche auf einmal!
Das geht nun wirklich nicht!
Doch! Mit EAV!
EAV, das sind gute Musik, guter Text und wunderbare Menschen in einem!
LG

cheffe

#16

Falls das mit Lieblingstrack pro Album nur ein Lückenfüller war: Da es sich bei dem ganzen um ein Live-Projekt handelt, würde ich sagen, dass man die Bonus-CD auch der Live-EAV widmet. So eine Art “Was haben wir gelacht - LIVE Raritäten”!! :slight_smile:

In etwa so:

  1. Im Himmel ist die Hölle los (Live 1998)
  2. Der Wein von Mykonos (Live von den Best of Shows)
  3. Go Karli Go (Live 1998)
  4. Ein Freund (live 2008)
  5. Auf der Neeperbahn (Live 1988)
  6. Jaja der Alkohol (Live 1998)
  7. Dann und Wann (Live 2008)
  8. Zwirch und Zwabel (Live 2008)
  9. Neandertal (Live 2016)
  10. Ba Ba Banküberfall (Live 2016)
  11. Insp Tatü (Live 2012 oder 2016)
  12. Konkurs (Live 1998)
  13. Heimatlied (Live 1998)
  14. A Jodler & a Stromgitarr (Live 1998)
  15. Wir marschieren (Live 1984)
  16. Wo ist der Kaiser (Live 1991)
  17. Only You (Live 1995)
  18. Nie wieder Kunst (Live 1995)
  19. Der Teufel (Live 1998)
  20. Vorbei (Live 1991)

BonusTracks:
21. Die Hexen kommen (Live 1988)
22. Tanz Tanz Tanz (Neuaufnahme 2019)
23. Alpenrap (Neuaufnahme 2019)
24. Schweinefunk (Neuaufnahme 2019)

2 Like
#17

Top :+1:t2: das wäre auch meine Traum-Trackliste! Da sind viele Live- Perlen dabei und einige Tracks zu Komplettierung.

1 Like
#18

JAA!!! Bitte lieber Live Raritäten auf der Bonus CD, als Lieblingssongs neu aufgenommen.

Wobei lukaseavdoblereavs BonusTrack Vorschläge schon auch mein Interesse wecken. :slight_smile:

Ansonsten könnten auf der Bonus CD auch noch die Songs vertreten sein, die auf dem Abschlusskonzert von und mit Gastmusikern gesungen wurden, jedoch dann mit Klaus bzw. Tom als Sänger, so wie sie bei allen anderen Shows der Abschiedstour dargeboten wurden. Dann wäre die Abschiedstour quasi in Gänze widergespiegelt.

#19

Gute Tracklist, Lukas!
Ich würde sie minimal dahin abändern, dass “Der Wein von Mykonos” und “Ein Freund” wegen mir gerne rausfliegen dürfen, ersetzen würd ich die beiden durch eine (vollständige) Live-Version von “Geld oder Leben” sowie - ganz unbedingt! - “Wir kommen alle in den Himmel”.

1 Like