Alles ist erlaubt (mit Spoiler)


#121

So gehen die Geschmäcker auseinander: Ich freue mich riesig darauf, dass die EAV mal was zu diesem unsäglichen Healthy-Style macht - das könnte sehr, sehr lustig werden…


#122

Also Thema und Text sind top…nur die Musik war nicht so meins…aber wie du sagst, die Geschmäcker sind verschieden. Und erstens könnte ich immer noch falsch liegen bei dem kurzen Ausschnittund zweitens bin ich top zufrieden mit dem Gefällt-nicht-gefällt-Quotienten der Hörproben :slight_smile:


#123

Sehe ich hier wie cheffe. Die Nummer klang für mich recht witzig und peppig.


#124

Amazon hat jetzt Bilder von den Schallplatten und dem CD-Jewelcase online.


#125

Ganz genau! Da stand aber eben die EAV höchstpersönlich vor der Kamera und war kreativ unterwegs. :point_up: Eine nicht von der Hand zu weisende Zutat, die den Videos der letzten Jahre einfach fehlt. Kein Ei, Kohlkopf oder Pappmaché-Huhn kann je die Mimik und Gestik eines Klaus Eberhartingers oder Thomas Spitzers ersetzen, also versucht ja nicht, mir hier etwas anderes zu erzählen! :smile::wink: Vielleicht irre ich mich ja, aber ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass ich hier der einzige Fan bin, der es großartig fände, noch einmal die EAV (oder wenigstens die beiden Chefs) gemeinsam in einem Video agieren zu sehen. :star_struck:

Wieso sollte man denn einen teuren Produzenten engagieren? Es spricht ja gar nichts dagegen, dass man die Videos auch weiterhin in eigener Regie produziert. Wenn sich Satanella aber schon so viel Mühe macht und zum Teil sogar die äußerst aufwändige Stop-Motion-Technik anwendet, dürfte es doch mit Sicherheit kein Problem sein, wenigstens für ein paar kurze Einstellungen die beiden Herren Spitzer und Eberhartinger vor die Kamera zu locken. Eine Mischung aus Zeichnungen, Pappmaché und Realaufnahmen der EAV wäre doch echt mal geil und dürfte nicht allzu schwer umzusetzen sein. Vorausgesetzt natürlich, man will dies überhaupt. Klaus ist jedenfalls beileibe kein Mensch, der Probleme damit hat, sich vor einer Kamera zu bewegen, also weshalb sollte er dagegen sein oder sich gar weigern? Immerhin ist er der Frontman der Verunsicherung und den will man als Fan auch sehen, wenn man sich ein EAV-Video anschaut. Die Videos zu Trick der Politik und Salatisten-Mambo sind zwar auch so schön anzusehen und liebevoll gestaltet, keine Frage. Solange sie aber den Eindruck erwecken, die EAV würde (aus welchen Gründen auch immer) selbst nicht mehr persönlich in Erscheinung treten wollen, bleibt bei mir ein fader Beigeschmack und ich muss unweigerlich an des Meisters Worte denken, die da lauten: “Das Gegenteil von gut ist gut gemeint.” :wink:


#126

Wir haben da mindestens drei Probleme:

a) 2 Kontinente, 2 völlig verschiedene Terminkalender … Klaus und Thomas sind selten beieinander; das war früher anders und zu den Zeiten der aller witzigsten Videos lebte sowieso der ganze Chaoten-Haufen zusammen.

b) Umsetzbare, sinnvolle Ideen. Klaus im Karotten-Kostüm und Thomas als steirischer Ölkürbis? Die Herren gehen auf die 70 zu, das muss einfach nicht mehr sein. An Skurrilität kann man junge Bänds à la Rammelhof mittlerweile kaum noch überbieten. Die scheißen sich gar nichts mehr.

c) Ein Budget / die Technische Seite. Ganz ohne Kohle geht gar nix und würde ich vorschlagen, man könnte auch mit einem normalen Camcorder filmen, würden mir morgen der Pferdefuß abgesägt. Dass das auch echt verdammt schwierig und fast unmöglich für Laien ist, sieht man bei Trick der Politik genauso. Da sind die größten Schwächen die Aufnahmen und der Schnitt; ganz sicher nicht die Figuren. Ich war leider damals für die Schulgruppe “Video” zu faul und hab’ lieber EAV-Konzerte besucht :wink:
Jedenfalls ist es mit Hausmitteln keine gute Idee und würde den hohen Ansprüchen der DoRo-Verwöhnten EAVler überhaupt nicht gerecht werden.

Ich finde z.B. die Videos von Pizzera & Jaus großartig… Und ja, wir werden mal schauen, dass es zumindest ein richtiges Nicht-Lyrics-Video zum Album gibt. Aber … ABER … das wird sicher nicht in Richtung alte EAV gehen. :wink: Und vielleicht nicht mal einen EAVler enthalten, wie einige andere Artists sich mittlerweile ja auch nicht mehr prominent in den Videos selbst inszenieren.
Keine Ahnung; mit dem werde ich jedenfalls nichts zu tun haben und damit ist dann auch sichergestellt, dass es definitiv ein buntes visuelles Spektrum geben sollte.

Eins muss ich jetzt noch machen und dir zuliebe kommt für einen Frame (oder gar länger) der Klaus rein :joy: LG


#127

Erst einmal danke für deine rasche Antwort. :blush:

Die von dir aufgeführten Probleme leuchten mir ein. Gerade weil ich an einer Filmakademie tätig bin, sind mir vor allem Problem b) und c) durchaus geläufig. :smile: Ich kann also gut nachvollziehen, wo der Pappmaché-Hase im Pfeffer liegt. :wink:

Ich bin sicher der letzte Fan, der die EAV von heute ständig an ihren großen Videos von DoRo messen und nichts anderes akzeptieren wird. Quantität ist nicht immer gleich Qualität, darin sind wir uns wohl alle einig. Nur war die EAV eben vor der Kamera stets originell und ein toller Haufen, selbst in ihren frühesten Videos, die bei weitem noch nicht professionell waren. Es ist total schade, dass Thomas und Klaus deinen Worten zufolge kaum noch Zeit miteinander verbringen und daher gemeinsame Videodrehs schwer umsetzbar geworden sind. Inwiefern die beiden jeweils ihre Privatzeit für die EAV opfern wollen oder können, bleibt natürlich deren Sache und geht mich nichts an. Wenn ich mir aber nur den Livemitschnitt der “Toleranz” anschaue und wie Tom und Klaus während dieser paar Minuten gemeinsam eine wunderbare Nummer abliefern, dann braucht es gar keine Karotten-Kostüme, um optisch etwas herzumachen. Ein Clip in dieser Art wäre halt voll cool, zusätzlich angereichert mit gebastelten Figuren und Zeichnungen. Mehr wollte ich eigentlich gar nicht zum Ausdruck bringen und auch keineswegs undankbar erscheinen. :wink: Ich freue mich über alles, was die EAV künftig noch zustande bringen wird, solange es sie noch gibt.

LG


#128

Als undankbar kamst du doch nicht rüber. Solche Hinweise sind ja wichtig, um in Zukunft besser zu werden.


#129

Am allerbesten gefällt mir in dieser Unterhaltung das Wort “Zukunft” :slight_smile:
LG, cheffe


#130

Stimmt…besser formuliert: Sehr, sehr nahe Zukunft …:stuck_out_tongue_winking_eye:
Wobei ich mit dem Ende der EAV ja nicht aufhöre mit Thomas zu arbeiten. Der wird dem Kreativ sein erst abschließen, wenn er tot umfällt.


#131

Also Satanella ist Teil der EAV und kreativ unterwegs. Ich verstehe, was Du meinst. Ich persönlich sehe jetzt keinen großen Unterschied, ob Klaus und Thomas im Video zu sehen sind oder nicht. Aber da sind die Geschmäcker sicher verschieden. Jedenfalls muss es halt was cooles und passendes sein, wenn die beiden im Video agieren. Sowas wie bei “Toleranz” wär tatsächlich eine schöne Sache und könnte ich mir gut vorstellen als Video. Aber etwas in der Form gibt es auf dem Album halt nicht.

Ich fände ja ein Video zu “Rabenschwarz und Weiß” cool, bei eine Marionetten-Taube mit einem Marionetten-Raben diskutiert und man dann immer mehr beim Schwenk nach oben sieht, dass Thomas und Klaus die Marionetten steuern.


#132

Lohnt es sich noch, eine Petition zu starten, damit die zweite LP im roten Vinyl gepresst wird? :heart:️:hugs:


#133

Bin da grds. bei Moses: Die Videos der EAV, gerade die zur Zeit vor “Liebe, Tod & Teufel” haben allesamt so etwas unfassbar geniales, hauen mich immer wieder von den Socken. z.B. guck ich gerade wieder oft das zu “Afrika”. Das ist doch einfach der pure Wahnsinn! :slight_smile: :slight_smile: :slight_smile:

Nun wird es sowas nicht mehr geben. Die Früh-Achziger Videos haben alle so nen Hauch von “Ah guck: Die junge EAV. Wieder von der Leine gelassen.”
Satanella hat ja das Alter der Altmeister genannt. Zwar aufgerundet, aber die Altmeister gehen langsam aber sicher vielleicht freiwillig an die Leine :wink:

Die beiden Videos jetzt sollten wir vielleicht nicht als Musikvideos im Vergleich mit früheren Single-Clips sehen, wie wir vielleicht auch die beiden Tracks nicht als Vorab-Singles sehen könnnen, sondern als Vorab-Veröffentlichung sehen sollten.
Als solche sind die Videos eine feine Form der Visualisierung, wie ich finde. Man erahnt, mit wieviel Aufwand und Präzision und auch Liebe zu Details gearbeitet wurde.
Der geneigte Leser hier muss noch nicht mal sonderlich aufmerksam das tun um zu merken, dass ich die beiden Lieder nun wirklich nicht als Offenbarung betrachte. Dennoch könnte ich mir vorstellen, dass sie im Zusammenhang oder Zusammenspiel mit den Videos der EAV und dem soon coming Album gut tun.


#134

So was von dafür :grin::+1:!


#135

Nee, also, als Teil der EAV seh ich mich definitiv nicht. Die EAV ist Thomas und Klaus.

Bei “Barbie” und “Maschine” hat Thomas’ Tochter echte Kunstwerke geschaffen - und die Videos haben Thomas und Klaus genauso wie den “Salatisten-Mambo” aber erstmals nach Abgabe überhaupt gesehen. Das ist für 24 Frames eine Ehre, danach wird es zur Tortur.
Es könnten genauso animierte Standbilder sein (s. Seiler und Speer “Foin” oder Pizzera und Jaus “Mama”). Aber damit wär ich selbst nie glücklich.

Ähnlich war es sicher mit Gabi und Marina. Klar, man bringt sich kreativ ein und obwohl ich noch nicht so wie Marina Bauholz illegal in Wien Bauholz besorgt habe, ist man vor allem mit völlig anderen Tätigkeiten des “Alltags” beschäftigt und entlastet eben anderweitig.
Trotzdem ist man deshalb nicht Teil der EAV, nee, das wär Quatsch. Man ist Fän/Freund. Ich habe sicher noch nicht mehr Zeit mit EAV-Sachen verbracht als du oder gar andere Sammler und Engagierte. Oder wir sind damit alle Teil der EAV?

Gottseidank jedenfalls kein Dienstleister, denn wenn dann z.B. die Info der Möglichkeit einer roten Vinyl mich viel zu spät erreicht, dann tut es mir zwar leid…aber ich brauch mich keinem gegenüber rechtfertigen. :sweat_smile:

Sorry, Jungs!


#136

Das klingt so lange logisch bis ich mir die Werwolf-DVD angucke und den “moderierten Abspann” zwischen “Morgen” seh’. Damit magst qua Definition vielleicht kein Teil der Schaffens-EAV sein. Aber es hievt dann doch etwas :wink:


#137

Keine Ahnung was du meinst - wir müssen uns die DVD irgendwann auch mal anschauen.


#138

Es wäre mal interessant, wer für die EAV - also Tom und Klaus - Teil der EAV ist/war. Also wer zählt(e) als Mitglied der Band, war EAVler und wer nicht. Alleine schon, um diese Liste mal zu verifizieren: Besetzungshistorie


#139

Lt. Facebook wird es für Bestellungen im Müller Markt eine extra Zeichnung von Thomas als Bonus geben.


#140

Wo kann man sich denn das Video von “Maschine” ansehen? Ich habe es bisher nämlich nicht auf Videoplattformen gefunden.