Alles ist erlaubt - Buch-Edition


#41

Vielleicht haben wir uns doch geirrt… siehe neues Facebook Buch Edition Teaser Video und hier:


#42

Sensationell es wird also doch alte Demo Songs geben :star_struck: :+1: und nicht ausschließlich Instrumentale Songs vom Album wie zuerst vermutet. Kanns kaum erwarten. :grinning:


#43

Ich hätte es so gelesen, dass es sich bei den Demos um solche der Lieder handelt, die auf “Alles ist erlaubt” erscheinen werden. Keine Raritäten.


#44

Für mich ist jede Demo-Version per se eine Rarität, da sie ja eigentlich nicht zur Veröffentlichung gedacht war. Ist doch alles ganz wunderbar!


#45

Juhu, Entwarnung! Also doch Demos und keine reinen Instrumentalversionen. Gemeinsam mit den Fotos und Texten im Buch scheint das ja ein sehr opulentes Rundumpaket zu werden, das einen richtig tief in den Entstehungsprozess des Albums eintauchen lässt. Ich freu mich drauf!!


#46

Habe mir gerade nochmal in Ruhe das Video angeschaut: Das ist aber mal ein opulentes Werk geworden! Wahnsinn! Falls Tom nach dem Ende der EAV langweilig wird, können alle alten Alben gerne nochmal in so einer Buch-Edition erscheinen: mit Comix, Interviews, Bildern und Demo-Versionen. Damit sollte die Rente doch aufzubessern sein :stuck_out_tongue_winking_eye:

Noch vier Wochen…ich kann es kaum abwarten!


#47

Ja gut, da hast Du recht. Ich wollte sagen: Es werden Versionen aktueller, erscheinender Lieder auf der Bonus-CD sein, wohl aber keine unveröffentlichter Ideen aus früheren Zeiten.


#48

Jetzt bin ich wirklich froh! Wenn man das Video anhält, dann kann man die Tracklist der 2. CD lesen. Mit “Alles für den Hugo” ist auf alle Fälle noch ein unbekannter Song dabei und dazu viele andere Versionen und Demos, die das Herz erfreuen. Ich denke mal, die EAV hebt sich sicher für späteren Alben noch was auf, denn verwerten wird man doch hoffentlich die vielen Herumliegenden Sachen noch, da ist viel zu viel Gutes dabei! Danke jedenfalls, dass die Instrumental-Idee vom Tisch ist. Und wie Haekelgarn schon schrieb: Das Buch sieht echt großartig aus!


#49

Auf jeden Fall ist das wirklich ne tolle Überrraschung mit den Demos. Manch ein Versandhandel hat noch nicht aktualisiert.


#50

Danke allerseits für euren Input und eure Mithilfe!

Ich konnte natürlich nicht jeden Punkt umsetzen, habe aber hoffentlich genug schmackhaften Content zwischen die Zeichnungen & Comics von Thomas quetschen können.
Kleiner Funfact: Thomas’ Comic-Seiten zu layouten (=reines arrangieren, nix malen) kostete uns 2 Wochen, damit für “meine” restlichen 30+ Seiten weniger als 2 Wochen blieben. Aber seit dem Red Bull-Deal fliegt eh das ganze Raab-Tal schlaflos durch die Nächte…

Mit arbeitszeit-sparsamen Foto-Seiten habe ich mich trotz des Wunsches hier bewusst zurückgehalten, denn die habt ihr eigentlich schon im FB-Video “115 days” präsentiert bekommen. Das Video binde ich demnächst noch auf eav.at ein.

Hier noch meine 1 Minute Ruhm: “Alles für den Hugo” durfte ich komplett selbst auswählen und benennen. Und bei jeder Auswahl zittern, ob das wohl der Forums-Gemeinde passt oder nicht… Aber nach dem ganzen Geschrei hier, als die Händler veraltete Informationen (Instrumentalversionen only) online gaben, denke ich, wird jeder damit glücklicher sein als mit dem 0815-Geplaybacke, welches stattdessen gekommen wäre.

Ich bin also ziemlich zufrieden und freu mich schon auf das Entdecken von einem weiteren Quadrillion Tippfehler :smiley: wenn das ganze Ding dann vor mir liegt. Mein Trailer schaut nur 10% so toll aus wie das Buch, möcht’ ich hoffen!
Wer skeptisch ist, wird das Buch auch auf Tour erwerben können - solange der Vorrat reicht natürlich - und kann dort in Natura feststellen, ob es ihm das viele Geld wert ist oder nicht…


#51

Hallo Satanella und EAV :slight_smile:
Gratulation und alles richtig gemacht!
Übrigens sieht auch der Film über das Buch an sich schon super aus!
Freue mich sehr und bin gespannt.
Liebe Grüße
cheffe


#52

Ein fettes “Daumen Hoch” für diese Buch-Edition! Man merkt allein schon am Trailer, wie viel Liebe und Herzblut in dieses Produkt gesteckt worden ist! Es gibt so viele Künstler, die mal eben schnell eine “definitive edition”, “ultimate edition”, “deluxe edition” -und weiß der Geier was- von ihrem neuen Album (oder einem älteren Klassiker) rausbringen. Viele dieser Produkte sind aber eher lieblos, kein Vergleich zu dem Herzblut das bei euch reingeflossen ist!
Ein noch fetteres “Daumen Hoch” gebührt der Tatsache, dass die Fans hier vorab nach ihren Wünschen gefragt worden sind. Das ist keine Selbstverständlichkeit und zeugt von großer Wertschätzung uns gegenüber! Danke dafür!!

Haekelgarn’s Vorschlag, die alten Alben in ähnlicher Form mit Bonus-CDs aufzulegen, kann ich nur unterschreiben! Die Frage ist halt nur, ob sich das finanziell rentiert… aber man wird ja träumen dürfen :wink:


#53

Ich bin hellauf begeistert :smiley:! Das Buch sieht für mich auf den ersten Blick wirklich nach allerbester EAV-Booklet-Manier in erweiterter Form aus. Und “Alles für den Hugo” scheint eine tolle Erweiterung zum regulären Album zu sein, die tief in den Entstehungsprozess einblicken lässt und alternative, unfertige und rohe Varianten der Nummern bietet. Eine bessere Bonus-Disc mit Album-Bezug kann ich mir gar nicht wünschen - einfach großartig :smiley:!

Ansonsten - und weil’s hier im Thread noch gar nicht zur Sprache kam: NINO UND EIK haben tatsächlich an der Platte mitgewirkt :flushed::smiley::scream::grin:!!! Und das scheinbar bei einem Großteil der Lieder (und Sketche?)! Ich hab aus mehreren Umblätter-Screenshots von der Seite mit den Beteiligten eine weitgehend lesbare Version zusammengebastelt und erlaube mir mal, sie hier im Anhang hochzuladen (bitte um kurze Info, falls nicht gewünscht). Der edle Eik von Bariton und Kåre Schwedenbitter haben sowohl sage und schreibe 66 % (!!!) Chor-Gesänge beigesteuert sowie je einmal “Fotzhobel” (Mundharmonika, Eik) bzw. Geige und Gitarre (Nino) gespielt. Und wo wir schon bei genauen, aus Zahlen bestehenden Fakten sind: Damit sind auf dem neuen Album 4/7 der alten Besetzung völlig aktiv vertreten :yum::sunglasses:! Wie sensationell geil ist das denn bitte?!? Dass ich das noch erleben darf :smiley:!

Auch geil: Wenn ich’s richtig sehe, wurde bei 55,5 % des Albums real getrommelt! Ja, ich weiß, zur Studio-EAV gehören seit den 80ern auch Drum-Computer, aber ich find’s trotzdem sehr geil! Als Schlagzeug-Freund begrüße ich das wirklich! Was mir beim Betrachten der Seite diesbezüglich auffällt: Aaron ist der einzige von der Live-EAV der letzten Jahre, der in keiner Weise irgendwie am Album beteiligt war (auch wenn Kurt und Franz nur am Rande mitgewirkt haben), obwohl er zuletzt bei “Schecksymbol” auf “Was haben wir gelacht…” getrommelt hat.


#54

Herrlich! :grinning:
Eik Breit und Nino Holm sitzen zwar falschrum auf dem Foto, aber sie sitzen überhaupt da!!! :grinning::+1:


#55

…aber ist auf Filmplakaten auch ganz oft so :wink:.


#56

Ich wollte aber nicht unken…ich bin eine totale Anti-Unke angesichts der Entwicklungen :grinning:


#57

Der Wahnsinn, gell?


#58

Es ist absolut und unter keinen denkbaren Umständen ansatzweise zu fassen!!! :grinning::muscle:


#59

Stimmt nicht ganz, Aaron hat zumindest auf “Man soll den Tag” live getrommelt. Ich habe bei “Die Beteiligten” aber nur Leute erwähnt, die mehr als 1 Beitrag auf den beiden CDs geleistet haben und damit eben wirklich zum “Großen & Ganzen” beigetragen haben. Einzelne Beiträge sind auf den Seiten zu den Songs jeweils mindestens erwähnt oder auch erläutert.

Edit: Bevor noch wer fragt: Schwarzes Kastl ist kein Fehler, sondern eine nicht gewünschte “Zurschaustellung”. :wink:


#60

Ah, danke für die Info! Das ist schön. Noch mehr Schlagzeug-Anteil und doch eine Beteilgung von Aaron :blush:!

Freu mich schon arg auf den 28. September sowie das darauffolgende Wochenende und wünsche meiner Nachbarschaft schon jetzt gute Nerven :laughing:!