Alles ist erlaubt - Buch-Edition


#21

Ich bin insgesamt guter Dinge, neulich erst war doch das berühmte “Material ist da für drei Alben” wieder zu vernehmen :wink:

Und mein Wunsch ist, einfacher ausgedrückt: alles was je aufgenommen wurde oder noch nicht :slight_smile: soll bitte auf CD (und als mp3) erscheinen…


#22

Falls das Tribute-Album noch erscheinen sollte, würde es mich interessieren welche Künstler darauf vertreten sein werden. Vor allem welche Lieder sie singen.
Als Künstler könnt ich mir Fendrich, Ambros, Seer, Steinbäcker, Schiffkowitz, Seiler & Speer, Wanda, Pizzera und Jaus, Spider Murphy Gang, Opus,…
Wer würde euch noch einfallen?

Bei Seiler & Speer / Ambros könnt ich mir “Morgen” vorstellen, sonst kann ich mir eigentlich nichts vorstellen, was wer singen könnte.
Musikalisch sind die meisten oben genannten Künstler meilenweit von der EAV entfernt.
Vor allem so Songs wie Ding Dong, Fata Morgana, Samurai, Heiße Nächte, … könnt ich zu keinem Künstler zuordnen.


#23

Bonus-CD: genial wären Demos von allen Stücken, die es nicht auf’s reguläre Album geschafft haben! (und vielleicht auch noch ein paar Zusatzdemos aus früheren Zeiten: ich warte z.B immer noch auf “Das Kirchlein von St. Radegund”) :slight_smile: Würde mir den wohl unvermeidlichen Abschied von der EAV noch etwas erträglicher machen… :wink:
Aber ich fürchte, das wird wohl Wunschdenken bleiben! :smile:


#24

Also die Buch-Edition sieht auf amazon hammer aus. :slight_smile: Da freue ich mich schon auf den Release. ^^


#25

Oh ja. Vorfreude steigt.


#26

Laut Amazon enthält die zweite CD Instrumental-Versionen der 18 Stücke des Albums. Sollte dem wirklich so sein, ist’s ja ganz nett, aber da hatte ich mir irgendwie schon mehr erhofft. Ich find’s zwar mal interessant, wie sich Aufnahmen von Songs ohne Gesang anhören, weil man dann automatisch mehr auf den Rest achtet, aber was ist mit alternativen Versionen, Demos, Live-Aufnahmen, unveröffentlichten Liedern und Sketchen, Raritäten usw.? Vielleicht sind es ja spezielle Instrumental-Versionen, die irgendwie zu überraschen wissen und ich tu den Jungs jetzt verdammt unrecht :wink:? Oder es wurde einfach vorschnell von irgendwem eine falsche Info an den Versandriesen rausgegeben? Hm :thinking:

Zudem kann man bei den gängigen Versand-Portalen jetzt auch die Tracklist der Doppel-LP einsehen. Demnach enthält die Vinyl-Variante diesmal glücklicherweise alle Songs und Sketche der Standard-Edition. Die 16 Stücke wurden - gemessen an der Anzahl - gleichmäßig zu je 8 Nummern auf die zwei 180g-Scheiben aufgeteilt. Schön, dass man diesmal zugunsten der Klangqualität keinen Kompromiss in der Vollständigkeit gemacht hat, wie bei Werwolf-Attacke. - Auch wenn die beiden Bonus-Tracks auch noch ohne großartige Qualitätseinbußen draufgepasst hätten :wink:. Aber nun gut, die sind halt Zuckerl für die Käufer der Buch-Edition und wohl ein Vertrags-Ding mit den Download-Portalen :wink:. Amazon bietet übrigens AutoRip für die Doppel-LP an. Schallplattenkäufer, die nicht jede erdenkliche Edition sammeln, müssen also nicht zwingend zusätzlich die CD oder eine “digitale Version” erwerben, um die gekaufte Platte ohne größeren Aufwand auf ihrem Handy oder MP3-Player für unterwegs mitnehmen zu können.


#27

Ich (und diejenigen, die die Hörproben kennen) fragen sich, wie den die Kurzstory “Das Wandern” instrumental klingt? :thinking::sweat_smile:


#28

Ich muss dir recht geben - wenn die Infos bei amazon stimmen, wäre die Bonus-CD auch bei mir eine kleine Enttäuschung - es bleibt weiterhin spannend…


#29

Instrumentalversionen wären wirklich eine Enttäuschung, weil sie für mich keinen wirklichen Mehrwert darstellen… ich hoffe dass es sich um eine Fehlinformation handelt. Viel spannender fände ich Thomas’ Demos zu den Songs!


#30

Instrumentalversionen, das wäre echt schade.


#31

Ich versteh ja hierbei die EAV nicht: Da hat man die Chance auf eine Bonus-CD und packt dann Instrumental-Songs drauf, mit denen Wenige etwas anfangen. Der Reiz diese Version zu kaufen war zum einen das Buch natürlich, aber zum anderen auch diese Bonus-CD, die mit Demoversionen und/oder Live-Aufnahmen deutlich mehr Käufer finden würde. Von Demos und Live-Versionen gibt es sicher etwas im EAV-Archiv!! Die ganzen Songs, welche letztes Jahr in einem Facebook-Video der EAV genannt wurden müssten als Demo verfügbar sein oder die Live-Aufnahmen der Himmel/Hölle und Amore Tour. Man hätte hier viele Möglichkeiten gehabt die Bonus-CD sinnvoll zu nutzen.

Instrumental-Versionen finde ich generell ja gar nicht schlecht, nur sie bieten wenig Reiz, meiner Meinung. Es ist nett, weil so kann man vor der Tour seine Textsicherheit der Songs prüfen, aber weiter…
Ich kann mir nur eben keinen vorstellen, der sich jetzt denkt, dass er sich mal die Instrumental-CD des Albums auflegt.

Ist aber glaub ich ein EAV-Phänomen: Die EAV hat eine große Chance; nutzt sie aber nicht.
Zb. eben die Bonus-CD oder vor kurzem auch das Best of Austria meets Classics Konzert, wo Klaus denk ich mal die Songs aussuchen durfte. So viele Songs hätten sich angeboten. Auch wenn man bekannte Nummern spielen wollte, hätte sich mit Geld oder Leben zB schon ein Kandidat gefunden.

Ich will hier jetzt keinem Unrecht tun, weil Demos und alte Live-Aufnahmen möglicherweise mit viel Budget, Zeit und Arbeit zusammenhängen, nur so mit der jetzigen Lösung hätte man sich ehrlich gesagt eine Bonus-CD sparen können (falls das wirklich jetzt so kommen sollte).


#32

Bei der 100 Jahre EAV Bonus DVD gab es im Hintergrund auch Versionen der Songs aus dem Album ohne Gesang, fand ich stellenweise nicht schlecht (An der Copacabana, Küss die Hand schöne Frau, z.b.). Das Huhn gefällt mir sehr gut. Freue mich schon auf die Karikaturen.


#33

Auweh, Media Markt und Saturn haben die Tracklist von Disc 2 mit den Instrumental-Versionen auch drin :stuck_out_tongue_closed_eyes:


#34

Hm, Instrumentalversion heißt ja, dass die Singstimmen durch Instrumente ersetzt werden (sonst wäre es ja eine Karaoke-Version). Bin also gespannt.

Mein Wunsch nach unveröffentlichten Versionen war ja eh nicht zu erwarten, denn über die diesbezüglichen Probleme wurde ja schon bei “Was haben wir gelacht” berichtet.

Aber ich hoffe dennoch auf ein zukünftiges Raritätenalbum :sunglasses:


#35

Dasselbe hab ich mir bei Mike Oldfields “Man On The Rocks” gedacht, wo es bei der Deluxe-Edition auch eine Bonus-CD mit den “Instrumental”-Tracks gibt. Es wäre super gewesen, hätte er die Singstimme durch Gitarrenparts ersetzt. Leider ist es nur der Backing-Track, also eigentlich Karaoke.

Ich befürchte, es wird hier nicht anders sein. :roll_eyes:


#36

Sehr schade, verstehe ich gar nicht…


#37

Das würde ich jetzt so nicht unbedingt sagen. Karaoke-Versionen enthalten ja oft auch den Chor-Gesang und evtl. eine Zweitstimme. Ich verstehe unter Instrumental-Versionen sämtliche Fassungen, in denen keine Gesänge enthalten sind.


#38

Nun, das kann man sicher so und so sehen. Eine Komposition zeichnet sich durch Rhythmus und Melodie aus. Und wenn die Melodie, was vorkommen kann, nur durch die Gesangsstimme interpretiert wird, dann fehlt im Falles des Weglassens ein wesentlicher Teil der Komposition. Es wäre dann zwar ein Instrumentalstück, aber ein anderes. klug daher red


#39

@Alxx: Aber bei der Deluxe-Version von Man On The Rocks hat Mike auch noch die Demos raufgepackt, die sind allemal interessant, auch wenn er jetzt nicht so der begnadete Sänger ist :wink:
EAV-Fan und Oldfield-Fan in einem, du hast wirklich einen ausgezeichneten Musikgeschmack! :wink:


#40

Ich bin zwar nicht der richtige angesprochene/zitierte, aber danke :grin::grin::grin: