Welcher ist der erste "kommerzielle" Videoclip der EAV?

  • Der Alpenrap
  • Afrika
  • Ba-Ba-Banküberfall
  • Ba-Ba-Bankrobbery
  • Märchenprinz
  • Küss die Hand, schöne Frau
  • Ding Dong

0 Teilnehmer

Wir haben ja neuerdings ein wundervolles Tool, um Streitfragen wie diese (2. "Afrika"-Videoclip) demokratisch zu lösen!

Habe mich nun doch umentschieden. Und zwar für [editiert]. Grund: Die EAV hat dieses Video selbst produziert, um [editiert] gespielt zu werden. Es wurde nicht für eine spezielle Sendung aufgenommen, wie seine Vorgänger. Über die Qualität lässt sich natürlich streiten, ich mag’s allein schon wegen [editiert] :mrgreen:.

Hab mich ein bisschen schwer getan mit der Antwort… Weil es meiner Meinung nach ganz drauf ankommt, wie man ‘komerziell’ definiert! Hab aber brav meine Stimme abgegeben und möchte noch drauf hinweisen, dass Kommentare erst zum Schluss abgegeben werden sollten, um das Ergebnis nicht zu verfälschen! :slight_smile:

Besser so :mrgreen:??

Oh, seh erst jetzt, dass du mir mit deiner Antwort vorhin zuvorgekommen bist… :wink:

Meine Aussage war erst mal präventiv gedacht! Aber dabei hab ich natürlich nicht mit dem schnellen Karli gerechnet… :slight_smile:

Wie lang läuft die Umfrage eigtl.?
Ich hab auch bissl überlegt, für mich aber relativ schnell die AW gefunden. Bin mal gespannt…

Habe sie zeitlich nicht begrenzt. Es spricht IMHO auch nichts dagegen, bereits jetzt zu posten. SOOO brisant ist das Thema ja nun auch nicht. :wink:

Ich habe mich für KdHsF entschieden. Sieht zum ersten Mal richtig professionell aus.

Tut es das :mrgreen:?

Wenn es nun schon verraten wird: Ich habe mich für “Ba-Ba-Bankrobbery” entschieden, weil das glaub ich das erste Video war, das nicht für eine spezielle Sendung gedreht wurde.

Naja… Da stimm ich jetzt auch nicht unbedingt zu :slight_smile: Meiner Meinung nach ist das erste Video, welches ein bisschen professionell aussieht, eher ‘Ding Dong’, und letzteres ist auch das erste Video, für das ein wenig Aufwand betrieben wurde! KdHsF ist ja genauso eine low-budget-Produktion wie Banküberfall, ein paar EAV-Grimassen unterlegt mit dem bereits existierenden Comic zum Lied…

Aber davon abgesehen soll es ja wohl auch nicht um professionell gehen, sondern um kommerziell. Wenn man unter kommerziell die Produktion eines Videos mit dem alleinigen Ziel der größeren Hitparadentauglichkeit versteht, dann ist der erste Clip, der unter diese Kategorie fällt, meines Erachtens Banküberfall! Dafür hab ich auch gestimmt. Wenn ich mich richtig erinnere, wurde das Banküberfall-Video erst dann nachträglich gedreht, als der Song überraschenderweise in die Charts eingestiegen war!

Wurde “Ba-Ba-Banküberfall” nicht für eine spezielle TV-Sendung gedreht?

Ansonsten finde ich, dass “An der Copacabana” das erste richtig professionelle EAV-Video ist. Hier wurde der Comic bereits richtig animiert und auch die Bandaufnahmen sehen sehr professionell aus, finde ich.

Welche sollte das sein? Bin mir aber auch nicht ganz sicher…

Weiß ich nicht. Ich meine nur, mal was in die Richtung gehört zu haben.

Bei meiner Wahl kommt es drauf an:
Ich stimme nämlich sogar für den Alpenrap. Aber je nachdem: Durch das Lied bekam die EAV ihren ersten großen Plattenvertrag. Stellt sich mir aber die Frage, ob nach Vertragsschluss das Video gemacht wurde, oder ob dieses vorher bereits existierte.
Bei ersterem ist es für mich auch das erste kommerzielle Video. Es gibt ein Interview mit Hage Hein glaub ich, wo er etwas in die Richtung erzählt, dass er bewusst durch die Lande reiste mit dem Auftrag, was Neues zu finden. Durch den Alpenrap wurde er auf dei EAV aufmerksam. Und dass er die EAV nach Vertragsabschluss in eine Position hat bringen wollen, bekannt machen, und dann lt. ihm “bis es rummst”, und es wahrscheinlich würde “dass es rummst”, und dann “rummste es gewaltig”, ab Geld oder Leben.
Somit wär für mich gleich der Alpenrap so gesehen ein kommerzielles Video. Wie es hier wohl gemeint ist.

MfG
Michael

Ich habe es ganauso gesehen wie Flachzange: Ich weiß nicht, ob das Video zum Alpenrap für sich allein oder für eine bestimmte Sendung gemacht wurde. Aber es ist für mich das erste Video, bei dem ein EAV-Lied ganz bewußt als Video-Clip “visualisiert” wurde. Das war nicht perfekt und das war vielleicht auch nicht kommerziell - darum bin ich mir auch nicht sicher, ob ich in Bezug auf den Thread-Titel richtig gevotet habe. Aber es ist für mich eindeutig der erste richtige Videoclip der EAV.
Wenn der Schwerpunkt mehr auf kommerziell und professionell gelegt wird, ist es für mich KdHsF. Weil er für mich einfach von der Machart her der perfekteste ist, ohne Perücken, schlecht sitzenden Bärten oder sonstigen Verkleidungen. Sofern man einen Frack nicht auch zu Verkleidung rechnet :wink:

Aber nachdem man ja nur einmal voten kann/soll, bleibe ich beim Alpenrap. Das war meine spontane, erste Reaktion, auch wenn ich bei dieser Reaktion das “kommerziell” nicht ganz so wichtig genommen habe.

Das ist eine sehr gute Frage, wie ich finde: Wurde der Alpenrap-Clip wirklich für die “Spitalo Fatalo”-Show gedreht? Aus diesem Blickwinkel hab ich das noch gar nicht betrachtet. Könnte ja auch sein, dass die das einfach dort mit reingeschnibbelt haben. Hhhhmmmm…

Als einziger einsamer Mensch hab ich mich für “Ding Dong” entschieden, wobei ich eigentlich keinen Grund dafür nennen kann. Trotzdem habe ich natürlich recht, obwohl es falsch ist.

Bei zehn Stimmen und 7 Auswahl-Möglichkeiten, ist auf alle Fälle Einsamkeit keine Schande

Mich wundert ja ein bisschen, dass momentan Bankrobbery vorne ist, und das mit sagenhaften 30% der Stimmen (klingt überzeugender als ‘3 Stimmen’… :mrgreen: ).
Könnte sich mal jemand zu Wort melden, der dafür gestimmt hat? Mich würden die individuellen Beweggründe doch sehr interessieren! :open_mouth:

Hatte keine Zeit / Lust zu überlegen, und hab dann “Bankrobbery” genommen, weil ich annahm, dass es am ehesten eine Diskussion auslöst.

Auch ne Lösung… :mrgreen: