Total verunsichert - Der EAV-Podcast (Teil 2)

Zum 1. Diese Touren haben wir ausgelassen mangels Bildmaterial. Die Touren hab ich auch (noch) nicht gesehen, deswegen kann ich da auch nicht wirklich drauf eingehen.

Zum 2. Das Ding nennt sich Hazer :wink: Benutze ich z.b generell lieber als Nebel, weil man es einfach am Anfang der Veranstaltung anmacht und am Ende wieder aus und ansonsten meistens sich nicht mehr um den Nebel kümmern muss.

Zum 3. Ich bin generell für Backdrops anstatt LED…und schließe mich an: Bitte die alten Backdrops wieder :slight_smile:

Von mir aus gerne :slight_smile:)

Die Folge über die Bühnentechnik war sehr interessant,
da hat man einiges erfahren, was so alles zu einem Konzert dazu gehört.
Ein großes Lob an Alex und Daniel.
Der EAV-Podcast macht immer Spaß.

Habe nun auch den “Let’s Hop”-Podcast durchgehört.

Zustimmung: 5 von 5 Punkten. :mrgreen:

Vielen Dank allerseits für Euer Feedback! Freut mich sehr!

Jederzeit gerne. Bin gespannt, was Du zum Podcast sagen willst!

Ich möchte nicht zu weit ausholen, aber ich kann nur sagen das ich beruflich und privat immer mit Musik zu tun habe…
Die letzten Jahre habe ich Nächte verbracht mich mit Musikinstrumenten und vor allem Equipment auseinanderzusetzen.
Stundenlanges Anschauen von Videos, lesen von Fachzeitschriften, eigene Erfahrungen usw. Die Suche nach dem perfekten "Sound"
Ich selber bin “Gitarrist”, vielleicht kein richtig Guter… eher breites Mittelfeld, ich habe aber auch aufgehört die Perfektion zu suchen, man wird nur frustriert.
Diese Folge war für mich deshalb so interessant, weil ich schon so ungefährt weiss was die EAV für Equipment hat = durch Videos, Bilder oder raushören
Am meisten hat mich natürlich das Gear vom Herrn Spitzer interessiert, leider habt ihr das was mich am allermeisten interessiert ausgelassen und zwar meine Sucht = Effektgeräte für Gitarre
Wobei das einen auch ganz schön nerven kann, wenn man weiss was alles möglich wäre, aber das Geld wächst ja auch nicht auf den Bäumen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was mich jetzt noch reizt ist ob Thomas einzelne Effekte spielt oder ein Multieffektgerät, ich tippe mal auf Wah-Wah mit Multi… und dann in den Marshall-Amp,
aber das Equipment hat sich ja über die Jahre ein wenig verändert, wobei die EAV jetzt nicht ne Band ist wo der Gitarrist 28Effekte auf dem Board braucht, bei der EAV “live” denke ich eben:
Wah-Wah, Compressor, Verzerrer, eventuell noch ne Modulation (Chorus) oder ein Delay… Einfach aber solide!!!
Das hätte ich wirklich gerne gewusst… am besten wäre mit Bild… auf den Videos sieht man ja ab und an was da unten steht… muss aber gestehen habe die Vids schon lange nimmer gesehen…

und die Lehrstunden mit der Lichttechnik, die waren 1A!!! absolut Top… für mich von höchstem Interesse…

Danke!!!

und ja, ich liebe Analog-Effekte!!! :mrgreen:

Also ich kann nur ganz kurz was sagen: Auf der Pinguin Tour DVD sieht man Toms Rack ganz kurz und da ist ein Mesa Boogie Quad Preamp drin, ein paar andere Rackgeräte die ich nicht erkenne und ein Midi Board liegt vor ihm. Auf der Kunst Tour hört man bei den Solos immer einen anderen Sound und ein Delay drauf.




also doch eher ein Rack-Gitarrist :mrgreen:
Gut das war ja auch zur Zeit der Pinguin-Tour in Mode…
Ich finde den Sound von Thomas richtig gut bei der Neppo-Tour, vor allem bei den cleanen Gitarren-Solis…
aber live kam ich leider nur einmal in den Genuss und das ohne Thomas…
Das war übrigens Schade, weil es noch bei Tageslicht war und somit die Light-Show für den A… war :unamused:

So! Nun bin ich auch durch mit dem Poddi, ein riesen Lob an alle Beteiligten, war echt interessant,
vor allem auch für mich, als Sänger hab ich bei Auftritten ect. immer die leichteste Bürde … grins …
Da gibts fast nix zu tun :slight_smile: Nagut, ausser die Tonleiter klettern :slight_smile:

Da ist es durchaus mal schön ein Fachgesimpel “erklärt” zu bekommen. Ansonsten hab ich nämlich
immer eher so n kleinen Bahnhof der mir durch den Kopf rauscht :slight_smile: Topp!

Anmerkung: Natürlich vermisse ich die in schönem Kontrast zu Deiner klingenden Stimme in dieser Folge :wink: :stuck_out_tongue:

Diese Podcastfolge fand ich hochinteressant, vor allem, weil sie sich mit einer Thematik beschäftigte, die ich bisher noch gar nicht im Blick hatte.
Nun bin ich schlauer und weiß beispielsweise, welche Probleme rotes Licht hervorrufen kann oder Licht allgemein (das Pink-Floyd-Video ist großartig).
Danke für äußerst unterhaltsame dreieinhalb Stunden!
Edit: Vorgestern erhielt ich eine Kassette einer No-Name-Marke, die erstens besser aussieht, als sie klingt und zweitens beim ein oder anderen EAV-Fan Assotiationen freisetzen könnte.


Sorry, was meinst Du?

Ah mmh… mit besserer Kommasetzung hätte man das vielleicht auch besser verstanden :laughing:
Den Hofers Wolfi hab ich gemeint :mrgreen: :laughing:

Was also heißt, meine Stimme klingt nicht ;-(

Also ich hab’s eher so verstanden, dass ihm deine Stimme im aktuellen Podcast gefehlt hat http://3.bp.blogspot.com/--h4eLCX9klE/UZHjEBYfY2I/AAAAAAAADoo/W5bcUQjtXls/s1600/thumb-up-facebook-emoticon-like-symbol.png!

Da hat Karli auch zu 100% Recht :slight_smile:

Und ich meinte das auch ironisch und dachte schon euch richtig verstanden zu haben. Also darf ich noch ein bisschen weitermachen :wink:

Meinen Segen hast Du :wink:

Ich fand die Folge auch sehr interessant. Ganz schön viel Technik, die in einer Tour steckt.

Wie siehts denn hier mal so an dieser Front mit neuem Material aus? :smiley:

Aufgenommen wurde im stillen Kämmerlein, aber der Tonangeber ist der Webmaster und daher lasst uns warten auf die da harrenden Dinge, ähnlich wie auf die News zum neuen Album, die derzeit ja nur blutröpfchenweise das Licht der Welt erblicken…