SPOILER-Thread: Werwolf-Attacke

Offenbar kann man schon bald den ersten Song des neuen Albums bei amazon herunterladen. Oberförster Julius’ Wunsch (Das neue Album heißt “Werwolf-Attacke” und erscheint am 30.01.2015) soll erhört werden: Alles was ein Spoiler sein könnte, bitte nur noch in diesen Thread.

Hier die Namen der Songs:

Der erste Song (“Werwolf-Attacke!”) ist da - ich konnte nicht anders, als ihn mir direkt herunterzuladen, obwohl ich mir das komplette Album natürlich auch kaufen werde (Hilfe, ich bin den dunklen Machenschaften der Musikindustrie wehrlos ausgeliefert!)

Der Song ist eine Abrechnung mit dem Bösen auf dieser Welt und trotz des sehr allgemeingültigen Themas unfassbar konkret und aktuell (wie die EAV das nur wieder hinbekommen hat?). Mit dem Hintergrund von Hogesa und Pegida ist diese Zeile aus der Feder von Thomas Spitzer einfach Gold wert: “Jetzt dampft die Kacke / die Monster zeigen Flagge” Großartig! Mehr folgt morgen, ich muss gerade nochmal auf “Play” drücken :slight_smile:

Auch ich habe mir die LP vorbestellt und werde mir die CD noch kaufen, sowie die letzten beiden Internet Exklusiven Songs downloaden, aber auch den erste Song nun musste ich mir eben kaufen. :wink:
Geil diese dunkle Musik und der tiefe Gesang. Ein wenig Rap/Hip-Hop meine ich da raus zu hören. Bin nun kein Fan dieser Musikrichtung, aber die Vermischung von Rock ein wenig Neue Deutsche Härte und EAV typischer Melodien, sowie dem unverwechselbaren Text von Thomas Spitzer, macht dieses Lied schon jetzt zu einem meiner neuen Lieblingssongs. Bin mal auf den Rest gespannt!!! :slight_smile:

Eben gekauft. Echt cool. :sunglasses:

Edit:

Passend dazu ein Sketch von Heinz Erhardt “Das Gewitter”

:mrgreen:

Da meine Worte zu wenig waren, möchte ich hier nun diesen Beitrag um einige Worte mehr erweitern. :wink: Es ist immer wieder ein schönes Gefühl, wenn ein neues EAV-Album erscheint. Die ganze Woche über habe ich an fast nichts anderes mehr gedacht, trotz meines kleinen Fahrrad-Unfalls (war ich auch selber schuld :unamused: ), und ich war selber schon am überlegen ‘soll ich mitten in der Nacht den Song runterladen’. Nein, passend zum frühen aufstehen habe ich ihn mir angehört und ich fand den Song super. Man erkannte einiges aus der Demo wieder. Im Refrain hört man glaube ich auch Satanella. Ein perfekter Einstieg in das neue Album. Ich habe ihn mir schon oft angehört und der Song macht Lust auf mehr. Besonders die Stelle mit Putin fand ich sehr gut. :mrgreen:

Die Produktion ist eindeutig besser als bei Neue Helden! :slight_smile: Der Song ist einfach nur toll.

Was ist mit " sowie die letzten beiden Internet Exklusiven Songs downloaden" gemeint. Gibt es noch zwei Songs, die nicht auf der CD sind und separat gedownloaded werden können?
Das hatte ich bisher nicht gelesen, wo habt Ihr das gefunden?

Danke!

Der Download wurde soeben gestartet… ich bin gespannt wie die Werwolf-Luzie :slight_smile:

Edit: Und los gehts! :smiley:

Gestern Abend fand ich es naja,
heute morgen finde ich es monstermäßig in allen Belangen. Da werden die gruseligsten Gestalten des Erdballs vorgestellt…
ein grauenvolles Konzept, man darf gespannt auf die Tour, das Album, kurz das Jahr 2015 sein.

Noch herscht die Ruhe vor dem Knall
doch bald schon, dann ist Monsterball!

Ich kann dazu erstmal garnix sagen. Ich grinse einfach und tanze durch die Bude. Ist das geil.

Ein würdiger Nachfolger von “Im Himmel ist die Hölle los”. Fette Gitarren, Fette Drums und Keys…geil :smiley: :smiley: :smiley: :smiley:

Könnten wir im dafür passenden Register bitte für jedes Lied einen “Ein Loblied auf (Nr.) …”-Thread eröffnen?

Mit wir meine ich Florian (boleroboy), der wie immer die Ehre haben soll :sunglasses:

Ich werde mir das Album erst bei VÖ kaufen, also erst in 5 Wochen mit-senfen, aber trotzdem :wink:

Gute Idee :slight_smile: Herr Bolerboy walten Sie Ihres Amtes :smiley:

Musikalisch und textlich wirklich ein Volltreffer!! Ich muss bei den Bildern, die durch den Text erzeugt werden, immer an das “Thriller”-Video von Michael Jackson denken - an die Szenen, bei denen die Zombies aus ihren Gräbern kriechen. Viele Zeilen sind einfach hervorragend getextet (“Madame Le Pen ist der Sieg gewiss / so lang es im Volkskopf finster ist”), der “Blut-und-Boden-Salat” gefällt mir ebenfalls sehr gut - und das Duckface ist natürlich auch sehr lustig :slight_smile:

Es gibt allerdings ein paar Textzeilen, die ich akustisch und inhaltlich nicht ganz verstehe - vielleicht könnt ihr mir helfen?

Wer ist der Bauer Buckel-Horst? Oder der Hauerbuckel-Horst?! Reimt sich jedenfalls hervorragend auf Forst :wink:

“Der … (?) aus dem rechten Unterholz (dann kommt irgendwas mit Strache)” - hat jemand rausgehört, was Klaus hier genau singt?

Was machen Medusa und Polyphem? Die Zeile mit “Hollywood nach Wien” kann ich auch noch nicht ganz entziffern. Und ist das “lackierte Schaukelpferd” irgendein Ausdruck, den ich nicht kenne (offensichtlich ja :wink:)? Nach “Konkurs” immerhin schon der zweite Song, in dem dieser Begriff vorkommt…

Ich konnte auch nicht widerstehen. So fest ich’s mir auch vorgenommen hatte: Länger als einen Tag hab ich’s dann doch nicht ausgehalten :wink:!

Bin nach mehrmaligem Durchhören immer noch zu geplättet, um voll auszuholen, aber hier mal ein paar Stichpunkte, die mir durch den Kopf gehen:

- bester Opener seit “Im Himmel ist die Hölle los”
- super Anfang (Wind), sehr atmosphärisch
- fette Produktion, wie 'ne Wand, gitarrenlastig - richtig geil!
- ich meine, stilistische Elemente von Knorkator und Rammstein zu erkennen :wink:
- textlich ebenfalls ein Volltreffer!
- Tom übernimmt den Gesang im Refrain großteils selbst - find ich super!

Ich freu mich schon wie ein Schnitzel, dieses Brett vor der Bühne live so richtig auf die Zwölf zu bekommen :smiley:!! Und dann bitte mit einem fulminanten Gitarrensolo als i-Tüpfelchen, wie sich das bei Openern auf EAV-Konzerten gehört :wink:!

…und jetzt hör ich’s mir noch mal an…und dann gleich noch mal… :sunglasses:

VERGELT’S GOTT!!!

Hier mal der Text, wie ich ihn verstehe, noch mit ein paar Lücken/Unsicherheiten, dich sich hier sicher durch Teamwork ausmerzen lassen :wink::

Edit 1: Korrekturen und Ergänzungen von boleroboy und Häkelgarn übernommen
Edit 2: Ergänzung von morn übernommen

Der Silbermond steht am Zenit,
aus den Scheiben fährt der Fensterkitt.
Die Nadeln fall’n vom Baum im Wald,
wenn des Wolfes Ruf erschallt.

Werwolf! - Aaauuu! - Attacke!
Werwolf! - Aaauuu!

Wie bei Dr. Jakill alias Mr. Hyde
schlägt um Mitternacht die Werwolfzeit.
Gebückt wie einst der Bauer Buckelhorst
hetzt er heulend durch den Forst.

Im Mondlicht blinkt der Reißzahnschmelz.
Seine Haut mutiert zum Krausenpelz.
Aus den Fingern werden Klauen.
Vor Schreck schrei’n alle Sauen!

Werwolf!
Werwolf-Attacke!

Der Grund, warum er durch die Wälder jagt
ist, weil der Kongress des Bösen tagt,
bei dem kein Ungeheuer fehlt,
das uns in uns’ren Träumen quält.

Wer bricht da aus dem rechten Unterholz?
Werwolfi-Strache im Wählerstolz!
Auch Madame Le Pen ist der Sieg gewiss,
solang’s im Volkskopf finster is’.

Jetzt haben wir den Blut-und-Bodensalat,
wenn nicht bald Van Helsing naht!

Werwolf-Attacke! - Jetzt dampft die Kacke!
Werwolf-Attacke! - Die Monster zeigen Flagge!
Werwolf-Attacke! - Jetzt dampft die Kacke!
Es herrscht die Ruhe vor dem Knall!
Monsterball ist überall!

Beiß mich! - Aaauuu!
Beiß mich!
Beiß mich! - Aaauuu!
Beiß mich!

„Hast du schon Blut geleckt,
weißt du wie gut es schmeckt!“
Spricht Debakula, der Bankvampir
und verbeißt sich in sein Wertpapier.

Beiß mich!
Beiß mich!
Wenn’s sein muss, dann b’scheiß mich!
Und schieb beim nächsten Krisen-Thriller
die Schuld auf Batman und Godzilla!

Beiß mich!
Beiß mich!
Beiß mich!
Zerreiß mich!

Der Isis-Hulk spricht ein Gebet
und sprengt sich heim zu Mohammed.
Fürst Wladimir aus dem Ural
tanzt am Ukrainer Karneval.

Als Spezialist für Innerei’n
gilt Organverpflanzer Dr. Frankenstein.
Der Bares hat, den versorgt er prompt -
auch wenn die Leber aus Rumänien kommt!

Werwolf-Attacke! - Jetzt dampft die Kacke!
Werwolf-Attacke! - Die Monster zeigen Flagge!
Werwolf-Attacke! - Jetzt dampft die Kacke!
Es herrscht die Ruhe vor dem Knall!
Monsterball ist überall!

Aaauuu!

Cerberus und seine Erben
sind sich eins im Höllengrund:
Besser, wie ein Wolf zu sterben,
als zu leben wie ein Hund.

Denn aus Mutter Erdes Unterschicht
eine neue Zombieherde kriecht.
Schräger als der Bildungsturm zu Pisa
und hält ihr Duckface für Mona Lisa.

Denn wer nicht mit den Wölfen heult,
der wird gepfählt und viergeteilt!

Doch auch auf dem Wiener Opernball
sieht man Schreckgestalten ohne Zahl.
Alk-Medusa und Polyphem
schäl’n den Golem aus dem Lehm.

Ein Altstar als Gorgonen-Queen
fliegt von Hollywood nach Wien.
Wie ein lackiertes Schaukelpferdl
glänzt Medienmumie Lugner Mörtel.

Werwolf-Attacke! - Jetzt dampft die Kacke!
Werwolf-Attacke! - Die Monster zeigen Flagge!
Werwolf-Attacke! - Jetzt dampft die Kacke!
Es herrscht die Ruhe vor dem Knall!
Monsterball ist überall!

Ich verstehe da “Alk-Medusa”… könnte aber auch “alt” sein.

In der griechischen Mythologie ist Medusa eine Gorgone, so dass der Altstar als “Gorgonen-Queen” zumindest zu den Zeilen davor passen würde… allerdings, so ganz schlüssig sind die Zeilen nicht.

Ach so, und es handelt sich wohl um ein “Schaukelpferdl”, auch wenn Klaus das “L” verschluckt… Aber so reimt es sich einigermaßen auf “Mörtel”

Das Gitarrenriff im Anschluss klingt wie ein quietschendes Schweinchen :mrgreen:

Ich kann mich irren, aber irgendwie höre ich da noch ein “i” - “Werwolfi-Strache”? Und heißt es wirklich “im Wählerstolz”? Bin unentschlossen…

Das “zu” würde ich streichen…

Ich höre auch “Alk-Medusa”…den “Bohlen aus dem Lehm schälen” wäre irgendwie auch lustig :slight_smile:

Hier höre ich auch Floris “Gorgonen-Queen”.

Wird im Chor noch etwas anderes gesungen oder ist das nur das Echo von “Attacke”?

Das wollte ich auch fragen…mir ist als würde ich eine weitere verzerrte Stimme mit ganz anderem Text hören…

Ich fabuliere mal vor mich hin:

Die beiden erschaffen den Golem (hier ist wohl bereits Richard Lugner gemeint) aus dem Lehm (ein Golem wird ja aus Lehm erschaffen, zudem passt der Lehm auch zu Lugner, der ja Bauunternehmer war).

Mit der “Gorgonen-Queen” sind wahrscheinlich seine weiblichen Begleitungen auf dem Opernball gemeint (Gorgone --> Golem --> Lugner), die er des öfteren aus Hollywood einfliegen lässt.