Song Review 21: Hallo

Aus dem Album “Nie wieder Kunst”. Ein Song, den Klaus gar nicht leiden kann… wie is eure Meinung?

Nachdem ich das Album NKW besonders liebe, ist für mich dieser Song echt großartig. Thematisch an KdHsF orientiert, hat er (für mich) einen besonderen Charme, da es um Klaus selbst geht. Kann verstehen, dass er ihn nicht singen wollte :smiley:

Auf jeden Fall 8/10

ich hab an diesen song ganz furchtbare erinnerungen: hab mich damals ein achtjähriger total auf die neue cd der eav gefreut und was muss ich dann hören?! “ich WAR einmal der sänger von der eav” - ich hab damals als kleiner bursch ja wirklich geglaubt, die haben sich aufgelöst… :disappointed_relieved::disappointed_relieved::disappointed_relieved:

aber ich find den song irgendwie lustig, mein lieblingslied ist es nicht, auch wenn ein paar echt witzige und überraschende reime dabei sind!

7/10

Der Song passt heute zu Klaus’ 68. Geburtstag.

Ich muss sagen, dass mir der Song außerordentlich gut gefällt - sehr gut sogar. Auf jeden Fall 10/10. Die Übergänge zwischen den Versen und Refrains sind stark. Das “Gequatsche” am Ende des Songs auch; ebenso wie Thomas’ Einschübe.

Was ich mich bei dem Song aber immer wieder frage: Inwiefern ist der Song autobiografisch? Wie Klaus in seinem Buch schreibt, war er, was Frauen betrifft, nie ein Kind von Traurigkeit (mir erzählte sogar mal eine Journalistin etwas über die Jungs, das ich hier nicht veröffentlichen möchte - auf der einen Seite weiß ich es nicht (und ich glaube auch Journalisten nicht alles) und auf der anderen ist es nicht unbedingt jugendfrei).

Was wollte Tom aber mit diesem Song sagen? Ist es ein reiner “Spaßsong”? Ich weiß nicht so recht - ich glaube es auch nicht.

Hmh, grundsätzlich könnte man sagen, ein typisches EAV-Lied, durchaus gefällig. Bla bla bla.
Ich mochte “Hallo” früher auch sehr gerne. Aber so mit den Jahren und immer das Gesamtschaffen der Band im Hinterkopf: Musikalisch sehr langweilig. Gerade die Strophen. Refrain bedingt besser. Textlich gehts, doch, geht schon. Mehr aber auch nicht. Wie er live klang, wär’ sehr interessant.
Nun, mein Fall ist es nicht wirklich. Isch sach’ ma 05/10.

Weißt Du, wie neugierig Du mich damit darauf machst?? :sweat_smile:

Ich war damals 16 und diese Zeile hat mir auch zu schaffen gemacht! :joy:

hehe, ich bin also doch nicht allein… :wink:

Hallo finde ich eher durchschnittlich, denn so gut der Text in den Strophen auch ist, der Refrain hat etwas gebetmühlenartiges (was, wo ich’s mir überlege, aber auch wieder Absicht sein könnte, denn beim ersten Mal hat er überhaupt kein Glück, sondern muss es sehr oft probieren). Also 6/10 Punkten. Ich muss mal wieder die ‘Nie Wieder Kunst’-Tour ansehen, da wird doch in einem Zusammenschnitt ein kurzes Stück von Hallo gezeigt, mit Klaus in einer Telefonzelle, oder verwechsel ich das gerade? Zeit, die DVD mal wieder rauszusuchen :smiley:.

Ich schließe mich der Neugier wegen Timos Andeutung an. :no_mouth:

Ich würde mal sagen: Niemand mag sich selbst im Spiegel sehen. :wink:

:sunglasses: 10 von 10 Punkte.

6/10 Punkte

Hallo:

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

0 Teilnehmer