Setlist der "1000 Jahre EAV" Tour?


#1

Mich würde mal interessieren, was ihr so für Ideen habt, welche Lieder denn so bei der (ersten) Abschiedstournee gespielt werden könnten! Vielleicht habt ihr ja Lust mal eine eigene Setlist zusammen zustellen, so wie ihr es wollen würdet. Denkt ihr eher, dass sehr viele bekanntere Lieder (Fata Morgana, Märchenprinz, Baba Banküberfall), oder vielleicht noch andere, meiner Meinung nach, sehr gute Lieder (Sandlerkönig Eberhard, Samurai (im Medley), Burli, und viele weitere) gespielt werden, oder ob auch sehr viele “neue” Lieder gespielt werden könnte. Bin auf eure Ideen & Meinungen gespannt!


#2

Meiner Vorstellung nach wird das ein Best of-Programm. Im Gegensatz zu den letzten Best of Shows natürlich mit einer großen Bühnenshow.

Setlist ist schwierig, weil laut Aussagen von Klaus in diversen Interviews, neue Songs, die größten Hits, aber auch einige Perlen, die der Band selbst gefallen, zu hören sein werden.

Meine - glaub ich, realistische - Setlist (teils Wunschsetlist):

  1. Intro (vllt mit LED-Wall?!)

  2. Vorbei

  3. Alles ist erlaubt (ist immerhin der Namensgeber des Albums und der Tour)

  4. Neandertal

  5. Ba Ba Banküberfall

  6. Geld oder Leben (falls es gespielt wird, hoffe ich in einer längeren 5-min Version)

  7. Insp. Tatü

  8. Küss die Hand Herr Kerkermeister

  9. Trick der Politik

  10. Heimatlied

  11. Rechts 2/3 / Am rechten Ort (?!)

  12. Eierkopf-Rudi

  13. Go Karli Go

  14. Bio-Medley: Salatisten-Mambo / Oh Bio mio

  15. s’Muaterl (muss gespielt werden!!!)

  16. Rabenschwarz und Weiß

  17. Heiße Nächte (in Palermo)

  18. Der Tod

  19. Der Teufel

  20. Unbekannte(re) Nummern-Medley: Tanz Tanz Tanz, Einer geht um die Welt, Wir jetten, Die Ufos kommen, Hip Hop, Bongo Boy

  21. Afrika - Ist der Massa gut bei Kassa (für mich auch ein MUSS)

  22. Samurai

  23. Küss die Hand schöne Frau

  24. Die Zeit

  25. Vorbei (Outro)

  26. Hit-Medley: Fata Morgana, Ding Dong, Alpenrap, Schweinefunk, Der Wein von Mykonos, Drei weisse Tauben, 300 PS (Auto), Einmal möchte ich ein Böser sein, Wirf die Motorsäge an, An der Copacabana, Burli, Küss die Hand + Bandvorstellung

  27. Märchenprinz

  28. Morgen


#3

Mal weg von einzelnen Titeln:
Ich war immer ein Freund davon, die Bandvorstellung zu Beginn, nach dem Intro zu bringen, nicht hinten raus.
Das hätt’ ich zur Abschiedstournee gerne wieder.


#4

Vielen Dank! Allerdings denke ich nicht, dass zum Beispiel Fata Morgana im Medley gespielt wird. (Denke ich mal).
Mich würde auch interessieren, wie du auf diese Setlist kommst. Also wurden davon bereits Lieder bestätigt oder ist es eher eine Wunsch Setlist?
Allerdings finde ich diese Setlist selbst sehr gut!


#5

Hoffe auch auf folgende Titel, jeweils ganz gespielt:

-Im Himmel ist die Hölle los
-Afrika
-Jambo
-Ding Dong
-Nie wieder Kunst
-Wir maschieren
-Alpenpunk
-Alpenrap
-Go Karli go
-Schweinefunk
-Fata Morgana (alte Version)

  • plus einige wenige neue Nummern.

Gaanz wichtig: Keine Klaus -Show mit minutenlangen Monologen sondern Spitzerschen Moderationen und Klaus soll noch einmal geschminkt und mit Hosenträgern als Conferencier durch die Show führen… :slight_smile:


#6

Ich denke bei einer Band wie der “EAV” ist es fast unmöglich eine Setlist zu entwerfen (als Fan/in)
Die Mischung wird es wohl machen aus alten und neuen Songs, natürlich wäre so etwas wie ein “Schattenspiel” toll oder eben etwas was die EAV noch nie live gemacht als “Sonderstück”.
Mit der “Hitlastigkeit” werden Wir wohl leben müssen, ich hoffe trotzdem das ein paar Perlen dabei sind wie:
“Die Hexen kommen”, “Es wird Heller” oder “Das letzte Hemd” = Jenes ist natürlich absolutes Wunschdenken.
Vielleicht wird es ja eine verrückte Reise durch die Bandgeschichte mit diversen Überraschungen.
Klassiker sollten natürlich nicht fehlen wie: “Neandertal” - “Der Sandlerkönig” oder “Burli”.
Die darf man auch gerne zum 1000mal spielen, weil sie einfach absoluten Kultstatus haben, genaus wie “Morgen”.
Frage ist eben ob die EAV auch mal die Setlist austauscht, heisst auf der Tour mal einen ganzen Block weglässt und dafür einen neuen frischen Block mit Songs usw. einbringt.
Ich selber würde es Schade finden bei jedem Concert die genau gleiche Setlist zu bekommen. (aber das ist eben meine Meinung dazu)


#7

Meine Setlist ist teilweise ein Wunschdenken (zB. Oh Bio Mio, Der Teufel oder das Unbekannte Nummern-Medley), zum anderen Teil aber schon so, wie es glaub ich sein wird.
Auf Alex wunderbarer Seite “verunsicherung.de” steht, dass es geplant sei, “Vorbei” zu spielen. Hier muss man allerdings das Wort GEPLANT groß schreiben. Wäre aber natürlich toll, wenn die EAV den Song spielt.

Wünsche meinerseits wären:

  1. Vor allem Hits und Perlen aus “Spitalo Fatalo” und “A la carte”. Von diesen beiden Alben können sie von mir aus alles spielen. Zumindest erwarte ich Schweinefunk, Afrika und Go Karli Go.
  2. Eine bunte Bühnenshow: Von Kostümen, über Videos auf der LED-Wand bis hin zu Schattenspielen.
  3. Mehr Struktur und Ordnung als bei 100 Jahre EAV. Ich hab die Show zwar nie live gesehen, jedoch wirkt das Konzert auf der DVD eben sehr unstrukturiert. Ein Medley hier, ein Medley dort; ein Song komplett gespielt, dann ein Song wo diverse Strophen fehlen,… Medleys dürfen und sollen(!!) ja sein, aber wenn ein Song schon einzeln gespielt wird, dann bitte ganz.
    Man möge mich korrigieren, wenn ich bei 100 Jahre falsch liege. Wurde zB. Eierkopf-Rudi oder Heiße Nächte live komplett gespielt oder nur in den zerschnippelten Versionen, die auf der DVD sind?

Perlen aus meiner persönlichen Wunschliste:
Im Himmel ist die Hölle los
Heimatlied
Nie wieder Kunst
Der Teufel
Einer geht um die Welt
Die Geschichte
Cinderella
Total verunsichert
Wir jetten
Aloahe
Das letzte Hemd
Vorbei
Afrika
Go Karli Go
Schweinefunk

Sandlerkönig brauch ich nicht mehr. Lieber die oben genannten!! :slight_smile:

Das Problem bei der Zusammenstellung der Setlist einer EAV Tour, vor allem der Abschiedstour jetzt, ist die große Summe an bekannten Nummern. Weiteres Problem: Die EAV will auch neue Nummern spielen.

  1. Hits: Die EAV hat so viele Hits, mit denen selbst eine ganze Setlist mit über 20 Nummern zusammengestellt werden kann. Von Alpenrap bis zu Samurai.
  2. Klassiker: Bei der EAV gibt es - im Gegensatz zu anderen Bands - viele Songs, die zwar keinen oder zumindest keinen großen Charterfolg hatten, die aber dennoch jeder “Nicht-eingefleischter EAV-Fan” kennt: z.B. Der Tod, Sandlerkönig, Neandertal, Böser, Kerkermeister,Geld oder Leben,…
  3. Unbekannte Nummern: Songs, die selten gespielt worden sind oder noch nie gespielt worden sind. Gerade hier schlägt das “Eingefleischte-Fan-Herz” sehr groß. Mit dem Song “Vorbei” würde uns die EAV glaub ich eh schon einen Traum erfüllen.
  4. Neue Nummern: Natürlich will die EAV auch neue Songs spielen und auch die Fans wollen das!!

Jetzt ist die Frage, wie man das alles in 2-3h quetschen will!?

Vor allem was erwartet der Zuseher eines Konzertes: Bei Opus zB erwartet man Live is Life, bei STS auch 6-7 Hits. Was erwartet man bei international-erfolgreichen Künstlern: Auch ca. 6-8 Hits.
Bei der EAV aber, erwartet man: Alpenrap, Afrika, Go Karli Go, Schweinefunk, Geld oder Leben, Banküberfall, Heiße Nächte, Kerkermeister, Märchenprinz, Fata Morgana, Morgen, Küss die Hand, Copacabana, Burli, Sandlerkönig, Der Tod, Ding Dong, Samurai, s’Muaterl, Neandertal, Mykonos, Böser, 3 weiße Tauben,… und das sind wir schon über der 20-Song-Grenze hinaus…


#8

Ich stimme dir in allen Punkten vollkommen zu!


#9

Stimme euch auch komplett zu. “Vorbei” wird schon ein Highlight. Mein Wunsch wäre, dass die Pflichthits alle in ein rießen Medley kommen und selten live gespielte Hits ihren Einzug finden, aber das wird wohl leider ein Fanwunsch bleiben…!!

Von mir aus könnten sie auch gerne weite Teile der Neppomuk-Tour wiederaufleben lassen.


#10

Vieles wo hier schon genannt wurde unterschreib ich sofort.

Wünschenswert währe wenn sie nochmal viel Showelemente auspacken würden getreu dem Satz von Thomas

“Kostüm,Show etcetera”

Z.b aufwändige Stücke wie

  • Only You (Der Froschkönig ganz klassisch mit Springbrunnen im Hintergrund :smiley: währe geil (Soll ja noch existieren)

  • Wo ist der Kaiser (mit Toilette existiert ebenfalls)

  • Dr. Freud + der Würger währe sensationell

  • das ein oder andere Zwischenstück aus den Touren: Spitalo Fatalo, Geld oder Leben, Caffe Passé wahren auch lustige dabei wo man vllt. mit einbauen kann.

  • Dazu ganz wichtig dort wo es passt Nebel z.b gerade der Tod und Vorbei (Hoffe kommt auch tatsächlich am besten mit Sarg währe der Knüller ) :hugs:

  • Für den Hintergrund wieder Vorhänge, Vorhänge und nochmals Vorhänge das gehört einfach dazu gerade für das ein oder andere aufwändige Stück.

  • Und natürlich ganz wichtig Kostüme den existierenden Fundus (und der ist reichlich) nochmal richtig ausreizen was geht :blush:

Sonst gewünschte Songauswahl wurden schon einige genannt, würde mir wünschen Ding Dong mal aus dem Gefängnis Medley zu befreien und mal wieder komplett zu spielen.:star_struck:

Ebenso die Songs: Tarzan und Jane am besten mit Günther nochmal in seiner besten Rolle als Tarzan :mrgreen: und darf nicht vergessen werde als Sonderzugabe " Die Hexen kommen mit allem was dazugehört.

Als Sahnestück für die unvergesslichen Abschiedstournee währe es wenn der ein oder andere ehemalige EAVler wieder auf der Bühne stehen würde :sunglasses:


#11

Die unfassbare Hit-Dichte der EAV ist wirklich ein “Problem”. Außerdem fände ich es schön, wenn von jedem Studio-Album mindestens ein Song dabei wäre. Challenge accepted! Hier kommt mein Playlist-Vorschlag:

  1. Intro: Life is a Dog-Boogie (das Hundegebell der ersten Show, 1978)

  2. Vorbei (als Opener mit neuem Text: „Die EAV nimmt Abschied“, 1990)

  3. 1.000 Jahre EAV (neue Version von 100 Jahre EAV/Bongo Boy, 1998)

  4. Medley der ersten vier Alben (Hereinspaziert, Alpenrap, Go Karli Go, Wir marschieren, 1978-1984)

  5. Trick der Politik (der erste neue Song, 2018)

  6. Neandertal/Ba-Ba-Banküberfall (der bekannte Opener und der erste „Hit“, 1991/1985)

  7. Helden (Zeit für einen Klassiker, 1985)

  8. Tanz, Tanz, Tanz (würde ich sooo gerne einmal live hören, 1984)

  9. Pfeif drauf (nicht der beste Song von WA, aber macht Stimmung, 2015)

  10. s’Muaterl (also mal wirklich, der Song MUSS sein, 1990)

  11. Küss die Hand, schöne Frau (nach dem ruhigen Song folgt Hit auf Hit bzw. Klassiker, 1987)

  12. Liebe, Tod & Teufel (Klassiker Nummer 1, 1987)

  13. Küss’ die Hand Herr Kerkermeister (Klassiker Nummer 2, 1985)

  14. Schau, wie’s schneit…. (ziemlich unterschätzer Song, gerne endlich live, 1997)

  15. Neue Helden braucht das Land (der nächste kleine Hit aus neuerer Zeit, 2010)

  16. Sandlerkönig Eberhard (…und noch ein Klassiker, 1987)

  17. Ein Herz für Tiere (zwei ruhigere Nummern zum Zuhören, 2003)

  18. Ein Freund (war live auf der Amore-Tour der Hammer, 2008)

  19. Einmal möchte ich ein Böser sein (jetzt wird’s wieder lauter, 1995)

  20. Ding Dong (…und nun: die Hits, 1990)

  21. Heiße Nächte (in Palermo) (bitte ohne Mandolinen, 1985)

  22. Auf der Nepperbahn (DER Klassiker für mich, so unfassbar gut, kann bestimmt jeder mitsingen, 1990)

  23. Der Wein von Mykonos (…wo wir gerade beim Thema Alkohol sind, gerne komplett, 1998)

  24. Medley-gegen-rechts (Eierkopf-Rudi, Toleranz, Rechts 2/3, 1994-2018)

  25. Spitalo Finalo (der vielleicht beste Text der EAV, 1983)

  26. Vorbei (Reprise mit neuem Text, 1990)


  1. Hit-Medley (Halali, Afrika, Jambo, An der Copacabana, 3 weisse Tauben, Burli, 300 PS, Samurai, 1983-2016)

  2. Märchenprinz (1985)

  3. Fata Morgana (1985)

  4. Morgen… (damit MUSS es enden, 1985)

Naja, und bei der Bühnenshow sind wir uns wohl alle einig: Vorhänge, Kulissen, Requisiten, Kostüme, Kostüme, Kostüme.


#12

Da die Tour ja unter dem Namen “1000 Jahre” läuft, gehe ich davon aus, dass dieses Mal nicht so viele Songs vom neuen Album gespielt werden wie bei den letzten Touren, die ja (was mich immer sehr freute) doch sehr Album-lastig waren. Ich rechne mit maximal 5-6 neuen Songs, lasse mich aber gerne eines Besseren überzeugen!

Wie aber viele schon angemerkt haben, wird man wohl recht viel Platz freiräumen müssen für die Hits. Ich stimme Lukas zu; die Medleys waren bei “100 Jahre” fast schon etwas inflationär. Ich rechne aber ehrlich gesagt auch dieses Mal mit ähnlich vielen Medleys, was wiederum den Vorteil bringt, mehr Songs unterbringen zu können. Abseits von den Medleys gibt es aber auch bei den Hits verschiedene Möglichkeiten, wie man diese anders als bei den vergangenen Tourneen “abarbeiten” kann, so dass für die Band und das Publikum sich alles wieder (zumindest etwas) frisch anfühlt. Einerseits könnte man Songs wie “Ding Dong” oder “300 PS” durchaus wieder mal komplett spielen und dafür z.B. “Copacabana” oder “Heiße Nächte” wieder ins Hit-Medley verfrachten. Andererseits gibt es noch “kleinere” Hits, die auch wieder Beachtung finden sollten. Ich denke da z.B. an “Einer geht um die Welt” oder “Afrika”!

Für Raritäten bleibt wohl nicht allzuviel Platz, was ich sehr schade fände, aber man muss wohl realistisch bleiben. Ich hoffe aber doch auf ein, zwei (drei?) Schmankerl. “Vorbei” scheint ja gesetzt oder zumindest in Planung zu sein. Mich würde speziell “Im Himmel ist die Hölle los” freuen, aber im Grunde kann ich mich Lukas’ Liste anschließen! Auch “Würstelstand” würde im Bezug auf die allgegenwärtige Wurschtigkeit gut passen, ebenso wäre “Total Verunsichert” nach wie vor aktuell (eventuell mit neuen Strophen?). DAS wäre mal eine Überraschung!
Eine weitere Möglichkeit Raritäten unterzubringen wäre ein Showblock wie die Kochshow während der Neue-Helden-Tour. Ein kleiner Streifzug durchs Kuriositätenkabinett bzw. den Larifaritätenfundus der EAV sozusagen, eventuell Unplugged. Kurze Einleitung zu den Songs, lustige Hintergrundanekdoten, und dann könnte man Schmankerl wie “Die Geschichte” oder “Die Intellektuellen” zumindest anspielen. Für den durchschnittlichen Konzertgänger wärs in jedem Fall interessant, und der Hardcorefan würde wohl in Glückseligkeit schwelgen!
Wo wir schon bei in “Glückseligkeit schwelgen” sind… wenn man bei ausgewählten Shows (Wien? München? Graz?..) Special Guests (Eik? Mario? Leo?..) für ein, zwei Songs auf die Bühne holen könnte wäre das der Hammer!


#13

Ehemalige Mitglieder dürfen gerne die ganze Tour mitdabei sein…und Klaus lässt sich Gerüchteweise wieder einen (grünen) Schnurrbart wachsen …


#14

oder man reduziert einfach mal die Hits oder bringt Richtung Schluss einen Hit-Block, die Frage ist eben immer was ist Hit? weil letztendlich zähle ich zu den ganz grossen Hits: Banküberfall, FataMorgana, Märchenprinz, Küss die Hand schöne Frau, An der Copacabana, Ding Dong und Samurai.
Natürlich könnte man jetzt noch ein paar Singles oder bekannte Songs einreihen.
Mir ist auch irgendwie klar das auf einem EAV-Concert 80% wegen den Hits da sind… Medleys sind gut um mehrere Songs abzuarbeiten oder zu präsentieren, das ist auf der einen Seite zeitsparend auf der anderen Seite doch irgendwie eine feine Sache für die Zuhörer, welche eben die Hits mögen. Wobei ja die Strophen die wirklichen Kracher sind bei den Hits und nicht unbedingt der Refrain selber.

und wer träumt nicht davon in einer Stadt die einen speziellen EAV-Bezug hat einen Eik, Mario oder Nino zu sehen/hören bei dem ein oder anderen Song.
Ich denke die EAV ist so vielseitig das man auf die Wünsche sicherlich nicht in ganzen Umfang eingehen kann, einiges ist sicherlich auch zu aufwendig.
Ausser sie machen noch ein “Special-Concert” mit 4Stunden Spieldauer. Sozusagen der Schlusspunkt vor der “10000Jahre-Tour” :wink:


#15

Aber es wird so ein, egal wie man es dreht: Entweder jammern die “ach die EAV lebt noch ich geh mal hin Besucher” über zu wenig Hits, oder die Stammbesucher über zu wenig Abwechslung.
Aber eins ist klar… Von den Hits hat es seit der 100 Jahre Tour Ding Dong nicht einmal auf die Setlist als eigenständigen Song geschafft. Ich finde das gehört definitiv auf die Setliste. ~20 Jahre verleugnen sind zuviel :smiley:


#16

Setlist:
1. Intro
2. Neandertal 2019 oder 1000
3. Bandvorstellung
4. Liebe Tod & Teufel (komplett)
5. neuer Song (komplett)
6. Dann und Wann (komplett)
7. irgendein Kommunikations-Spiel mit dem Publikum
8. Medley A La Carte: Go Karli Go / Schweine-Funk/ Aloahe
9. neuer Song (komplett)
10. Sandlerkönig Eberhard (komplett)
11. s’ Muaterl (komplett)
12. Schattenspiel und Einleitung in einen neuen Song
13. neuer Song (komplett)
14. Total verunsichert (komplett und eventuell mit neuen Textpassagen dazufügend)
15. Es wird Heller (komplett, wer auch dann immer vorträgt)
16. Medley Geld oder Leben: Banküberfall, Heisse Nächte, Märchenprinz
17. ein neuer Gag als Übergang zu einem neuen Song
18. neuer Song
19. Heimatlied (in irgendeiner neuen Form)
20. Küss die Hand-Outro

Zugabe 1:
21.Fata Morgana (komplett)
22.Burli (komplett)
23.Pfeif Drauf! (komplett)

Zugabe 2:
**24. Zweier-Medley Oldschool: Pustel Gunkel mit Übergang in den Alpen-Punk **
25. Medley Larifari: Schweinefranz/ Der blöde Hein / Das letzte Hemd
26. Die Hexen kommen (komplett) oder als Alternative ein Rache-Medley:Ding Dong /Einer…/ Samurai

Zugabe 3:
27. Verabschiedung der Band mit Vorbei (komplett)
28. Morgen (grosse Verabschiedung)

nur eine Idee…


#17

Ich schaffe keine Setlist ohne Magenweh. Weil einfach so vieles außen vor bliebe, das aber doch rein gehörte.
Mal als Beispiel: Eine wie ich finde fein zusammengestellte Werkschau auf youtube, aktuell hochgeladen:

Die besteht aus 50 EAV-Titeln. Und ist gut. Aber schon da fallen mir so viele Sachen ein, die noch fehlen :wink:
Kann das unmöglich noch weiter streichen :slight_smile:


#18

Na Eik natürlich :wink:


#19

Verdammt! Die Zusammenstellung ist wirklich gut und trotzdem fehlen noch 20 bis 30 weitere, absolut unverzichtbare Songs. Und die ersten beiden Alben fehlen komplett!! Ich fürchte, die EAV muss auf ihrer Abschiedstour fünfstündige Konzerte spielen…


#20

offtopic

wow, da hast du dir aber viel Arbeit gemacht, schaut super aus. Über die Songauswahl und vor allem die Reihenfolge lässt sich natürlich streiten :wink: Hut ab!