Nie wieder Kunst LP


#1

-


#2

Ich habe sie vor Jahren mal getauscht. Mein Gefühl sagt mir aber, dass diese LP noch seltener ist als die erste Platte.


#3

-


#4

Ich habe sie bei ebay für 25€ Sofort-Kaufen bekommen vor 3 Jahren etwa. :slight_smile:
Vorher und nachher nie wieder gesehen.


#5

Ob sie seltener ist, als die erste LP, weiß ich nicht. Sie ist auf jeden Fall ein sehr seltenes Teil. Ich habe sie zweimal bei eBay ergattert, einmal für irgendwas um die 70, 80 Euro (die hatte 'nen fetten Kratzer über eine Seite, konnte sie deshalb nachträglich noch etwas runterhandeln). Den Preis für das zweite (neuwertige) Exemplar weiß ich nicht mehr. Lag aber glaub ich auch unter 100 Euro. Habe davon leider nur noch das zweite Exemplar, sonst hätte ich dir die andere zukommen lassen.

Was an dieser LP sehr aufällig ist, ist die recht billige Produktion. Es gibt kein Booklet, wie bei der CD. Das Cover ist auch keine Hochglanzhülle mehr, wie bei den anderen LPs. Dafür hat die Platte aber einen hervorragenden Klang. Ich habe sie damals aufgelegt und man konnte den Klang in seiner Klarheit kaum von einer CD unterscheiden. Wirklich hervorragend gemastert und gepresst.

Angeblich existiert sogar noch eine Promo- oder Testpressung von “Im Himmel ist die Hölle los” auf LP mit einem weißen Cover. (Zu “3 weiße Tauben” existiert eine DJ-Promo-Vinyl-Maxi, wohl tatsächlich von der EMI.) Ob es diese LP wirklich gibt, weiß ich nicht. Und wenn ja, ist die Frage, ob die offiziell ist.


#6

-


#7

Na ja, so schlimm ist es nun auch wieder nicht. Aber eben kein Vergleich zu den Aufmachungen der anderen LPs.


#8

@ ozzemgim:
Ich hatte damals scheinbar unnatürliches Glück, die hatte jemand 2 Min. bevor ich reinschaute als Sofort-Kauf eingestellt, und war sich der Seltenheit dieser LP keinesfalls bewusst, denn sie ist nahezu neu.


#9

Hab die LP ganz normal gekauft für 15 DM. Das schönste an der LP sind die bebilderten Labels, das sieht man nicht so wahnsinnig häufig.

Die LP scheint wirklich extrem selten zu sein, was ich nicht so ganz verstehe. Sogar die üblichen Abzocker äh Ebay-Händler bieten das Ding nicht an. Auf jeden Fall würde ich sagen, dass die LP eher in kleiner Auflage rausgebracht wurde, da die CD damals schon das bestimmende Medium war.


#10

Stimmt, die Labels sind klasse. Hab bzgl. der Auflage mal was von 500 Exemplaren gehört. Keine Ahnung, ob da was dran ist. Aber in dem Gebiet weiß unser Herr Häkelgarn glaub ich recht gut bescheid :wink:.


#11

Hm, 500 Exemplare erscheint mir recht wenig, wenn man bedenkt, dass so Presswerke sicherlich eine bestimmte Mindestbestellmenge haben und einer der größten Musikverlage wie EMI sicherlich recht hohe Fixkosten für den Vertrieb von Tonträgern hat, was heißt, dass es sich eher rentiert, mehr pressen zu lassen. Kann allerdings natürlich sein, dass solche Mengen zu der Zeit üblich waren für das “Auslaufmodell LP”. Kann auch sein, dass ich schlichtweg keine Ahnung habe. :wink:


#12

-


#13

Von der ersten LP gab’s wohl ca. 1700 Stück, wobei die Angaben hier variieren. Manchmal ist auch von 1500, 1800 und 2000 Stück zu lesen, wobei 1700 die Zahl ist, die mir bisher am Häufigsten begegnet ist. Man muss natürlich beachten: Die erste LP ist von 1978, “Nie wieder Kunst” von 1994. Vom Debut-Album dürften bis heute also schon wesentlich mehr Exemplare weggeworfen worden und kaputtgegangen sein, als von der “Nie wieder Kunst”-LP. Wobei mir 500 Stück für EMI-Verhältnisse auch recht wenig erscheint, zumal die Platte doch hin und wieder bei eBay auftaucht.


#14

Die genaue Stückzahl weiß ich leider auch nicht. Ich habe nur mal gehört, dass die LP nur an Presseleute verteilt wurde und gar nicht im Handel erhältlich war. Das würde wiederum für die 500 Exemplare sprechen.


#15

Dann wäre es wiederum fraglich, warum die LP auf Plakaten als “limitiert” beworben wurde. Würde ja nicht für eine reine Presseverteilung sprechen.


#16

Zumindest ich hab sie in einem Online-Shop ganz normal gekauft. Ich weiß natürlich nicht, von welchem Laster die LP gefallen ist, aber dort wurde sie meines Wissens nicht als irgendwie besonders deklariert.


#17

Habe das schöne Stück in einem Konvolut mit 26 andern EAV LPs und Singles für 80,- € bei Ebay ergattert. Leider mit Kratzern, aber Hey… besser als gar nicht und besser als 800,- € zu beahlen :wink: Außerdem behalt ich auch ein paar andere Platten des Pakets, wenn sie besser sind als meine Kopien.


#18

Glückwunsch :slight_smile:


#19

Gratuliere! Waren die anderen Platten auch EAV-Platten? Mich würde es deshalb interessieren, weil ich es interessant fände, wenn die LP mal in einer normalen Plattensammlung als eine von vielen auftauchen würde (also nicht bei EAV-Sammlern).


#20

ja, das andere waren alle auch EAV-Platten
LPs von Spitalo Fatalo aufwärts,
KDHSF, Samurai und Burli Maxi, Amiga Maxi
viele Singles (Standard-Sachen - außer vielleicht die HipHop-7", die hatte ich noch nicht)