Neue Bühnenshow

Erste Bilder der neuen Kulissen gibt es hier: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.339347232756908.86074.188534867838146&type=1

Genau das meinte ich im anderen Thread.

Gerade solch Einblicke eignen sich hervorragend als Material für eine „offizielle“ Website.

Whatever… Die unwesentlichen Entstehungsetappen steuer ich mal bei. :wink:


dem Meister über die Schulter schauen


nachmachen!


Und jetzt ausmalen…


…Pixel für Pixel!


„Oane Palme meacht i no!“ (oder so…)


Ehm?


Achso…


Und das nächste mal vorsichtiger ritzen.

\m/
Lg :slight_smile:

Wenigstens an den Bühnenarbeiten ist Tom dabei…

“wenigstens”?

Sorry aber fast 2 Wochen Tag und Nacht rumbasteln hat schon mit etwas mehr Engagement zu tun.
Wöllte man unkreativ und huschhusch sichs leicht machen, fräst, sägt und pinselt man nicht unermüdlich um wieder etwas Ordentliches auf die Beine zu stellen.

Die Texte oder Klaus’schen Ansagen für die Best-Of-Tour schreiben sich nicht übrigens auch selbst - geschweige denn ein neues Album.

@ Satanella

Ich hoffe, ich “komme” Dir jetzt nicht zu nah. Aber wie kommst Du eigentlich eigentlich direkt an den Herren?? An die direkte Teilnahme an die Vorbereitungen?? Du hast Dich ja hier als 15-jährige, junge Dame vorgestellt. Lernst irgendwie selbst etwas Grafisches und machst beim Herrn Spitzer ein Praktikum oder sogar eine Ausbildung?? Dazu kommst Du ja aus Dresden, das, zumindest so viel ich weiß, nicht in Österreich liegt.

… wie gesagt: ich hoffe, dass ich nicht zu persönlich frage :wink:

@Timo: Dachte eigentlich, dass sei aus dem Cash 4 Trash Posting Toms hervorgegangen. Wir sind seit gut einem Jahr zusammen. :wink: Das wäre in den 80ern sicher noch eine Story für die Bild oder andere Boulevard-Blätter gewesen, doch Beziehungen mit hohen Altersunterschieden haben sich ja schon regelrecht etabliert. Und so im Fokus der Öffentlichkeit steht die EAV ja (eigentlich nicht leider?!) nicht mehr.

Das hiesige Posten und ihm aufzeigen soll lediglich Ideen liefern die auch Fanherzen beglücken und ihn motivieren einen Schritt weiter ins Medium Internet zu gehen. :wink:

Tante Edith: Spaßig ist’s ganz sicher. Und noch tausendfach aufwendiger als ichs mir je hätte träumen lassen.

Vielen Dank für die Extra-Fotos! Wie jeden Tag bin ich auch heute hocherfreut, ein Mitglied dieses Forums zu sein.

@satanella
Du hast mich ein wenig falsch verstanden.
An den Dimmerkonzerten wurdeb die Kulissen (soviel ich weiss) ja auch nicht von Thomas gemacht. War nicht viel aber trotzdem. Und wenn er nicht spielt könnt es durchsus sein dass er den Winter durch in Kenia bleibt und nicht an den Kulissen arbeitet. “Wenigstens” meinte ich übrigen nicht im Sinne von:"der macht ja gar nix heul
sondern im Sinne von: Wenigstens die Kulissen sind vom Meister.

Natürlich hat es einen leicht bitteren Beigeschmack, dass Tom auf der Bühne nicht dabei ist.
Trotzdem: ich freue mich auf die Tour! Neues Bühnenbild, neue Moderationen, ein paar neue Songs… das ist viel mehr als ich mir ursprüunglich erwartet habe, als ich zum ersten mal las, dass auch 2012 eine Best-Of-Show stattfindet. Der Stranzinger ist wohl der beste Mann für die Band, abgesehen vom Spitzer, er ist kompetent, sympathisch, und fügt sich (auch optisch) hervorragend in die Band ein. Und schön zu sehen, dass sich Tom im Hintergrund noch sehr engagiert.
Was wäre die Alternative? Stellt euch vor, es wäre seit Tom’s berühmter Selbstwert-Graberl-Rede Schluss und niemand wüsste ob es je zu einer Reunion kommen würde… Horror :slight_smile: So bleibt zumindest die Band zusammen, und ich bin mir sicher, dass Tom wieder mehr in den Vordergrund treten wird, auch live, wenn neues Material präsentiert wird.
Das oft genannte Argument, dass Klaus das einzige Original-Mitglied ist, und darum die EAV nicht mehr die EAV ist, verstehe ich nicht ganz… die derzeitige EAV besteht grob geschätzt (zumindest Klaus, Leo, Kurt, Bertl) besteht seit etwa 15 Jahren und hat live weitaus mehr zu bieten als die “alte” EAV. Außerdem finde ich “Neue Helden”, “Frauenluder” und “Amore XL” um Welten besser, als das, was seit den frühen 90ern sonst so auf die Beine gestellt wurde. Ich finde also, dass die derzeitige EAV sehr wohl den Anspruch erheben darf, “die EAV” zu sein und nicht nur “Klaus Eberhartinger & friends”. Mit der derzeitigen Alternative kann ich gut leben! :smiley:

Jetzt müssten nur noch ein paar Österreich-Termine zwischen Februar und Sommer dazukommen :wink: Die EAV-Fendrich-Seer Tour im November interessiert mich eigentlich weniger… nur 45min EAV, noch dazu VOR den Seern (!!!), ein reines Austropop-Nostalgiepublikum ohne wirkliche Fans und ziemlich überteuert… reizt micht nicht wirklich…

Ups, sorry Bongoboy. Dann wurd dir das Gegenteilige ja “wenigstens” bewiesen. :sunglasses:

Übrigens, soeben sind die Tourdaten für die EAV-Fendrich-Seer-Tour im November gepostet worden :slight_smile:

Hach, die Woche ist gerettet! Super Einblicke, vielen Dank für die Fotos! Auch interessant mal zu sehen, wie die Schrift auf die Kulisse kommt.

Ich fasse mal die allgemeine Stimmung zusammen:

Best of Show 2012: so
Thomas Spitzer ist nicht auf der Bühne dabei: so

Wenn man bedenkt, dass alles so trostlos Ende des letzten Jahres ausgeschaut hat… ich bin entzückt!

@Bongoboy: Was sind denn “Dimmerkonzerte”?

Danke für die coolen Fotos. Echt toll, dem Meister und dir über die Schulter zu schauen und was da wächst schaut nach sehr guter Kunst aus! Andernorts las man ja auch, dass der Inspektor wieder für die Show ausgegraben wird! Hoffentlich schaffen es noch ein paar Raritäten mehr ins Programm und sehr sind wir auf Spitzers ganz neue Texte gespannt, die sich doch hoffentlich bald ein einem neuen EAV- oder Spitzer-Soloalbum niederschlagen. Herzlichste Grüße und Danke für die schrägen Einblicke!

*Sommerkonzerte
(Da ich gerade keinen PC zur Verfügung hatte musste ich den Text auf meinem Ipod schreiben und da gibts manchmal Probleme mit dem Touchscreen :slight_smile:

Ich hab’s nicht kapiert :unamused:
Also, Tom malt im ersten Bild auf ein Zeichentablett oder etwas ähnlichen, stimmt das? Und dann hab ich nicht kapiert, wie es von Rechner auf die Kulisse kommt. Einfach per Hand? Aber warum dann Pixel für Pixel? Sorry, steh heute irgendwie auf dem Schlauch, aber es interessiert mich wirklich.

Auch die Technik mit dem gelben Teil (das, was werden soll?) finde ich genial. Was ist das denn, was da zuerst aufgesprüht wird?

Ich frag nur deswegen so nach, weil die ganzen “Künstler” in meiner Familie immer an allen möglichen rumbasteln und da sind wir für anregungen immer dankbar.

Außerdem - hab ich dir das schon mal gesagt, Satanella, wie froh ich bin, dass du uns immer wieder solche Einblicke verschaffst?

Ich versuch mich mal an alles zu erinnern. Aaalso…

Als Erstes wurden die zwei Bühnenelemente weiß grundiert und zeitgleich die Aluleisten abmontiert. Dann hat Tom mit Bleistift auf diese Wolken gezeichnet, auch die Stellen bei deinen mit Holz aufgestockt werden sollte etc.
Danach begann der fleißige Helfer Bernd mit dem Ausschneiden der Rundungen, was sich gar nicht als so einfach herausstellte, da das eine Lichtband nicht außenliegend ist. Um mehr Wölbungen zu erlangen, hat er darauf Holzleisten an den markierten Stellen angebracht. Diese wurden selbstredend auch weiß gestrichen.

Im Csejtei wurde am Abend der Schriftzug auf ein Blatt geschrieben, ich habs fotografiert und in Photoshop zurecht gelegt. Mithilfe eines Beamer projizierten wir diesen auf die Wolken und mit einem schwarzen Marker wurden als erstes die Außenlinien umfahren. Danach habe ich sämtliche Wörter schwarz ausgemalt. Die “Pixel” entstanden, da Tom als junggebliebener Perfektionist meinte, die typische EAV-Schrift sei etwas “zerrissen” und die durch die Projektion sichtbaren Quadrate eignen sich wohl gut. Welcher Umstand das beim Auspinseln war muss nicht erwähnt werden, oder? :unamused:

Die Männer der Arbeit haben währenddessen die Aluleisten für die Wolkenbogen angepasst, unter denen sich später die LEDs befinden sollten. Da, am vorletzten Arbeitstag viel Tom dann ein, dass es ja noch besser aussehen tät, wenn nicht nur die bisherigen Leisten sondern noch mehr “Wolkenteile” leuchten würden.
Also wurden von hinten an die aufgezeichneten Linien Löcher gebohrt, durch welche die LEDs dann scheinen sollten. Damit die seitlich zum Publikum schauenden und die neuen, nach vorn ausgerichteten Leuchtdinger nicht unterschiedlich hell sind, hat Tom entdeckt, dass es besonders flauschig-wolkig ausschaut, wenn man eine Art
Klebeband drüber klebt und dieses weiß ansprayt. Super Idee!
Jetzt wird dafür irgendein Spezialstoff verwendet dessen Name mir entfiel…

Parallel dazu habe ich die Folien auf die Schrift geklebt und dann entlang jedes Außenlinie der pixeligen Buchstaben abgeschnitten. So, dass nur die schwarzen Schattierungen und die weißen Buchstaben von Folie verkleidet werden.
Wieso? Weil die Wolken nach Toms Rückkehr aus dem Studio noch türkis angesprayt werden!

Außerdem haben wir die Rosa-Wolken von der Himmel-Hölle-Tour (?) gekittet und weiß gestrichen. Das EAV-Logo hab ich in diesem Zuge auch noch renoviert und wieder gelb strahlen lassen…

Tom hat abschließend beschlossen, es brauche eine Palme. Erst hat er auf Sperrholz ein Stamm-stück gezeichnet, das wurd ausgesägt und dann mit Schaumkleber eine Masse draufgesetzt. Die klebt ungeheuer und lässt sich sehr gut beschneiden. Leider gibt es zu viel Luftblasen dabei - also: Ungeeignetes Material.
Danach hat der Arme Stunden über einem System gesessen wie man aus Schaumstoffplatte à 2 cm Dicke passende Stücke für den Palmenstamm schneidet. Ist nicht einfach, da man sowohl Krümmung als auch Überlappung beachten muss.
Als ein System gefunden war, haben wir Beide auf zurecht geschnittene Sperrholzplatten die Stücke mit Pattex-Kleber und Klebepistole fixiert. Entstanden ist eine über 1m großer Palmenstiel der sehr poppig ausschaut. :slight_smile: Innen drin ist eine zurechtgeschweiße Eisenstange. Die Blätter sind noch im Enstehen.

So long…

Irgendwie macht mich das traurig. Tom werkelt wie ein Verrückter an der neuen Show und ist dann nicht mal dabei. Sitzt er dann im Publikum? :wink: Irgendwie seltsam…

Wow, jetzt hab ich’s kapiert :slight_smile:
Aber ein bisschen ein Perfektionist ist Tom schon, oder?

dezent,ja :smiley:

Ich möchte an dieser Stelle mal anmerken, dass ich mit der aktuellen News-Politik wirklich HOCHZUFRIEDEN bin! So - und nur so - sollte das laufen :slight_smile:! Da braucht’s keinen Fanclub mehr, der News zurückhält und Geld dafür nimmt… Jedenfalls ganz große Klasse, wie das momentan funzt, ehrlich :slight_smile:!!