Klaus Eberhartinger & Band

http://www.oeticket.com/de/tickets/klaus-eberhartinger-band-wien-metropol-403059/event.html

Ist das die EAV??? :unamused:

http://www.wiener-metropol.at/show_content.php?sid=22&Veranstaltung_UniqueId=1283@THINKSERVER.Metropol2011.dbo.&action=detail

Wow, das liest sich wie ein “Unplugged”-Gig von Klaus…

Nanu?

Also ich bin ganz verunsichert - kann das gar nicht einordnen…

- ein Projekt für “Zwischendurch”? Hoffentlich…
- neues Ungemach oder gar Zwist? Hoffentlich nicht…

Nicht unken, cheffe, nicht unken…alles wird gut :slight_smile:

von http://www.wiener-metropol.at:

"Klaus Eberhartinger Live. Lieder der EAV waren nie nur Reimkunst mit Witz, gemacht für die Hitparade. Da steckt immer stets mehr dahinter und wenn der eine oder andere, im Tonstudio aufgenommene Soundeffekt ausgeräumt ist, der Song auf seinen Kern zurückreduziert wird, gibt’s viel wiederzuentdecken. Und viel zu Erzählen.
Klaus Eberhartinger hat sich jener Lieder und Texte angenommen, die ihn schon lange Zeit bereits begleiten. Er hat die Gassenhauer ergänzt mit jenen Songs, denen die große Öffentlichkeit versagt war, einfach weil die Hits vieles zudeckten. Jetzt gibt er ihnen auf der Bühne einen Rahmen, holt sie vor den Vorhang, verbindet sie mit Geschichten. Das Ergebnis sind kurzweilige hundert Minuten des Erinnerns und Entdeckens.

“Ich nenne es Unterhaltung mit Haltung”, sagt Klaus. Dass die Themen ausgehen, diese Angst braucht den Mann nicht zu reiten!""

http://www.oeticket.com/de/tickets/klaus-eberhartinger-band-wien-metropol-403059/event.html

“Gemeinsam mit den Musikerkollegen Kurt Kainrath und Franz Kraimer brilliert der Steirer mit Wortwitz, Satire und aus eigener Meinung bestehendem, politisch unkorrektem, dafür höchst unterhaltsamem Pop?Theater.” (2x falsch geschrieben…)

Stand dieser Satz gestern schon da? Ich meine, die Info ist neu.

Damit wäre es voraussichtlich die gleiche instrumentale Begleitung (Gitarre, Klavier) wie beim “Aufg’spuit!”-Abend mit Schmidbauer und Kälberer.

Klingt eh interessant - EAV light mit ausgesuchten Perlen. Bleibt’s bei dem einen Auftritt?

Das könnte mir gut gefallen :slight_smile:. Mochte die bisherigen Unplugged-Sachen sehr.

Werde mir morgen gleich eine Karte kaufen :smiley:

Ich glaub heuer ist mein EAV-Jahr: 3 bisherige Konzerte, 3 kommende Konzerte, ein tolles Album und vielleicht die erste Platte auf CD und die Werwolf-Tour auf DVD! :mrgreen: :smiley:

Diese “Unplugged-Geschichte” klingt toll. Der untere Satz vorallem!!

Das könnte tatsächlich eine richtig, richtig geniale Sache werden :smiley:! Was mich nur etwas wundert ist, dass offenbar Thomas ausgerechnet bei diesem Projekt nicht dabei ist und dass das Ganze nicht unter dem Label EAV vermarktet wird. (Vielleicht will man’s durch den zweiten Punkt aber auch bewusst im EHER kleineren Rahmen halten.) Denn das scheint doch so ziemlich der Kleinkunst-Geschichte zu entsprechen, die Tom sich seit Jahren wünscht :wink:?!

Ansonsten: Eine solche Show böte endlich mal Platz für Perlen à la “Knieweich”, “Wir jetten”, “Vorbei”, “Leckt’s mi”, “Das Leben das ist kurz” und und und…, die es sonst in keine EAV-Show schaffen :smiley:! Und irgendwie komme ich nicht umher, daran zu denken (auch wenn das mal wieder reines Wunschdenken von mir ist :wink:), dass eine Beteiligung von Eik Breit, der ja selber mit Kleinkunstprogrammen durch die Lande zieht, diese Show unendlich bereichern würde!! Er war seit Mitte der 90er mit dem 4xang unterwegs, hat nun seit mehreren Jahren gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin seine eigenen Kabarett-Shows und würde wahnsinnig viel Erfahrung in dem Bereich mitbringen…

Ich hab jetzt auf der neuen Facebook-Seite der EAV mal nachgefragt, was es damit auf sich hat, in Hoffnung auf ein paar Info-Happen :slight_smile:!

Was mir noch einfällt: Die EAV war mit “Café Passé” schon im Wiener Metropol zu Gast, als Klaus gerade frisch in der Band war. Das hat ja fast schon was geschichtsträchtiges, wenn Klaus da jetzt wieder mit EAV-Liedgut auftritt :wink:!

Und welche Frage ich mir gerade stelle: Handelt es sich bei den bislang vier November-Gigs in diversen Sälen und Theatern Österreichs tatsächlich um “normale” EAV-Konzerte? Ich hab mich im Netz nämlich mal ein bisschen schlau gemacht, und es dreht sich hier durchweg um Locations, die (bestuhlt) zwischen knapp 500 und gut 700 Zuschauer fassen. Normalerweise tritt die EAV doch in der Regel eher in Hallen mit einem Fassungvermögen von sagen wir 1000 bis 2000, vielleicht auch mal 2500 Leuten auf, oder? Aber z. B. 500 Plätze scheinen mir für eine “Best Of Show” der EAV arg wenig.

Gerade ein Ticket gekauft :slight_smile:

Je nachdem, wie sich das entwickelt hege ich ja beinahe den Wunsch, dafür nach Österreich zu fahren.

Wenn sich vielleicht wo ein Fantreffen ausgeht, überleg’ ich intensiver!

Es wär eigentlich lang genug Zeit in diese Richtung etwas aufzuziehen, oder?

Und dann mit einer (optional 2) Übernachtungen und sich dort noch was anschaun
oder noch bischen feiern, ect :slight_smile:

Arg gute Idee! :slight_smile:

Laut Facebook-Seite handelt es sich im Moment um ein Einzelkonzert, also nicht um eine Tournee.

Womöglich wollen sie erstmal testen, wie’s beim Publikum ankommt??

Dann wärs doch doppelt gut wenn wir auflaufen :slight_smile:

Und wird der Eik Breit nicht angefragt, kaufen wir ihm ein Ticket für die erste Reihe und er soll einfach laut mitsingen :slight_smile: im Ernst da bietet sich eine Zusammenarbeit an!!

Mich würde das auch reizen, kann’s aber im Moment leider schwer einplanen. Generell fände ich’s aber ein bisschen ungewöhnlich, wenn’s bei diesem einen Konzert bleiben würde. Ein eigenes Programm mit einem eigenen Titel (“Um die Eck’n”) und einem extra dafür verfassten Pressetext - alles nur für einen einzigen Termin? Irgendwie schwer vorstellbar :wink:!