Abschiedstournee: Konzerttermine


#21

Habe ich mir gerade angeschaut soweit keine Probleme, Termine für Januar sind wohl für Österreich vorgesehen? Oder noch weitere Deutschland Termine möglich?


#22

Ich denk Ende Jänner wird es wieder 2 Premieren in Fehring geben und dann wird Ende März/Anfang April die Österreich Tour kommen.


#23

Nürnberg oder
Landshut (Wie wär’s mit Kreis schließen und Fantreffen? Zwar nicht die Eskara-Halle, aber man kann halt nicht alles haben…) und
Regensburg (Whow, Donau-Arena ist ambitioniert! Da gehen viele Leute rein :smiley: )

sind mal dick vorgemerkt!


#24

Hallo Satanella,

auf der Karte sind geografisch Duisburg und Ramstein vertauscht. Aber: Jubel! Ihr kommt nach NRW.


#25

Jo, endlich mal wieder ein Fantreffen - wär ich definitiv auch dabei! :slight_smile:

Dresden, Leipzig, Chemnitz, Bayreuth, Nürnberg, Berlin - falls ich bis nächstes Jahr reich werde! :wink:


#26

Abschiedstour, letzte Konzerte, das war’s. Ein bisschen - ein bisschen viel - Wehmut ist schon dabei. Aber toll, dass ich die EAV noch ein paar Mal live sehen werde!!

Interessant werden noch folgende Daten: Wann findet die Premiere statt? Wann wird das letzte Konzert mit Thomas stattfinden? Ach, ist das alles traurig und schön zugleich!


#27

Danke, ist geändert!


#28

Tickets sind im Vorverkauf. Wenn ich das richtig überblicke ist diesmal alles bestuhlt - auch Hamburg.


#29

Hoffe ja, dass es in Graz wie damals 2010 Stehplätze gibt.
Gleichzeitig mit der Hoffnung, dass eine geile Doppel DVD von diesem stimmungsvollen Konzert kommt.


#30

ich hoffe auch, dass es irgendwo stehplätze geben wird; bei der werwolf-tour gabs in gmunden steher, vl ja dieses mal wieder…


#31

bei der amoretour gab es in pratteln stehplätze


#32

Puh, jetzt steht das Wort “Abschiedstour” also wirklich ganz offiziell “überall” da, quasi nahezu unlöschbar :see_no_evil:. Und auch wenn ich immer noch glaube, dass man sich mit dem Slogan “die Erste” (?) da völlig bewusst ein Hintertürchen aufgelassen hat (was sich ja auch mit den Interview-Aussagen von Klaus deckt), so ist nun doch amtlich, was wohl jeder von uns geahnt hat. Nämlich, dass das Ende unserer Lieblingsband allmählich in eine greifbare Nähe rückt. Und ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass mich das völlig kalt lässt, begleitet mich die Erste Allgemeine Verunsicherung doch durch mein Leben, seit ich mich erinnern kann. Ich weiß noch nicht so recht, wo ich das für mich einordnen soll. Es kommt natürlich nicht überraschend. Dass eine Musikgruppe, deren Chefs demnächst 65 und 68 Jahre alt werden, über vier Jahrzehnte nach Gründung ihren Abschied bekannt gibt, ist freilich ganz und gar nichts ungewöhnliches. Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass das Duo Spitzer & Eberhartinger es dann in Zukunft ohne jede Ausnahme sein lässt. Die werden unregelmäßig in irgendeiner Form bestimmt immer wieder mal gemeinsam oder solo mit “EAVigen Projekten” in Erscheinung treten. Hoffentlich. Dennoch glaube ich, dass dieser Abschied kein Schnellschuss ist (er wurde ja doch immer wieder angekündigt), sondern dass sie sich diesen Schritt durchaus wohl überlegt haben. Ich denke, dass zumindest die Jahre der großen Tourneen und neuen Alben nach diesem Abschied vorbei sein werden. Und alleine das ist ein komisches Gefühl, weil das von meiner Kindheit bis heute halt immer irgendwie da war.

Ich werde auf jeden Fall versuchen, ein paar Konzerte dieser Tournee mitzunehmen. Leider fällt sie zeitlich mitten in meinen mehrmonatigen Prüfungsstress, der organisatorisch für mich jetzt noch nicht wirklich planbar ist. Tickets für München werden aufgrund der guten Erreichbarkeit und des schmucken Theaters trotzdem auf jeden Fall schnellstmöglich geordert; den Gig lass ich mir einfach nicht nehmen :slightly_smiling_face:!! Hamburg wäre traumhaft, auch wenn sie diesmal leider nicht mehr in der Großen Freiheit 36 gastieren. In dieser schönen Stadt habe ich drei meiner wunderbarsten EAV-Konzerte überhaupt erlebt und eigentlich ist das für mich ein absoluter Pflichttermin, nachdem ich schon den Werwolf-Gig in HH versäumt habe. Bestuhlterweise kann ich das nur leider aus gegebenen Gründen absolut noch nicht einplanen - und bis ich das kann, wird’s wahrscheinlich keine vernünftigen Tickets mehr dafür geben. Aber mal sehen, vielleicht finden sich dann ja doch noch Restkarten - oder Privatverkäufe auf eBay. Außerdem hoffe ich, dass in Österreich noch ein Gig ohne Bestuhlung kommt, den ich besuchen kann. Pratteln wäre in der Hinsicht auch reizvoll, zumal ich die Jungs noch nie in der Schweiz gesehen hab. Vielleicht spontan. Mal schauen, was sich so ergibt.

Übrigens finde ich das Motto “Alles ist erlaubt” wundbar! Es lässt so viel Spielraum für das, was nächstes Jahr EAV-mäßig passieren kann (Tournee, Tonträger - z. B. Weihnachtsplatte, Videos, Zusammenarbeit mit ehemaligen Bandmitgliedern, Blu-ray/DVD, Buch,…). Ich bin gespannt, was die Burschen da noch mal für uns aus ihrem alten, löchrigen Käsehut zaubern werden :sweat_smile::smiley:!

Für (ein oder mehrere) Fan-Treffen bin ich auf jeden Fall auch zu haben! Man kann dann ja einen Thread aufmachen, wo jeder, der Lust und Laune hat, einfach reinschreibt, auf welchen Konzerten er zugegegen ist, damit man sich dann auf eine Flasche Schinkenhäger in irgendwelchen hallennahen Lokalitäten verabreden kann :wink:!


#33

Wenn ich das richtig sehe, sind die Karten für das Konzert in München noch nirgendwo erhältlich, oder?


#34

Pratteln ist super. Wie einst Hamburg (Große Freiheit). Stehplätze, ein abgefuckter Rockschuppen und eine einer Rockband angemessene Stimmung.
Kann ich wirklich jedem Stehplatz-Liebhaber empfehlen!


#35

Die Anfahrt nach Pratteln kann man übrigens, wenn man auf Industrial-Chique steht (und nachts wirkt das noch skurriler), gerne über das wunderschöne Schweizerhalle machen. Also in Basel von der Autobahn runter und dann schön durchs Industriegebiet. Schweizerhalle war in 1986 neben Tschernobyl die 2. große Umweltsünde in Europa: https://de.wikipedia.org/wiki/Schweizerhalle


#36

Guter Tipp! Das könnte was sein.


#37

Bin dabei! EAV-Konzerte im Ruhrgebiet zählen zu den legendärsten! (vgl. Dortmund, Westfalenhalle 2003 & Hamm, Alfred-Fischer-Halle, 2007)


#38

bei der Amoretour war Pratteln super, ich bin direkt von meiner letzten Staatsexamenprüfung spontan von Freiburg nach Pratteln und habe die Nacht in Basel durchgemacht… weil kein Zug mehr zurückfuhr… scheint ja auch die einzige Stehplatzlokation im Block Deutschland/Schweiz zu sein…


#39

München und Landshut, genau für diese beiden kann man noch nichts ordern. Das werden die Konzerte meiner Wahl. Und da es “Die Erste” ist, habe ich da gar keine Sorgen, dass es noch weitergeht in der Zukunft. Fantreffen in LA, das wäre was.


#40

Landshut also fest im Vorverkaufsblick. Regensburg hab ich heute geordert. Wer da hinkommt: Gerne melden, jederzeit! :slight_smile: