10 Jahre EAV-Podcast

Liebe Leute,

im nächsten Jahr wird der EAV-Podcast 10 Jahre alt. Wir wollen das mit einer kleinen Extra-Folge nächstes Jahr feiern - und zwar mit Euch natürlich! Dazu wollen wir Euch fragen, was wir in dieser Folge machen sollen. Habt Ihr Ideen?

  • Gibt es besondere Themen aus der Vergangenheit, die wir nochmal besprechen sollen?
  • Gibt es besondere Momente, die wir nochmal abspielen und kommentieren sollen?
  • Gibt es große ungelöste Fragen des Podcasts, die wir endlich einmalig und allumfassend beantworten müssen?
  • etc.

Alle Ideen sind willkommen.

4 Like

ihr könntet es machen wie beim zeitsprung podcast, wo Hörer fragen stellen konnten, entweder aufhgezeichnet oder per mail. würde mich freuen und ich würde mich beteiligen

oder ihr macht es wie hoaxilla udn verkauft endlich merch :))))

1 Like

Was Ihr in Zukunft noch vorhabt an CDs zu besprechen…
Wo Hörer ihre Fragen per Aufzeichnung und Mail stellen können und beantwortet werden…
Glückwünsche per Aufzeichnung und Mail werden abgespielt beziehungweise vorgelesen werden.
Ein Live-Podcast wo sich Hörer zuschalten können bzw. zuschalten lassen oder so…

Ich fände einen Podcast über die speziellen Zeiten zwischen 1993/1994 und so 1997/1998 schön:

  • Die Entstehungszeit vor bzw. von „Nie wieder Kunst“ nach der mehrjährigen Pause (David Bronners Schilderungen dazu bei 1000 Jahre sind so dermaßen interessant!),
  • die Zeit nach der Veröffentlichung, also wie der Erfolg oder Misserfolg wahrgenommen wurde, die zugehörige Tournee und einhergehend damit
  • die wachsenden Konflikte oder Differenzen innerhalb der Band,
  • wie es dann zum Knall kam,
  • und dann das Scherben-Aufkehren und die Neusortierung.

Wie ihr das wahrgenommen habt, vl. ließen sich auch Bandmitglieder oder Weggefährten/Beteiligte gewinnen, ihre Eindrücke zu schildern.

Schonungslos, ehrlich, detailliert. Wäre so eine Thematik, die mich brennend interessieren würde. Über eine auch sehr intensive und wichtige Zeit in der Geschichte der EAV. :slight_smile:

4 Like

Das können wir gerne machen!

Ich glaub, da gibt es niemanden, der den Merch kaufen würde. :slight_smile:

@Flachzange Wäre auf jeden Fall ein interessantes Thema - eigentlich unabhängig vom Jubiläum.

2 Like

@morn

10Jahre EAV-Podcast,ganz blöd nachgefragt,ist Dezember 2020 oder April 2021 gemeint ? :innocent:

April 2011 war Folge 0, im Dezember 2010 war ja nur der Trailer. :tada:

Ja, das stimmt. Es ist nicht das dem Anlass am meisten geeignete Thema. :wink:

Deswegen ja meine Frage. :grinning:
Also April 2021.
Danke für Deine schnelle Antwort. :+1:

Finde auch 1993-1999 eine sehr interessante Periode. Zudem Interviews mit Produzenten, Roadies, Tourneeveranstalter, Fans, Klaus :slight_smile:

2 Like

Vielleicht könnte man auch mal den Spieß umdrehen. Ihr gebt dem Thomas mal ein Interview und nicht andersrum :slight_smile:

Dazu müssten wir 40 Jahre Superstar-Dasein erstmal aufholen, um relevant genug zu sein. :wink:

ey immerhin redet der Thomas scheinbar unkompliziert mit euch und mit dem Eik hattet ihr auch schon ein tolles Interview. Und vergesst nicht dass ihr auf der offiziellen Webseite von „Fans“ zu „Freunden“ umbenannt worden seit.

Kann denn Podcast Sünde sein?

2 Like

Ein Interview mit Klaus währe schon der Hammer :slight_smile: allerdings glaub ich nicht dass er dazu bereit ist. Aber sag niemals Nie. :smile:

Gerade auch die schwierige Zeit nach der Nie wieder Kunst-Tour den Flachzange schon stichpunktartig beschrieben hat ist sehr Interessant. :slight_smile:

Das mit den Fragen an die Hörer (vorab) finde ich eine tolle Idee. Vielleicht stünde uns ja Thomas Spitzer bei der anderen auch Rede und Antwort…

Dazu würde ich auch sehr gerne Folgen mit David Bronner ubd Kurt Keinrath machen. Hatte David schon vor längerem kontaktiert, aber man kann es ja mal wieder versuchen, zu Kurt habe ich keine Kontakt.

Ein Interview mit Klaus interessier mich nach seinen letzten Fanaktionen persönlich überhaupt nicht mehr, außerdem erzählt er einem fast immer das Gleiche. Würde er sich herablassen und mit diesen „immergleichen nervigen Fans“, die immer vorne an der Bühne standen“ reden wollen, ich stünde nicht zur Verfügung.

Mit allen anderen sehr gerne!

Letzte fanaktonen?

Ich fände ein ausführliches Interview mit Schönberger und/oder Bottazzi grandios, wären mal andere Perspektiven.
Oder natürlich mit Anders, wäre auch ein Träumchen.

Ich kann hier meinerseits nur antworten, dass ich mit Mario mal Kontakt hatte und er damals gar kein Interesse hatte, über diese Zeit zu reden. Von Anders fehlt trotz der recht neuen Single mit seiner Beteiligung jede Spur und zu Günther Schönberger hatte ich noch nie Kontakt aufgenommen. Interessant wäre für mich sehr Nino Holm, aber bisher hatte ich keinen Erfolg. Vielleicht hat Alex mehr Glück.