Welchen Song mögt ihr lieber? #20

Um zwei weitere Opener abzudecken, widmen wir uns heute mal der Neuen Helden und der Werwolf Tour. Ich denke, heute ist die Entscheidung ganz einfach. Dummheit an die Macht und Werwolf Attacke! Was mögt ihr lieber und warum?

  • Dummheit an die Macht
  • Werwolf Attacke!

0 Teilnehmer

Durch Neue Helden hab ich mich in die EAV nach meiner „Pause“ ab Ende der 90er neu verliebt. Und der Song war einer der stärksten.
Obwohl ich Werwolf-Attacke auch stark finde.

Ich glaube, mit dieser Wahl hast du eine der wenigen Varianten gefunden, in denen ein Stück der Neuen Helden eines der Werwolf Attacke schlägt.
Dummheit an die Macht ist weniger der Meilenstein als Opener, aber ein ganz gutes Lied. Schön melodisch, angenehm rauh produziert, kraftvoll. Krankt nur etwas an dem, was mir ansonsten bei dem Album vielfach auffällt: Dass sich der Text nicht ganz in die Musik fügen mag und eher gewaltsam hineingepresst werden hat müssen.
Werwolf-Attacke ist auf seinem Album ein passender Opener, aber als solcher bzw. für sich als Song nur Durchschnitt. Zwar groovt das Lied vor allem in den Strophen und ich mag speziell die erste und auch die Opernball-Stelle. Aber der Refrain mag mich nicht so abholen. Wirkt irgendwie ein wenig einfallslos. Möglicherweise der falsche Ausdruck. Aber da find’ ich das Lied musikalisch eher fad und langweilig. Der Übergang zu Strophe 2, die „Beiß mich!“-Stelle, ist auch nicht ganz meines.

Dummheit an die Macht mag ich etwas lieber! :slight_smile:

Da hat sich bei mir ganz knapp Dummheit an die Macht durchgesetzt.

Werwolf Attacke relativ eindeutig. Hängt damit zusammen dass mir das musikalische Arrangement besser gefällt (DadM ist mir zu sehr Plastikgedudel). Und grade unter dem Aspekt „Opener“ ist WA besser gelungen-

Eigentlich: Gleichstand

aber wie schon erwähnt gibt es bessere Intro-Songs der EAV.
Das „Werwolf Attacke“ Album in sich ist natürlich für mich vor „Neue Helden“.
Jedoch der Song „Dummheit an der Macht“ sticht auf dem Album fast schon heraus.
Deshalb minimal besser als Einzelsong. Bei „Werwolf Attacke“ fehlt mir ein wenig der Bums.
(Da hätte musikalisch noch mehr passieren müssen)

FC-Pudel ohne Kern = sehr cool!!!

Mir gefallen beide Nummern enorm gut und habe immer wieder Lust, sie laut zu hören. Echte Kracher! WA gewinnt mit hauchdünnem Vorsprung, weil ich in DadM die „Rauchen ist verboten“-Zeile nicht soo mag. :man_shrugging:

Beides großartige Opener. Nehmen sich textlich eigentlich nichts. Bei WA gefällt mir die musikalische Umsetzung besser. Daher WA

Beide Opener gefallen mir aber bei WA gefällt mir die musikalische Umsetzung besonders Live sehr gut, den Text finde ich an manchen Stellen nicht so gelungen z.b. der Refrain hätte wuchtiger sein können.

Bei DadM ist die Musikalische Umsetzung zwar ruhiger nicht so wuchtig aber den Text finde ich dort besser und stimmiger daher knappe Entscheidung für DadM. :slight_smile:

Ha ja.

Jedes Mal wenn ich denke, dass es einfach für euch ist, ist es das nicht :joy:

1 Like

Für mich war das ausschlaggebende Argument für „Dummheit an die Macht“ ganz einfach, dass dieser Song mir (leider) sehr oft im Alltag in den Sinn kommt :rofl:

2 Like

Kann mich nicht entscheiden… „Werwolf an die Macht“ oder „Dummheit Attacke!“…ääh :stuck_out_tongue: außerdem steht es gerade so schön 50:50

So, das ganze mal weng ins Ungleichgewicht gebracht.

Beide Songs haben ihre Stärken (Strophen) und Schwächen (Refrains). Ich find das mit dem „Rauchverbot“ bei Dummheit irgendwie immer noch unpassend, obwohl ich glaube zu verstehen was Tom dabei gemeint hat. WA hat so ein cooles mystisches Flair und teilt politisch sehr schön aus, gefällt mir dann insgesamt doch ETWAS besser.