Welchen Song mögt ihr lieber? #16

Ich rede heute mal nicht um den heißen Brei. Heute geht’s um Rechts 2/3 und Eierkopf Rudi. Was mögt ihr lieber und warum?

  • Rechts 2/3
  • Eierkopf Rudi

0 Teilnehmer

Gewitzter Schunkelpop mit klasse Video gegen bösen Rockklopfer mit ungewohnt unverblümtem Text - das war mal wieder knapp!

1 Like

Eierkopf Rudi.

Ich kann mit beiden nicht so viel anfangen. Eierkopf-Rudi ist textlich 1a, musikalisch aber nichts für meine Ohren. Das Lied ist sperrig, wirkt immer etwas unausgegoren und halb-fertig. Der Gesang rauh und distanziert, unzugänglich. Mit den Jahren glaube ich aber, dass das freilich Absicht ist und die Aussage unterstreichen soll: Klare Kante gegen rechte Idioten. Ehrlich gemeint versöhnlicher formuliert: Es ist gleichzeitig so untypisch wie typisch EAV und eben mal wieder etwas ganz anderes. Passt schon.

Rechts 2/3 hat ein tolles Video, einen guten Text und ist theoretisch melodischer, was mir mehr liegen sollte. Tut es aber nicht so ganz. Das Lied nervt mich fast. Wie vieles auf „Alles ist erlaubt“. Achtung: Nerven im von Beginn bis Ende konzentriert hervorragenden EAV-Kosmos und im Vergleich mit allem Übrigen davon. Nicht verglichen mit grundsätzlicher Musik allgemein. Interessant fand ich, dass bei der Live-Aufführung der Abschiedstour die Zweitstimme zur Hauptstimme war.

Tja, der Eierkopf-Rudi gewinnt!

1 Like

„Eierkopf-Rudi“ klingt sicherlich irgendwie sperrig, ist textlich durchaus stark, jedoch hätte man vielleicht das ein oder andere anders formulieren können. Wobei ich finde die Direktheit im Song selber wiederum toll.
Auf „NWK“ sicherlich ein richtiger Wachrüttler.

„Rechts 2/3“ gefällt mir textlich besser, jedoch ist die musikalische Umsetzung nicht so meines, irgendwie passt es nicht so richtig zusammen. Kann dem Song auch kaum folgen, selbst nach mehrmaligen Hören.
„Rudi“ ist halt: So ist es - Bums aus Mickey Mouse. Dampfhammer eben!!! deshalb gewinnt der Song „Eierkopf-Rudi“, wobei es liegen zwischen beiden Songs auch einige Jahre. (Jahrzehnte)
„Rechts 2/3“ ist mir eben insgesamt zu seicht. Live hat es mir auch nicht wirklich gefallen. Nicht falsch verstehen: Die Aussagen vom Song sind super, wenn auch ein wenig klischeehaft.
Leider hat das letzte Album wenig bei mir gezündet. Die Bewertung mache ich jetzt aber ohne Videoclip.

Es ist eben eine Thematik die auch heikel ist.

1 Like

Lieder, gerade alte und neue, zu vergleichen ist an sich genauso wie mit Äpfel und Birnen. Stimmungsabhängig eben. Von Zeit zu Zeit ist A besser als B und umgekehrt. Das heißt, wenn ich hier einen Song wähle, dann trifft das nur aktuell zu und nicht für immer. Genauso wie mit den Review-Wertungen. Aber es geht hier ja auch um den Spaß und die Interaktion unter uns Fans. :wink: Bloß weil ich den Rudi hunderte Male schon mit Kindesohren gehört habe, soll das nicht automatisch heißen, dass das äußerst gelungene „Rechts 2/3“ nicht an ihn herankommt. So altbacken möchte ich nicht sein!

„Eierkopf-Rudi“ klingt wie ein Befreiungsschlag, hart und direkt. Ich verweise auf die legendäre hitzige Diskussion vor Jahren hier im Forum, wo sich tatsächlich ein Verdächtiger angemeldet hatte und das ernsthaft ausdiskutieren wollte. :smile: :point_right: Propagiert "Eierkopf Rudi" die linken Anarchiewünsche?
Es treffen einige Melodiewechsel aufeinander, was das Lied schwer verdaulich macht.
Hingegen kommt „Rechts 2/3“ locker und gelassen daher, fast harmlos und das macht es ganz angenehm zum Hören. Mir gefällt der Video-Style auch sehr gut. Textlich super. Wer nach der Wahrheit in der Nase bohrt, der ist und bleibt ein Popelist -> Bild von Trump :laughing:

… Übrigens hab letztens eine andere Bezeichnung für den derzeitigen US-Präsidenten gelesen: Adolf Twittler. :grimacing:

1 Like

Eierkopf Rudi ist im Gegensatz zu Rechts 2/3 in der Ansprache vom Text sehr direkt was mir schon mal sehr gut gefällt, musikalisch nicht so besonders zwar rockiger Gitarrensound im Hintergrund aber sonst eher eintönig. Die Live Version der 100 Jahre Tour gefällt mir da schon besser !

Rechts 2/3 textlich aktuell und vielschichtiger als Eierkopf Rudi, musikalisch eher ruhiger aber ansprechender als bei Eierkopf Rudi. Live finde ich den Song musikalisch deutlich stimmiger als auf dem Album.

Entscheide mich vom Text wegen für Eierkopf Rudi. :slight_smile:

Kann mich nicht so richtig entscheiden. Beide Texte waren/sind zu ihrer Zeit richtig und wichtig
Entscheide mich aber heute für Rechts2/3.

beides sehr wichtige nummern, die mir trotzdem beide nicht so ganz zusagen. rechts 2/3 gefällt mir aber doch besser - dieser gegensatz von text und schunkel-musi ist schon echt gut gelungen und kriegt so wohl nur die eav hin… :slight_smile: