Todschicke Hemden, stylische Krawatten und die güldene Pluderhose


#1

Hach… :yum:


#2

Nicht zu vergessen, die Sakkos!

Ich finde es immer wieder faszinierend, dass die EAV bei “Hip Hop” immer mit den eigenen Requisiten aufgetreten ist. Das gab es ja eigentlich sonst bei keinem Song, oder?


#3

Ich glaub teilweise noch bei “Samurai”. Zumindest waren da - neben den Kostümen der Band - auch noch die Wand im Hintergrund, der Neppomuk sowie bei manchen Auftritten der “Wagen” und eine Schaumstoff-Palme am Start :mrgreen:.

Beispiele hier:

ZDF-Hitparade

World Music Awards

https://www.youtube.com/watch?v=BLsRwTa0A3A (mir unbekannte Sendung)

Bei den TV-Auftritten mit “Hip-Hop” erlebe ich generell die witzige Tatsache, dass ich die großteils wirklich kaum auseinanderhalten kann und daher auch oft nicht sicher weiß, ob ich den jeweiligen Auftritt mit dem Lied nun schon mal gesehen habe oder nicht, weil sie sich durch die mitgebrachten Requisiten, Kostüme und Moves fast wie ein Ei dem anderen ähneln :xd:!


#4

Es könnte sein, dass “Hip Hop” der Song war, mit dem die EAV die meisten TV-Auftritte absolviert hat (jedenfalls, wenn man nur jeweils aktuelle Songs zählt - durch diverse Retro-Shows könnte KDHSF auf mehr Einsätze kommen).

Ich habe 1990/91 eine handgeschriebene Liste mit den TV-Auftritten geführt und weiß noch, dass ich damals über die Masse an “Hip Hop”-Auftritten echt erstaunt war.


#5

Dafür war der Song eigentlich nicht sonderlich erfolgreich. Aber hätte die EAV Hip Hop nicht im Disney Club gespielt, ich wäre wohl nie Fan geworden.


#6

Hip-Hop gehörte als Kind auf jeden Fall zu meinen EAV-Favoriten (lustig und rhythmisch) und ich hör’s immer noch gern :smiley:. Heute bevorzuge ich übrigens den Ruff-Mix von der 12"-Maxi bzw. den Dancefloor-Wastlmix. Und das Intro (Video im Marmorklo!!) ist sowieso ein spitzer’scher Geniestreich :mrgreen:!