SWR1 Top1000

wollte eigentlich nicht dafür einen „Extra-Thread“ eröffnen,
bei der SWR 1 Hitparade für Baden-Württemberg wurde abgestimmt. (Hörerstimmen)

Platz 1 wie immer Queen - Bohemian Rhapsody

die EAV war auch dabei mit:
902 Fata Morgana
1055 Ba-Ba Banküberfall

Habe auch mitgemacht, auch wenn es fünfmal für The Cure war. Trotzdem ohne wirklichen Erfolg.
Immer wieder mal ist in den Top1000 eine Überraschung, aber für mich viel zu viel von den gleichen Bands, wo ich mich auch selber immer Frage wie das funktioniert das!?:
Queen (nichts gegen Queen!), Pink Floyd (auch nichts gegen Pink Floyd), Beatles, Dire Straits, Rolling Stones. Metallica usw. mit zig Titeln vertreten sind.
Hören die Leute wirklich am liebsten die Klassiker? ich selber bin auch nicht offen für Neues, wenn muss es mich echt flashen.
oder ist der allgemeine EAV-Fan eher zu bequem da mitzumachen?

Letztendlich ist das ja jetzt auch nicht so wichtig :slight_smile:

Mmmmmh,aus meiner Sicht höre ich lange kein Radio mehr.

Ich bin auch kein Radio-Hörer in dem Sinn, aber finde es eine interessante Sache.
Auch wenn man schon immer davor weiß wer gewinnt :slight_smile:

:stuck_out_tongue: Interesant ist es in jedenfall. :grinning:
:slight_smile:

Eine heftige Genick-Schelle ist ja auch, bei ner Top 1000 dann 1055ster zu werden… :wink:

Vermutlich sind bei sehr vielen Hörern bestimmte Allzeit-Klassiker einfach gesetzt oder werden in Summe vorne landen. Nun ist auch das Werk der EAV voller Klassiker. In der Erinnerung oder in der Wertung solcher, die sie zwischendrin gerne hören und nett finden, mehr aber auch nicht, halt wohl leider schlicht nicht weiter relevant.

es werden auch noch Titel über 1000 gewertet und eigentlich ist das eher ein Lob für die EAV.
Ich denke jeder Titel der es da irgendwie reinschafft von einer Band die Mensch gerne hört ist erachtlich.
Wie gesagt, so denkt man sich mal die typischen Bands weg, die sowieso dann mit 20 Songs vertreten sind. Es waren ja auch zahlreiche andere Bands aus Österreich vertreten und teilweise auch in der Top100. Aber Du hast schon Recht, der allgemeine Hörer wählt eben die Klassiker.
Ich hätte jetzt nur bei der EAV selber mit „KDHSF“ gerechnet.

Ding Dong war nicht dabei und lief dann nach der Hitparade bei den nicht gespielte. Weil zu niedrig platzieren

Interessant wäre ein Vergleich mir der RLP- Hitparade ein paar Wochen zuvor

also habe mal geschaut, da war die EAV gar nicht vertreten. (RLP 1000)

sie sind einfach nicht „Mainstream“ genug :wink: Guru guru guru :slight_smile:

Für Queen war es erst der zweite Sieg in Folge. Seriensieger ist eigentlich „Stairway to heaven“.
Da die letzten zwei Jahre „Ding Dong“ dabei war, habe ich für den abgestimmt. Hat es dieses Jahr aber leider nicht unter die Top 1114 geschafft.

Hallo Hunka,
schreibst Du von der SWR1 1000?
Letztendlich ist ja diese Abstimmerei auch egal, ich finde es nur interessant wie die Tendenzen sind und die sind doch irgendwie voraussehbar.
Klar, entweder ist es halt Queen oder Led Zeppelin. Muss gestehen das ich EAV-Titel gar nicht gesucht habe bei der Abstimmung. Ich denke hätte man dafür mal die Werbetrommel gerührt, z.B. hier im Forum, wie weit nach vorne es ein EAV-Titel geschafft hätte.
Bei manchen Songs denke ich mir eben „kopfschüttelnd“ wie so etwas weit nach vorne kommen kann. Nun gut… vielleicht dann 2021 oder 2022 oder oder oder…