Sonstige Podcasts

Welche Podcasts hört ihr euch sonst noch an?

Bei mir sind es:

Young in the 80’s (Ein Podcast rund um die Jugendkultur der 80er Jahre)
http://younginthe80s.de/

StayForever (Ein Podcast um alte Videospiele)
http://www.stayforever.de/

Im Bereich der Video-Podcasts gibt es:

Almost Daily (zu finden auf youtube)

Edit: Selbstverständlich bleibe ich auch weiterhin dem verUNsicherungs-Podcast gewogen und der Thread soll jetzt auch keine Kritik sein. Durch den UN-Podcast bin ich eben Podcast-süchtig geworden. :wink:

Edit, die zweite: Als ich letzte Woche die Musik-Folge anhörte, habe ich mich richtig darüber gefreut, das die beiden auch die EAV mit in den Podcast nahm. Leider stimmt es. Meine Cousins kennen von der EAV nur die “3 weissen Tauben”, “Let’s Hop-Medley”, “Ba-Ba-Ballamann” und das war’s. Ich wünschte, ich hätte damals schon die Möglichkeit die davon zu überzeugen, das die Band mehr kann. Ich denke, mit dem “Werwolf”-Album sind die Jungs (und Mädels?) auf einem sehr guten Weg, auch wenn es dazu noch keine Hörproben gibt. Aber wenn Alex schon dazu aufruft, die Konzertkarten zu sichern, dann bin ich zuversichtlich das was großes und geniales auf uns zu kommen wird.

P.S.: Da ich ja mehr der nerd bin, kann ich auch sagen, das Christian Schmidt ehemaliger Redakteur bei der GameStar von den 90ern bis mitte der 2000er war und zuletzt Chef-Redakteur war. Von ihm ist auch das hervorragende Test-Video zu “Minecraft” und das Bug-Video zu “Gothic 3”.

Edit, die dritte: Hier gibt es noch ein ganz interessantes Interview für alle Fans von “Hallo Spencer”, von welcher ich auch ein großer Fan bin. Hier wurde nämlich der Puppenspieler und Sprecher von Kasi (Kasimir) Martin Leßmann interviewt und er erzählt in einem Podcast von Studio Blau über seine Erlebnisse aus dem Studio Hamburg, wo “Hallo Spencer” gedreht wurde. Martin Leßmann ist der dritte Puppenspieler von Kasi, davor Eva Behrmann und Herbert Langemann. Sehr, sehr hörenswert.

http://blog.studioblau.de/folge-02-hallo-kasi/

Also ich hör eigentlich nur den EAV Podcast… aber wenn es interessante Vorschläge gibt? :slight_smile:

Danke für den Tipp! Hab bislang 3-4 Folgen gehört, sehr amüsant, gerade, weil die Themen oft aus einer sehr subjektiv geprägten Sicht behandelt werden und man so immer wieder auf Unbekanntes stößt.

Ich höre gerne den GEO-Podcast (http://www.geo.de/GEO/reisen/podcast/reise-podcast-geoaudio-hoeren-und-reisen-5095.html), außerdem kann ich die tollen Podcasts vom Deutschlandfunk empfehlen (http://www.deutschlandradio.de/podcasts.226.de.html).

Also ich hab gestern mal in den 80er Pddi reingehört :smiley:
Gefällt mir auch schonmal sehr gut :slight_smile: Ich glaube in dieser Podcastwelt gibts noch einiges interessantes :slight_smile:

In Folge 4 dieses rundum empfehlenswerten Podcasts beschäftigen sich die Brüder Schmidt mit Musik aus den 80ern. Wie fast zu erwarten bei zwei Nürnbergern, die ihre Kindheit in den 80ern verbrachten, ist auch die EAV Thema (9:21-15:03). Da werden jetzt keine bahnbrechenden neuen Erkenntnisse gefunden und der ein oder andere inhaltliche Fehler ist auch drin, aber der Vollständigkeit halber wollte ich es doch erwähnt haben :slight_smile:

Interessant. Sie sagen, das hört man ja öfters, dass sie die Texte der EAV erst Jahre später verstanden und dadurch neu entdeckt haben. Und alles, was sie mit der “neuen EAV” verbinden die “3 weissen Tauben” und der Ballermann sind. Es wird allerhöchste Zeit, dass sich die EAV mit einem Single-Hit von diesem Image befreit. Wobei, mir fehlt der Glaube, dass die Plattenfirma überhaupt nochmal eine EAV-Single veröffentlicht.

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass wenn Plattenfirma und EAV es drauf anglegen täten, man ziemlich sicher wieder 'nen Hit landen würde. Und zwar abseits von “3 weiße Tauben” und Ballermann. Die Frage ist nur, ob die EAV das überhaupt noch will/braucht. Natürlich wär’s geil, aber ich glaub da langsam nicht mehr dran. Die EAV konzertriert sich heute ja wieder mehr auf ihre Wurzeln, also Live-Shows und Konzeptalben. Die Konzerte sind sehr gut besucht, nicht selten sogar ausverkauft. Das ist auf jeden Fall ein stabiler Erfolg. Vielleicht wollen sie sich den ganzen Hit-Trubel gar nicht mehr geben?

Hole mal dieses Thema wieder hervor.
Ausser den EAV Podcast höre ich noch folgende (höre schon seit 2005 Podcasts) :

01.cc2. tv (Nur Audio)
02.Medienradio
03.Kuechenradio
04.Lage der Nation
05.Chaosradio
06.Whocast
07.Thisamericanhorrorstory
08.Kamehameha
09.Boingsworld
10.talkingdead
11.Freakshow
12.Radio Westworld

Gute Auswahl - Freakshow höre ich auch regelmäßig. Cc2 hatte ich mal gehört, aber dann wieder aus den Augen verloren. Chaosradio eher auch.

@ morn
Danke. :smile:
Finde ich auch,eine gute Auswahl,die sich über die Jahre so ergeben hat und ich habe unzählige Podcasts hinter mir. :grin:

gebe auch gern hier meinen senf dazu… :wink:

ich höre regelmäßig folgende podcasts:

  • Fest & Flauschig
  • Ball you need is Love
  • Phrasenmäher
  • Dunkle Spuren

Bei mir ist noch ein Podcast dazugekommen:
„corona konstruktiv“ zu finden unter Kuechenstud.io , die erste Folge ging gestern online.

Der Podcast „Medienradio“ wurde in „Das Interview mit Philip Banse“ umbenannt.