Song Review 93: Es wird Heller

Da ich morgen in den Urlaub fahre, gibts, statt Sonntag, heute bereits die zwei neuen Song-Reviews. Die nächsten gibt es dann erst wieder Sonntag, dem 19.07. :slight_smile:

Wenn Worte tänzeln in verschnörkelt reicher Eleganz,
sich winden um der Nichtigkeit banalen Talmiglanz,
wenn Wortmagie sich in der Elfenbeinfabrik verkriecht,
ja dann, dann wird es heller, doch nicht ganz.

Album: Spitalo Fatalo (1983)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

0 Teilnehmer

„Es wird Heller“ ist eine Nummer mit der ich leider noch nie viel anfangen konnte. Auch mit dem Menschen André Heller habe ich kaum Berührungspunkte. Heute kenne ich ihn natürlich, da er schon des öfteren in Funk und Fernsehen zu hören und zu sehen war und außerdem mir eben durch die EAV oder durch Wolfgang Ambros bekannt wurde. Auch wenn man sich nicht viel mit André Heller beschäftigt, erkennt man in „Es wird Heller“ sofort die Parodie auf ihn; nicht nur von Eiks Gesang, sondern natürlich auch von den gewaltigen Wortschöpfungen. Insgesamt sagt mir der Song allgemein aber nicht so zu. Wenn er auf dem Abschiedskonzert gespielt worden wäre, hätte ich mich natürlich gefreut; aber in erster Linie auf Eik und Nino und nicht auf den Song selbst.

3/10 Punkte

10/10

Vielleicht das tollste EAV-Lied ever… textlich und musikalisch.
Ich liebe diesen Song!!!
Allein die letzte poetische Aussage.

Ob er live funktioniert hätte bei der Abschiedstournee bezweifel ich jedoch…

1 Like

Ebenfalls einer meiner Lieblingslieder. Ich liebe den besonnenen Gesang von Eik und den Text, zudem strahlt die Klaviermelodie so einen Frieden aus. :slightly_smiling_face: Man muss sich nicht mal näher mit André Heller beschäftigt haben um das Lied gut zu finden meine ich. Es auf „Kann denn Schwachsinn Sünde sein“ unterzubringen war auch eine hervorragende Entscheidung, die für Vielseitigkeit und Qualität spricht.

Eine Perle und abseits von Hits und Klassikern (obwohl, Klassiker ist es ja schon irgendwie!) ein absoluter Geheimtipp!
Ich steh’ drauf, die Klavierbegleitung wurde schon hervorgehoben. Das dezente Schlagzeug passt genauso gut.
Kenne André Heller oder sein Schaffen ebenfalls wenig bis nicht. Scheinbar wurde er hier ganz gut getroffen. Für mich funktioniert das Stück aber auch so. Stück trifft es eigentlich ganz gut, denn es ist nicht in dem Sinne oder nicht ganz „Lied“ für mich. Schwer zu beschreiben.

Es gibt in einer oder mehreren Dokumentationen einen kurzen Ausschnitt, in der es Schiffkowitz selbst vorträgt. Er „singt“ es da mehr, im Gegensatz zur Interpretation von Eik, der es eher lyrisch vorträgt. Gibt es diesen Auftritt auch komplett, weiß das wer?

Mir gefällts, 08/10 Doppel-Salti.

1 Like

P.S.: Schönen Urlaub! :slight_smile:

1 Like

Danke! :smiley:

Ohne Diskussion: 10/10 - für mich ein Fixpunkt der EAV-Geschichte!

1 Like

:face_vomiting: 0 von 10 Punkte,aber 1 gegeben,da es nicht anders geht. :stuck_out_tongue:

2 Punkte war nie mein es

:flushed:

Yep.Auch wenn ich mich jetzt unbeliebt mache,der Song wäre besser im Giftschrank verschwunden. :innocent:

10 von 10 lüsterne Satyre, für dieses honigtrunkend machende Werk.

als parodie perfekt gelungen, als eigenständiger song eher so la la…

4/10 launische lakaien

Auch von mir nur 2 Punkte. Warum 2 Punkte? Einen Punkt muss ich geben und einen zweiten als Trost. Ich hasse den Song😂

Geniale Parodie 10/10

Das die Meinungen so weit auseinandergehen konnte ich mir bei dem Song schon denken.
Für mich eine absolute EAV-Perle.

Trotzdem muss man nicht gleich so abwertige Smilies posten.

Einer meiner liebsten Songs. Textlich voller Aussagekraft und Poesie und die Musik genial, insbesondere da die Harmonien zu den Aussagen spiegelbildlich passen. Ich bin ein großer Fan von André Hellers Kunst, Poesie und Stücken. Dieser Song ist aber auch eigenständig genial

Das hat Schiffkowitz gesungen oder eik breit?
Ich kenne es nur von breit

Eine geniale Parodie und von Eik perfekt dargeboten ! :hugs:

Nur Schade dass es am Ende nicht geklappt hat auf dem Abschlusskonzert diese Parodie ein letztes mal darzubieten. :disappointed:

Von mir ganz klar 10 von 10 Punkten :sunglasses:

10/10 ganz klar (für mich) - als ich das erste Mal den Song hörte glaubte ich meinen Ohren kaum, dass soll EAV sein?!
Und ja, sie sind es - ein Glück.
Ich wünschte mir, es würde noch mehr Material aus dieser Bandphase geben, welches nicht veröffentlicht ist…