Song Review 84: Es steht ein Haus in Ostberlin

Ging er Gassi mit dem Blasi,
Wasser lassi, dann war quasi
ein Stasi immer mit dabei.

Album: Neppomuks Rache (1990)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

0 Teilnehmer

Das Lied ist für mich ein Gesamtkunstwerk, bei dem es eigentlich nichts zu bemängeln gibt. Die Musik und Melodie, welche mir schon beim Original „House Of The Rising Sun“ gefallen, macht es schon allein zu einen genialen Stück. Und dann packt Tom, der den Song super singt, auch noch diesen großartigen Text aus. Die Maxi-Version mit den Gitarren und Synthesizer-Soli ist umso genialer. Schade, dass genau dieser Song bei der Abschiedstour geplant war und dann aber aus der Setlist gestrichen wurde. Hätte gerne eine Live-Version von dem Song gehört. Wurde er eigentlich schon geprobt oder wurde er bereits vor den Tourproben gestrichen?

Auf jeden Fall 10/10 Punkten

Mit Sicherheit ein Highlight im Schaffen der Band. Textlich über alles erhaben und ganz feine Kunst ist es insgesamt und herausragend vor allem der Beginn:
„Karl-Otto kommt aus Ostberlin und Blasi heißt sein Hund. Beide war’n nie in der Partei.
Ging er Gassi mit dem Blasi, Wasser lassi dann war quasi ein Stasi immer mit dabei“.
Weltklasse!

Musikalisch hat mir das Lied aber noch nie viel gegeben. Schwer zu beschreiben. Es ist auf eine gewisse Art zu düster, zu „bedrohlich“, holt mich einfach nicht so ab.

Ich finde für damals das Cover der Single auch nicht so gelungen.

Für mich würde das Lied als Projekt besser funktionieren als mit seinem Platz auf dem Album. Es geht mir in gewisser Weise ähnlich wie mit „Gegen den Wind“ auf dem letzten äh aktuellen Studioalbum.

Unter dem Strich reicht es „nur“ für schnell versoffene 05/10.

1 Like

Finde,es ist ein klasse Song. Volle 10 von 10 Punkte. :+1:

Ein Klassiker, der eigentlich nie so wirklich gehuldigt wurde. Kann mich noch an den TV-Auftritt erinnern.
Eigentlich der Song zur Wende, weil gnadenlos ehrlich.
Gebe aber Flachzange Recht, hat etwas von einem nicht „EAV-Song“, also eben nicht der typische EAV-Song. Eher ein Spitzer-Ding, egal ob jetzt Cover (musikalisch) hin oder her.
Mir gefällt der Song und habe ihn die letzte Zeit neu für mich entdeckt.
Bin ehrlich, ich denke bei der Tour war es besser auf den Song zu verzichten, so bleibt es noch mehr irgendwie eine Perle.

8,5 von 10

Musikalisch vielleicht noch ein Tick mehr rauszuholen. Textlich = Genial!!!
Die Stimme von Tom = absolut passend

Absolut genialer Song. Textlich einer der besten aller Zeiten. Nur eine Sache würde mich bis heute brennend interessieren: wie der Song geklungen hätte, wenn ihn Klaus vortragen würde.

1 Like

Tom singt.
10/10

textlich weltklasse, musikalisch ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber durchaus passend…

8/10 karl-ottos

Geiler Song, textlich passend zur Wende Zeit und einfach Spitzer mäßig. :grin:
Auch musikalisch ein Genuss gerade bei der Maxi Version mit dem verspielten Solo. Gesanglich einfach Klasse.

Singt Tom das eigentlich alleine oder hat Klaus da nen Part mit Zweitstimme?
Beim Auftritt im ZDF nach „KdSSs“ bei einer Show von Gottschalk Ende der 80er, singt Klaus mal mit ob das dann noch Live gesungen wurde kann ich mir nicht so ganz vorstellen. :smile:

Nichtsdestotrotz Von mir gibt’s ** 10 von 10** Bananen Sträuße

Stark, noch immer!

So gut