Song Review 107: Maschine

Maschine glüht, dem Führer graut,
die Schienen sind auf Sand gebaut.
Maschine brennt, Alarmsignal!
Zu spät, doch scheißegal!

Album: Werwolf-Attacke! (2015)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

0 Teilnehmer

Musikalisch mal etwas anderes. Gilt eigentlich nicht nur für den Song „Maschine“. Das ganze Werwolf Album war musikalisch ziemlich erfrischend. Auf modern getrimmte Songs stehen der EAV ja nicht immer; in diesem Fall ist es doch sehr gelungen. Auch live wurde der Song gut gespielt, wenngleich lediglich über das Playback drüber gespielt wurde.

7/10

Ich mag den Song und die Aussage des Textes. Musikalisch eher ungewohnt aber doch passend.

8 von 10 Punkte.

1/10 Punkten fand das nie gut

Einer der Kracher auf WA - ich liebe den Drive…

9/10

Eher ein ungewöhnlicher EAV-Song. Am Anfang hat er mir nicht so gefallen, aber ich musste mich einfach mehrmals reinhören. Zwischenzeitlich ein solider Song mit Aussage. EAV eben mal ein wenig anders gesanglich und musikalisch. Passt!

8/8

Einer meiner Lieblinge vom WA Album. Ich mag die Art wie der Song gebaut ist und wie er klingt. Einziges Manko ist meiner Meinung nach die Gitarre. Die hätte härter oder dreckiger gespielt und mehr „nach vorne“ gemischt werden können. Live damals auch absolut großartig mit den Visuals auf der LED Wand

10 von 10 Geldwaschmaschinen für diese mit 180kmh über die Autobahnkrachernummer

Ich weiß noch, wie ich im Auto das Album das erste Mal gehört hab’ und mir bei „Maschine“ dachte: Okay, das ist das schlechteste Lied, das sie je gemacht haben.
Das hat sich durchaus gelegt. Ich skippe es beim Hören eigtl. nie, und es hat schon was, das mag ich nicht leugnen.
Aber es geht nicht immer, hat schon auch seinen ihm eigenen Nerv-Faktor :wink:
Als Idee ganz cool, musikalisch nicht direkt für meine Ohren geschaffen, aber hat was…
04/10 Führer-Grauen.

1 Like

nicht nervt dieses monotone, auch textlich nicht so meins

2/10 bremser

1 Like

An meiner Einschätzung von damals hat sich tatsächlich nichts geändert.

Kurz und knapp: 9 von 10 Geldwaschmaschinen!