Skizzen zu "Liebe, Tod & Teufel"

Alex veröffentlicht auf seiner Seite gerade tolle Sizzen zu LT&T:


Wird das eine feste Reihe, Alex? Und gibt es irgendwo eine Galerie, um sich das mal übersichtlich anzusehen?

Da kommt noch viel mehr, bin aber noch dabei, das alles sauber gegliedert und kommentiert aufzubereiten. Ich habe diese beiden Skizzen nur als Appetithappen vorab ohne große Ankündigung auf die Startseite gelegt.

Cool, ich freu’ mich!

Danke Alex, super Artikel und toll gemachte Zusammenstellung! Grandios!

Ja, wirklich! Mir gefällt besonders die Aufmachung. Eine tolle Idee, die alten Entwürfe in Comic-Form zu präsentieren. Ich freue mich auf mehr!

S.U.P.E.R.! :wink: Sehr gut gemacht und danke an Thomas und dir, Alex!

Grüss Gott die Herrschaften

Coole Sache mit den Skizzen, welche mir gerade recht kommen. :thumbup:

Ich als langjähriger EAVler habe da selbst die Früchten meiner Lenden verstahlt und die will gefüttert werden. Sprich: jährlich, entweder zum Geburtstag oder zu Weihnachten vom Christkinderl, bastelt der Herr Papa stets einen selbst gebrauten Sampler voller EAV-Schmankerl darauf. Das Ganze wird pro Cede mehr oder weniger einem Thema zugeordnet, umhüllt von einem typischen Spitzer-Cover. Pinguinisch und nasenbärig halt. Die erste CeDe hiess “Popstar - die Erste”, gefolgt von “Neandertal - die Zweite” und “Erbrechen - die Dritte”.

Nun, jetzt wos langsam kalt wird drauss im Winter schütt ich nicht nur heimlich Wasser am Asphalt, sondern kreiere auf`s Christkinderl die Vierte und letzte CD dieser Reihe mit dem Namen “Tod - die Letzte” oder “Alkohol - das Letzte”. Irgend sowas. Was ich jetzt dazu brauche sind wieder einmal spitzerische Skizzen und zwar zum Thema Tod…oder Schnaps, denn zur Träckliste gehören u.a. so Genialitäten wie “der Tod”, “Morgen”, “der Teufel”, “Die Zeit” und “Sandlerkönig Eberhart”.

Bislang konnte ich immer Motive aus den Booklet verwenden, indem ich diese einscannte und mit Würde bearbeitete (siehe auch mein hübsches Selbstporträä :smiley:). Nur zum Thema Tod finde ich einfach zu wenig für`n Cover und gesoffen wird bereits auf “Erbrechen - die Dritte”. :prost:

Könnt ihr einem armen Sünder weiterhelfen?

Man grüsst,
Ein Böser
:smiling_imp:

@Ein Böser: Ok, falls ich mal wieder Motivation finde, dann stelle ich als nächstes Skizzen zum Tod zusammen, es gibt aber nicht viele dazu. Im Gegenzug dazu musst Du uns aber Deine gestalteten Covers zeigen! :wink:

Freilich freilich, das werd` ich unlängst tun :wink:

Musst mir nur noch verraten, wie ein Unwürdiger wie ich hier Bilder einstellen kann…

Danke schon mal zum Voraus!

Habe gestern begonnen, Liedgut und ulkige Intermezzos zu nominieren und ich befürchte, dass ich noch locker zwei Albums zusammenstellen kann. Echt, es ist schon erstaunlich, wieviel Unverzichtbares die EAV über die Jahrzehnte zusammen geschustert haben. Das macht so schnell keiner nach, RESPEKT! :mrgreen:
Selbst Mr. Michael Jackson - lang lebe der König des POP - kann da nicht ganz mithalten.

Und ganz nebenbei: von allen Konzerten denen ich live bewohnen durfte, stellt die “Himmel und Hölle”-Tour die Konzerte von Pink-Floyd, Michael Jackson, Peter Gabriel, Mike Oldfield, Jean-Michel Jarre und noch einige mehr in den Schatten. Das war Unterhaltung wie ich sie nie wieder erlebt habe, mit Spitzenleistung in Deko, Sound und Effekts. Genial und lustig noch dazu, mit einer Publikumsnähe sondergleichen… :slight_smile:

Hut ab!

Es grüsst,
ein Böser :imp:

Der hochgeschätzte Kollege Hofer hat mich angesteckt mit seinem Interesse an der Live-Nummer “Raumschiff Entensteiß”. Ich habe jetzt Textfragmente zu “Burli” und “Raumschiff Entensteiß” veröffentlicht und mich an einer Interpretation der wilden Story versucht. :wink:

Irgendjemand muss sich doch noch erinnern können, was da genau live gespielt wurde!

“Der größte Atomenergiebefürworter vergangener Tage: Dr. Pluto Strahlemann”

Ach, ich liebe die EAV :slight_smile:

“Nimm’ das Ganze nicht so schwer,
in hundert Jahren lebst eh nicht mehr”

Sogar für Cinderella 7 Jahre danach war schon was dabei :slight_smile:

Schön, dass ich ansteckend wirke. Ich hoffe, es gibt ein Gegenmittel.

Danke für die geniale Zusammenstellung auf deiner Seite, vielleicht lüftet sich der Mythos rund um das Raumschiff noch in unendlichen Weiten.

Für’s Fest der Liebe und kürzesten Tag des Jahres gibt’s nun wie versprochen was düsteres vom Tod:

Hoffentlich nicht zu spät! Ich erinnere auch daran, dass Du uns Deine Werke zeigen wolltest! :wink:

Wunderschöne Zusammenführung von den versch. Skizzen. Dabei sei noch angemerkt, dass der geniale personifizierte Tod mit Menschenschädel in der Rechten von Nino Holm gezeichnet wurde. Besonders gut erkennbar an der Nasen-/ Augenpartie. Sorry Alex, I’ve forgotten to tell you! :blush:

Bei mir funktioniert der Download leider nicht. :cry:

Bei mir ist die Datei gar nicht mehr aufrufbar