Servus TV stell den Betrieb ein

Servus Tv, welcher uns die Austropop Doku und das Neppomuk Tour Konzert nochmal in unser Wohnzimmer gezaubert hat stellt den Betrieb ein.

Oh no! :open_mouth: (verzeihen Sie mir , wenn ich falsch verstehen) Ich hoffe, dass Nachrichten nicht wahr ist… Ich liebe Servus TV! Ich habe die App auf meinem iPhone und Tablet , und oft Live-Stream. Ich hoffe es ist a etwas, das nicht in Stein gemeißelt ist!

— Forgive me if I misunderstand the information. I do hope it is false, I truly hope Servus TV is not “going under”. It’s one of my favorite channels. I have the app on my tablet and iPhone, and often live stream it’s shows. (Dolezal Backstage= <3). I watch Servus more than I even watch American TV. (It’s the truth.)

Gruselig sind die Hintergründe: http://kurier.at/kultur/knalleffekt-servus-tv-stellt-betrieb-ein/196.649.330

Es geht doch wieder weiter! :smiley:

http://derstandard.at/2000036324395/Servus-TV-bleibt-bestehen-Kuendigungen-zurueckgenommen

ServusTV ist einer von den Sendern, bei denen man den Eindruck hat, dass da Profis arbeiten, im Gegensatz zu manch anderem Sender, der gefühlt nur von Praktikanten am Laufen gehalten wird. Jedenfalls hat das freundliche Personal dieses Senders jede Frage von mir augenscheinlich verstanden und sogar auch noch zufriedenstellend beantwortet. Die Sendungen sind auch durchaus qualitativ gut gemacht.

Spannend finde ich die Kehrtwende innerhalb von 24 Stunden. Sie zeigt zum einen, dass der Sender offenbar nach Gutsherrenart geführt wird und zum anderen, dass ich mich zukünftig in Zeiten von unausgegorenen Eilmeldungen und Schnellschusskommentaren einfach auf die Lektüre einer Wochenzeitung beschränken sollte. Denn ich hatte die Meldung vom Ende 2 Stunden vor der Kehrtwende gelesen. Ay Medien, beruhigt Euch und schickt mir eine Zusammenfassung, wenn alles über die Bühne ist.

Es ging dem feinen Herrn Red Bull wohl nur darum, einen Betriebsrat zu verhindern. Hat er geschafft. Gruselige Welt.

Er sagte in dem Interview, dass er ein derart soziales Unternehmen hat, dass er keine BR benötigt sieht. Dieser sollte wohl von einzelnen Gewerkschaftlern gegründet werden ohne dass die Mitarbeiter das wollten, denn es gibt einen offenen Brief an die GF, dass die Mitarbeiter keinen Betriebsrat wollen. Mich freut es sowohl für die Mitarbeiter, als auch für die Zuschauer, dass ServusTV weitergeht.

Und scheinbar ist leider ab 2017 zumindest Schluss für die Deutschen:

Sag zum Abschied leise Servus :frowning:

Schade. Wie in dem Artikel erwähnt wird, ist die österreichische Version mittlerweile ja leider verschlüsselt. Mal sehen, ob sie den Deutschen wenigens den Online-Stream lassen oder ob man hierfür dann rumtüfteln darf :wink:.