Rosenheim 26.06.16


#1

War auf dem Konzert in Rosenheim, die Stimmung des Publikums brauchte etwas Anlaufzeit wegen der Sitzplätze, (dass hatte sich auch bei den mitmach Einlagen wie heisse Nächte und insp. Tatü gezeigt) aber wurde dann zum Schluss hin immer besser. Es ist natürlich kein Vergleich mit einem Stehplatz Konzert, wobei mir dass schon vorher klar war.

Ablauf des Konzerts:

Die Setliste gleich wie bei den anderen Konzerten zuvor.

Auffälligkeiten:

Beim Sandlerkönig hatte Klaus sich wieder mit der Zeitung zugedeckt statt mit dem Spiegel. ( vermutlich ein Versprecher den er hatte den Spiegel in der Hand) :mrgreen:

Bei Burli hatte Klaus einen Texthänger er hatte den Übergang zur Strophe mit “bedenklich find der Oberarzt…” vergessen Klaus sagte so ähnlich, mist jetzt hob i der Text vergessen" aber nach kurzer Überlegung und einem Lacher untereinander gings wieder weiter.

Bei Kerkermeister fand ich es schade :frowning: dass er nicht mit seiner Fusskette und Kugel auf die Bühne kam. Ich finde dieses Spiel mit der Kugel einfach Klasse, nachdem ich die Setliste sah und Kerkermeister wieder losgelöst von Banküberfall gespielt wurde hatte ich mich auf diese Szene gefreut.

Franzi hatte wieder sein Saxophon nicht dabei (wird doch hoffentlich nicht defekt sein…) :open_mouth: aber sein Solo am Keyboard war trotzdem klasse.

Gesamteindruck:

Trotz der etwas erst langsam ansteigenden Stimmung zum Anfang war es ein tolles Konzert und Klaus war topfit.

Das beste kam zum Schluss, Herr Schlessmann hatte es mir und ein paar anderen ermöglicht zutritt zum Backstage Bereich zu bekommen und ein Autogramm von Klaus zu bekommen . :smiley: (aufs Cover von Werwolf-Attacke und auf dass Programm Heft der Pinguin Tour) dass ich extra mitgenommen hatte. Ein andere hatte sein Tour T-Shirt von der Neppomuk Tour (in Kindergröße) :laughing: dabei und unterschreiben lassen.

Hoffe habe nichts vergessen wenn doch möge jemand anders dies noch ergänzen :slight_smile:

Grüße Robert