Ramstein 11.02.2019


#1

Bin gespannt auf eure Berichte…


#2

Was soll ich schreiben? Die Band kam mit donnerndem Applaus auf die Bühne spätestens mit dem zweiten Lied Banküberfall war das Publikum hellwach und mit vollem Einsatz dabei. Es wurde mitgesungen, mitgelacht und die Stimmung war großartig. Bei Fata Morgana gab es kein halten mehr und der Mittelgang wurde kurzzeitig zu einer kleinen Tanzfläche. Das Publikum stand auch oft auf und hat der Band damit Tribut gezollt, donnernden Applaus gab es durchgehend. Am Ende hatten nicht wenige Tränen in den Augen, ich auch.

Die Organisation war gut, der Merchandise Stand leider von den letzten Konzerten gut geplündert. Keine Becher / Tassen mehr da. Und das Konzert ging für einige, gerade Kinder, zu lang. Ich hab einige Kinder gesehen die ab der Hälfte friedlich schliefen und auch ein Senior ist mir friedlich schlafend ins Auge gefallen.

Alles in Allem war es ein würdiger Abschluss für eine großartige Band.


#3

Bitte füllt den Stand wieder auf, ich will unbedingt diese tollen Becher!!!


#4

Also, ich war jetzt in Balingen, Pratteln und gestern in Ramstein, Tassen oder Becher gab’s bisher noch bei keinem der Konzerte.


#5

Es gibt ein ganz putziges Bild auf Facebook: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2131756186877998&set=p.2131756186877998&type=3&theater

Die Halle wirkt darauf relativ klein. Was mich interessieren würde: Hing im Hintergrund der große Wolken-Vorhang oder wurde darauf verzichtet?


#6

Raumhöhe 3m … kleinste Location der gesamten Show. Aaron hat am Boden spielen müssen.


#7

Kein Wolkenvorhang…