Österreichische KünstlerInnen unterstützen EU-Copyrightrichtlinie


#1

…unter anderem auch Tom: https://www.ifpi.at/?section=news&id=233


#2

sehr sympathisch kommt er rüber, der Herr Spitzer! Schön gemacht, bin mal gespannt was daraus wird… les mich grade erst ein, vertrete also noch nicht wirklich eine Meinung… Allerdings bin ich immer schon der Meinung dass (gute) Künstler von ihrer Arbeit (sehr gut) leben können müssen.


#3

Irgendwie soll es auch OpenSource- Projekte behindern…dann bin ich eher dagegen.

Aber allein wenn man sich so die Kommentare unter dem Standard-Artikel zur Initiative anschaut, scheint die Richtlinie definitiv umstrittener zu sein als es der Aufruf an die Musiker durchblicken ließ.

Gibts hier schon einen Experten zum Thema?


#4

Ich bin definitiv kein Experte.

Habe mich heute aber mal ein bisschen eingelesen und bin nicht so richtig überzeugt, ob das der richtige Weg ist, wenngleich ich die Argumente der Künstler durchaus nachvollziehen kann. Muss man mal weiterverfolgen…