Neue CD-Reihe "Austropop-Legenden" ab 26.06. im Handel

Am 26. Juni startet Sony Music die Veröffentlichung einer neuen CD-Reihe unter dem Namen „Austropop-Legenden“, offenbar in Begleitung zur gleichnamigen ServusTV-Doku-Reihe. Da darf natürlich auch die EAV nicht fehlen:

Tracklist und Cover konnte ich bisher noch nirgends finden, ich gehe aber von einer üblichen Best-Of-Compilation mit den 2005er-Neuaufnahmen und maximal ein paar Songs neueren Datums aus. Wäre natürlich schön, wenn man der CD auch eine DVD oder Blu-ray mit der Dokumentation beilegen würde oder es parallel zur CD auch eine Video-Veröffentlichung der Sendung gäbe.

Oh je, wieder ein Sampler… wo bleibt eine Deluxe zu “Werwolf-Attacke”?

Tracklist:

1. Alpenrap
2. Go Karli Go
3. Fata Morgana
4. Schweine-Funk
5. Wir Jetten
6. Tanz, Tanz, Tanz
7. Geld Oder Leben
8. Ba-Ba-Banküberfall
9. Heiße Nächte (In Palermo)
10. Märchenprinz
11. Küss’ Die Hand Schöne Frau
12. Ding Dong
13. 300 Ps (… Auto)
14. God Bless America
15. Für Dich… - Eav / Deix, Christian / Cortolezis, Sebastian
16. Amore
17. Neue Helden (Braucht Das Land)
18. Ein Freund
19. An Der Copacabana
20. Morgen

Quelle: Amazon

Etwa die erste plattenfirmenübergreifende EAV-Best-Of?

Das wird dann wohl seit längerem die erste EAV-Kompilation sein, die ich mir wieder zulegen werde. Einige der Nummern waren nämlich weder auf der “Platinum-Kolläktschn”, noch auf “The Essential” enthalten und werden hier aller Voraussicht nach erstmals in aufpolierter Qualität auf einer CD zu hören sein (da die Aufnahmen aus den unterschiedlichsten Dekaden stammen, werden sie ziemlich sicher neu gemastert). Viellecht legt man sich diesmal ja auch optisch ein kleines bisschen mehr ins Zeug, ist ja immerhin 'ne CD zu einer Fernsehsendung :wink:!

Eine nicht von der EAV selbst rausgegebene Compilation, die optisch was her macht? Na du bist ja optimistisch :wink: :smiley:

:mrgreen:

Na na na, da beginnen sie so schön chronologisch, und weichen ab Track Nr. 18 doch davon ab :wink:

Hab eben mal interessehalber ein bisschen was abgeglichen :wink:: Ich vermute, dass es sich bei der ersten Hälfte der Scheibe durchgehend um EMI-Originalaufnahmen handelt, ab der zweiten Hälfte hingegen komplett um die (Neu-)Aufnahmen aus dem Hause Sony. Auf wom.de gibt’s die Tracklist nämlich mit den Spielzeiten der einzelnen Songs. Und diese stimmen ab Nummero 11 nicht mehr mit den EMI- sondern mit den Sony-Aufnahmen überein (außer man hätte von “Küss die Hand, schöne Frau” und “An der Copacabana” die Single-Versionen hergenommen, was ich aber nicht glaube). Würde auch irgendwie Sinn ergeben, denn diverse “Spitalo Fatalo”- und “à la Carte”-Songs befinden sich ausschließlich in der ersten Hälfte der Zusammenstellung, vergleichsweise neueres Material wurde hingegen ausschließlich in der zweiten platziert. Vielleicht war das ja der Deal zwischen den beiden Plattenfirmen? - “50 % ihr, 50 % wir!” :wink:

Hm, ich glaube die haben schon bei der Nr. 3 (Fata Morgana) geschlampt :wink:

Oder die letzteren Songs sind neuere Live-Versionen…

Ach herrjeh, hast vollkommen Recht! :wink:

Nie im Leben :wink:.

Eine DVD inkl Neppomuk Tournee wäre mir lieber gewesen. :wink:

Immerhin eine neue Best of EAV-CD. Passend zum 10jährigen Jubiläum von “100 Jahre EAV - Ihr habt es so gewollt.” Mir hat damals das Intro auf der offiziellen Seite sehr gut gefallen.

Und der Vollständigkeit halber: auch bei der Nr. 6… :wink:

Wenn man sich die Tracklist genauer ansieht, ist die eigentlich überhaupt nicht chronologisch :mrgreen: - das geht genau genommen sogar schon bei Track 1 los :wink:! Ich glaub auch nicht, dass man wirklich die Absicht hatte, die Songs nach Erscheinungsdatum auf die Scheibe zu pressen :wink:.

Ich muss mich übrigens korrigieren: Wenn die Zeitangaben stimmen, müsste “Morgen” auch das Original von Geld oder Leben sein.

Ach Mist…ihr lest echt meine Posts, ernsthaft? :wink:
Dann hab ich das davon, mit halbem Auge überflogener Oberflächlichkeit zerlegt zu werden. Ich glaub ich lösch’ den Beitrag.

Auf das Cover bin ich jetzt schon gespannt…

Herrlich :mrgreen:!

Da bin ich aber froh, dass ich zu faul war, selbst zu schreiben, dass die Trackliste chronologisch ist. :mrgreen:
Das ist sie meines Erachtens nämlich ganz leidlich schon…zumindest sind die “Zeitalter”, von den erwähnten Ausnahmen abgesehen, in der richtigen Reihenfolge…

Du musst mir mal erklären, wie der erste Track NICHT chronologisch angeordnet sein kann - ich bin gespannt! :mrgreen: