Liebelei - Taxi nach Texas

#1

Wir hatten die Diskussion schon mal vor ein paar Jahren, aber vielleicht gibt es ja seitdem neue Erkenntnisse: Es geht um die folgende Textstelle in “Liebelei”:

im Taxi nach Texas,
I’m so lonesome,
Du ruafst ned an,
i hau’ 's Telefon z’amm!

Was soll hier “im Taxi nach Texas” bedeuten? Das riecht doch nach Anspielung. In meiner Diskografie hatte ich alle Gedanken dazu schon mal zusammengeschrieben. Überzeugend ist aber keine Erklärung:

Hat jemand eine Idee?

#2

Irgend was klingelt bei mir, das war doch mal der Titel einer Schlagerschnulze aus den Zeiten, wo deutsche Lieder immer nur Schlagerschnulzen waren :question:

Ob es das Lied von Martin Lauer war - ich bin mir nicht ganz sicher. Aber ich habe es immer als Anspielung auf dieses damals ziemlich bekannte Lied gesehen.

#3

Also, wenn die Textstelle nicht auf den Song von Martin Lauer verweist (zumindest auf den Titel), würde ich mich schon sehr wundern. Wer kommt schon - zumal von Österreich aus - darauf, mit dem Taxi nach Texas zu fahren?

Schauen wir uns mal einen Textauszug (vermutlich des Refrains) von “Taxi nach Texas” an:

“Taxi nach Texas zu Bill,
weil der Bill, weil der Bill
sich die Jenny holen will.
Taxi nach Texas zum Fluß,
weil der Bill sie erst dem
Jonny stehlen muß.
Und bei jeder schönen, schönen Stehlerei,
da geht bestimmt was krumm, da geht bestimmt was krumm.
Und dann kommt es zu 'ner schönen schönen Schiesserei
und 1, 2, 3 fällt einer um!”

Habe ich das richtig verstanden? Der personale Erzähler nimmt ein Taxi nach Texas, um dabei zu sein, wenn sich der Bill daselbst die Jenny holen will.

Auf “Liebelei” angewendet: Der Ich-Erzähler fühlt sich an “Taxi nach Texas” erinnert, weil er kein Girl abbekommt und stets nur zugucken kann, wenn andere zueinander finden.

Andererseits wage ich zu bezweifeln, dass Tom davon ausging, dass ein hinreichend großer Teil der Liebelei-Hörer mit dem Inhalt von “Taxi nach Texas” so vertraut war, dass sich eine solche Anspielung “lohne”.

#4

Das könnte schon alleine deshalb stimmen, weil Martin Lauer (laut Wikipedia) nur einen einzigen Hit in Österrech hatte - nämlich “Taxi nach Texas” - und das dann auch noch ein Nummer 1 Hit war. Es dürfte bei unseren Nachbarn also bekannt sein.

#5

Das ist für mich die entscheidende Frage. Auch wenn es eine Nummer-1-Single im Jahr 1964 war - ist das Lied auch im Jahr 1984 noch präsent in der Öffentlichkeit? Natürlich ist es Tom zuzutrauen, die Anspielung trotzdem zu machen.

#6

Singt die Pickelking Version wirklich auch Peter Müller?
Ist ja auf diversen Plattformen so angegeben.
Das hört sich aber irgendwie so „eberhartingerisch“ an…

#7

Die Version singt definitiv Klaus.