Kräisi "Lez Dänce" Promouschion Gig

#1

Beim EAV-Fanclub gibt es momentan einen bizarren Auftritt mit “Lez Dänce” bei “1, 2 oder 3” von 1999 zu sehen, den ich bisher noch nicht kannte. Sehr lustig, aber auch total durch den Wind. Kurt schlägt auf die Bongos wie ein von seiner Prenzlauer-Berg-Mutti zur Orffschen Rhythmusschule gezwungenes Kind, Tom singt Parts, die von Klaus gesungen werden und Klaus tritt mit der Fata-Morgana-Kluft und Schlange auf. Die Schlag lässt er zudem auch noch seine Parts singen und lässt dabei wie ein Bauchredner die Mundwinkel mitschwingen.

0 Likes

#2

Könnte es sein, dass hier mit Playback gearbeitet wurde? :mrgreen: :mrgreen: Außer der Schlange hat ja eigentlich keiner auch nur so getan, als ob er singen würde.
Wer ist denn der nette Herr am Schlagzeug?

0 Likes

#3

Das am Schlagzeug müsste Alex Deutsch sein, oder?

0 Likes

#4

NUr mal so ne Frage: Dürfte das eigentlich jemand aus dem EAV Fan forum auf einer anderen Seite posten?

0 Likes

#5

Steh irgendwie auf der Leitung. Was dürfte man wo posten?

0 Likes

#6

Ich meine damit: Könnte man (natürlich nur theoretisch^^) ds Video auf Youtube oder so laden.

0 Likes

#7

Rein theoretisch dürftest du auf YouTube ohne Genehmigung überhaupt keine Songs, TV-Auftritte, Konzertmitschnitte oder ähnliches posten, da die Rechte hierfür bei Plattenfirmen, TV-Sendern usw. liegen. Es wird von YouTube (also Google) halt so hingenommen, weil sie genau wissen, dass sie die Seite ohne solche Videos eh sofort dicht machen könnten. Es gibt aber mittlerweile ein paar Plattenfirmen - allen voran Sony Music -, die Videos mit Songmaterial zumindest in Deutschland sperren lassen. Was das genau bringen soll, weiß ich nicht, da diese Sperre durch diverse Proxy-Seiten babyleicht zu umgehen ist und das mittlerweile auch fast jeder weiß. Vielleicht hat’s irgendwas mit der Kooperation zwischen Sony Music und MyVideo zu tun, wo die Plattenfirma mittlerweile legal und gratis Videoclips als Stream anbietet.

0 Likes

#8

@Bongoboy: Abgesehen von dem, was Karli schrieb: Ich weiß nicht, wie der Fanclub die Videos überhaupt online stellen kann, aber sicher ist, dass sie nicht für die unbeschränkte Öffentlichkeit gedacht sind.

0 Likes

#9

Nicht dass meine beiden Vorredner nicht genug zu den Thema gesagt hätten - ABER alles was sich im VIP-Bereich des Fanclubs befindet, ist da genau aus dem Grund, weil das Sachen sind, die nicht allgemein verfügbr sind. Darum sollten sie auch nicht allgemein verfügbar gemacht werden. Sonst würde kein Grund bestehen, dass einige Mitgliedsbeitrag zahlen.
Außer natürlich, du hast dieses Video selbst zu Hause und kannst dieses in youtube hochladen. Aber solange da irgendwo “www.eav.at” drin vor kommt, ist es klar, dass du es aus den Mitgliederbereich “geklaut” hast und damit gilt das, was ich zuerst gesagt habe (steht bestimmt auch irgendwo in den Statuten, frag mich aber nicht, wo).

Langer Rede kurzer Sinn: nein, könnte und dürfte man nicht

0 Likes

#10

Zum Auftritt: Die EAV war in 1, 2 oder 3 mit “Lez Dänce” und einer für Kinderohren zurechtgestutzten Version von “Da-Da-Datenautobahn” zu Gast. Die Sendung wurde am 06.02.1999 ausgestrahlt und die Band trat dort mit Klaus, Tom, Kurt, Andy und Alex Deutsch auf. Warum man als zweiten Song Da-Da-Datenautobahn gewählt hat, ist mir bis heute ein Rätsel, da die Originalversion aufgrund der sexuellen Inhalte für Kinderohren keinesfalls geeignet ist und ich mir gut vorstellen kann, dass einige Kids den Song nach dem Auftritt vielleicht haben wollten. Ich hab einen Teil des Auftritts mit Lez Dänce damals zufällig gesehen, Da-Da-Datenautobahn aber leider verpasst, weil ich nicht damit gerechnet hatte, dass die Jungs zweimal in der selben Show auftreten :wink:.

0 Likes

#11

Kommt der Song eigentlich allgemein gut an? Der ist nämlich in meiner persönlichen TOP-3 vom “Himbeerland”-Album (mit “Die Pille für den Mann” und "Da-Da-Datenautobahn).

0 Likes

#12

also,bei mir schon,gehört auch zu meiner top 3,zusammen mit himbeerland 2 und 3 schwule gartenzwerge :mrgreen:

0 Likes

#13

Weil ich diesen Thread grade wieder lese, fällt mir ein, dass die EAV TV-mäßig wirklich häufig mit Songs aufgetreten ist, die es gar nicht als Singles gab, was ich von wenigen bis keiner Band so kenne. Und vor allem ist es doch wirklich interessant, dass es damals noch so viele TV-Formate gab, bei denen Musiker eingeladen sind. Mittlerweile ist der Markt dafür ja wirklich extrem klein geworden. Vielleicht ergibt sich ja mal ein Thread mit einer entsprechenden Listen von TV-Songs, die es nicht als Single gab…

0 Likes