Klaus eberhartinger schwul?

wenn man bei google klaus eberhartinger eingibt, kommt als vorgabe “klaus eberhartinger schwul”. das stimmt aber nicht, oder? oder weiß das jeder nur ich nicht?

was? Sowas doofes hab ich ja noch nie gehört!

aber ich vermute, das ist wegen Klaus’ und Toms „Heirat“ vor dem Beginn der Amore XL Tour -> war natürlich nur so ein Werbegag für die neue Tour :wink:

hier ein Link zum Video:

ja, das kenn ich schon. mich wunderts halt nur, dass das gleich kommt, wenn man seinen namen eingibt. deshalb hab ich gefragt. so viele leute googeln ja nicht einfach mal seinen namen in verbindung mit schwul…

Klaus ist wochen-, gar monatelang mit fünf Männern auf Tour. Das spricht Bände.

Himbeerland, Glitzersakko => 1+1=2

Und so ein Lied wie “Dann und wann” kommt ja auch nicht von ungefähr. Seinen Sohn hat er wahrscheinlich adoptiert oder er ist aus versehen entstanden. Und die langjährigen Beziehungen zu Frauen waren bestimmt nur Fassade :wink:

Aber ich glaube, das alles trifft den Kern deiner Frage nicht. Dir geht es anscheinend eher darum, warum so viele vermuten/sich dafür interessieren, ob Klaus und Tom ein Paar sin. O.k., ich denke, früher war die Freundschaft zwischen Klaus und Tom schon so eng, dass einige bzgl. dieses Themas spekuliert haben. Warum das so interessant ist, kann ich dir auch nicht beantworten. Weil das viel interessanter ist, als wenn er ein “normaler” Hetero wäre?

Bei Google Suggest kommen ja in der Regel häufig verwendete Suchwörter als Vorschläge. Und da kommen tatsächlich “klaus eberhartinger schwul”, aber auch “klaus eberhartinger freundin”. Das heißt für mich erstmal, dass die Menschen an seinem Privatleben interessiert sind, zumal Klaus sein Privatleben ja strikt von der Öffentlichkeit abschirmt. Also ist das eigentlich nur Neugier.

Und falls jetzt ein dämlicher Google-Sucher, der nicht lesen kann, mit dem Stichwort “klaus eberhartinger schwul” hier reinschneit, nochmal deutlich:

Nein, Klaus Eberhartinger ist nicht schwul!

Und selbst wenn er schwul wäre, macht das auch keinen Unterschied. Punkt.

nicht zwingend klaus und tom, aber einfach allgemein diese annahme. aber jetzt weiß ich ja bescheid :wink:

Und falls jetzt ein dämlicher Google-Sucher, der nicht lesen kann, mit dem Stichwort “klaus eberhartinger schwul” hier reinschneit, nochmal deutlich:

Nein, Klaus Eberhartinger ist nicht schwul!

ich weiß nicht, warum du dich jetzt so aufregst. ich habe ja nur nachgefragt. natürlich macht das keinen unterschied, ich wollte nur die gründe wissen

Ich meinte doch nicht Dich. Ich weiß nur, dass es immer wieder Leute gibt, die so einen Thread wie hier über Google finden und ihn dann nicht richtig lesen/verstehen und dann heißt es wieder plötzlich “es gibt dieses Gerücht, dass Klaus schwul ist”. So wird aus einer Beobachtung, dass offenbar viele was über das Privatleben von Klaus wissen wollen, ein Gerücht.

achso. hm, daran hab ich gar nicht gedacht

Klaus ist bestimmt nicht schwul. Halte das für einen Schmarrn.

Das kann ich mir auch nicht vorstellen.

Ich finds auch sehr unwahrscheinlich, schließlich hatte er schon mehrere Freundinnen. :open_mouth:

Das ist überhaupt das allergrößte Indiz für und wider die Theorie.

Na, was war denn damals hier los??

Da bei Google der Begriff “Klaus Eberhartinger schwul” immer noch auftaucht und damit auch ganz oben auf Seite 1 dieses Forum in diesem ganz speziellen Zusammenhang bei Google gelistet ist, ist vielleicht das folgende sehr interessante Interview von Klaus hier an der richtigen Stelle (in der auch dieser Thread hier Erwähnung gefunden hat, samt dazugehöriger Antwort von Klaus).

http://www.kt1.at/stadtgespraech/video/neue-helden-braucht-das-land/ (Minute 02.23 etwa) :wink:

Meine Befürchtung, dass aus der Diskussion darüber, warum bei der Google-Autovervollständigung diese Worte vorgeschlagen werden, schnell ein Gerücht konstruiert wird, hat sich in der Moderatorin leider bestätigt. Ist mir schleierhaft, wie man diesen Thread so verstehen kann, als würden wir hier ernsthaft diskutieren, ob Klaus schwul ist. War ist: Da sind sich hier alle einig, dass sich diese Frage überhaupt nicht stellt. Aber Klaus hat es glücklicherweise ja richtig vermutet bzw. verstanden und ging sowieso sehr souverän mit der Frage um.

Und die Google-Sucher haben jetzt ein Statement von Klaus zu dem Thema. Ist doch auch was.

Hahaha :smiley:
Vllt. hat er auch einfach weitere männliche Anhänger für sich ergattern können, als er sich entblösste :smiley:
Ich finds amüsant!
Aber das vereinzelt Leute dies auch noch geglaubt haben, find ich eigentlich noch amüsanter :smiley: