Ich stelle mich vor!


#1

Erstmal möchte ich allen Leserinnen und Lesern dieses Beitrages einen wunderschönen guten Morgen, Mittag oder Abend wünschen! Ich möchte nun auch die Gelegenheit nutzen, mich einmal hier im Forum vorzustellen!

Ich bin leider erst seit März auf diesem Forum registriert, lese aber bereits seit etwa 2 Jahren sehr viele Beiträge hier im Forum. Ich komme aus Österreich, um genauer zu sein, aus dem wunderschönen Burgenland. Das bemerkenswerte an mir ist, dass ich erst 18 Jahre jung bin. Ich höre die EAV bereits seit ich sehr klein bin. Ich wäre wohl nie auf die EAV gekommen, hätte ich nicht die “100 Jahre EAV” DVD (Live Aufzeichnung, Wiener Stadthalle, 2005) im Schrank meiner Mutter gefunden. Damals waren Burli und Fata Morgana mein Lieblingslieder. Ich habe die EAV bis jetzt leider nur einmal live gehört und zwar einmal zur Amore XL Tour. Dies war ein Geburtstagsgeschenk meiner Eltern. Daran kann ich mich aber leider kaum erinnern. Deswegen habe ich mir direkt Karten für die neue Tour “1000 Jahre EAV” geholt. (Falls es jemanden interessiert, ich hab mir Karten für Fehring, 6.2.2019 gekauft).

Kleiner Fun-Fact über mich: Ich habe ein Bild mit Klaus Eberhartinger! Ich war zu diesem Zeitpunkt leider erst 8 Jahre alt und kann mich kaum erinnern. (Das Bild wurde bei einzigen Konzert, auf dem ich war von meinen Vater gemacht).Falls jemand das Bild sehen möchte (mit Gesichtzensur bei mir, da ich lieber unerkannt bleiben möchte), kann er/sie mir gerne bei den Privaten Nachrichten schreiben.

Das war auch schon meine Vorstellung! Ich hoffe dieser “kleine” Text hat euch gefallen. Falls ihr mich irgendwie, wieso auch immer, erreichen wollt, könnt ihr dies hier im Forum bei den Privaten Nachrichten machen! Alternativ habe ich auch noch einen Youtube Kanal, der den gleichen Namen wie hier trägt.

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern eine weitere schöne Zeit!
Es lebe die EAV. Auf weitere 1000 Jahre! :slight_smile:


#2

Herzlich Willkommen und viel Spaß hier im Forum :slight_smile:


#3

Vielen Dank! :slight_smile:


#4

Auch von mir ein “Herzliches Willkommen”!!

Als 18-Jähriger und auch halber Burgenländer / geborener Burgenländer haben wir ja viel gemeinsam!! :wink:


#5

Vielen Dank! :slight_smile:
Und von unseren Gemeinsamkeiten zu hören, freut mich sehr!! :slight_smile:
@lukaseavdoblereav


#6

na schau, de kriegt der lukas endlich Unterstützung von anderen Jungspunden :wink:

im Ernst: Herzlich Willkommen und viel Spaß!


#7

Es ist nicht so schlimm, sich als EAV-Freund zu outen, nur Mut! :stuck_out_tongue_winking_eye: Herzlich Willkommen!


#8

@morn Haha! Vielen Dank!


#9

@Der_grosse_Zwolch Vielen, vielen Dank! :slight_smile:


#10

Ich stelle mich an dieser Stelle auch mal vor:
Ich bin aus Wien und bin 17 Jahre alt. Ich habe die EAV vor ca. fünf Jahren mehr oder weniger zufällig auf Youtube entdeckt. Seitdem belästige ich auch mein Umfeld mit EAV-Liedern etc.
Sonst höre ich noch unter anderem: Queen, Guns’n’Roses, Nirvana, Alligatoah, Seiler und Speer.
Ich freue mich über viele interessante Diskussionen!


#11

Auch dir herzlich willkommen. Queen ist eine meiner alltime-favourites! Grade wieder auf Dauerrotation. Alligatoah mag ich auch sehr gerne und entdecke bei einigen Songs und vor allem der coolen Live-Show einige parallelen zur EAV. Was meinst du?


#12

Wenn mich jemand fragt, was Alligatoah so macht, sage ich: so ähnlich wie die EAV, nur mit gerappten Texten.
Und wenn mich wer fragt, was die EAV ist, sag ich: so ähnlich wie Alligatoah, nur nicht gerappt (innerlich bin ich natürlich erstmal geschockt, dass diese Person die EAV nicht kennt ;-))
Fazit: Bei Alligatoah fehlt halt der Dialekt, aber sonst gibt es wirklich Gemeinsamkeiten

PS: Alligatoahs neue Single Wie zuhause ist echt sehr genial, manche vergleichen sie schon mit der “Bohemian Rhapsody”, wo wir wieder bei Queen wären…


#13

starker song und klasse Video - vor allem der Anfang ist ja thematisch auch wieder sehr EAV-mäßig (Wein von Mykonos, Samurei…)


#14

So dann stell ich mich auch mal vor. Ich bin ein Oldtimer aus dem Saarland, mittlerweile im Missionierungsauftrag in Rheinland Pfalz niedergelassen, der Mitte der 80er mit der EAV in Berührung kam. Sie begleitet mich schon eine Ewigkeit und ich verbinde mit der Gruppe viele schöne Erinnerungen.

Ich habe einen stark zynisch sarkastisch schwarzen Humor mit dem nicht jeder klar kommt und ich rede frei Schnauze was mich nicht überall beliebt macht. Dafür hab ich das Herz am rechten Fleck und man kann , wenn man mich kennt, mit mir Pferde stehlen.


#15

Da ich auch ziemlich neu bin - auch von mir ein Hallo.
Ich bin ein End-30er.
Habe die EAV durch die in der DDR “berühmte” grüne Schallplatte kennen und lieben gelernt.
Und seitdem nicht mehr aus den Augen verloren, trotz einiger Schwächephasen der Band - so sah ich es zumindest (Himbeerland-Zeit…).
Ich mag an der EAV v.a. die “Mundart-Lieder” - all time Favorit ist “total verunsichert”.

  • ansonsten höre ich viele Klassiker ob deutsch oder englisch Pink Floyd, Queen, Runrig, H.R. Kunze, Lindenberg, R. Reiser, G. Gundermann, DTH - beim Humor halte ich es v.a. mit Reinhald Grebe, Sternemann&Griessemann, Loriot, Helge Schneider, Karl Valentin - und einiges was aus Großbritanien kommt (Sachen von Ricky Gervais, Rowan Aktinsion, David Williams…).

soviel dazu - ich freue mich auf spannende Diskussionen.
Und trotz EAV-Abschied bin ich sicher, dass das Kapitel EAV bzw. Spitzer/Eberhartinger noch nicht geschlossen ist - bis später