Freilichtbühne Zwickau, 26.07.2019

Ist da zufällig noch jemand vor Ort?
Ich überlege, ob ich kurzfristig noch ein Ticket erstehen soll, Stehplätze vor der Bühne gibt’s wohl auch, wenn ich das richtig verstehe!
Hab aber keine Lust, alleine hinzufahren und bislang noch niemanden aus Dresden gefunden, der Interesse UND Zeit hat - aber vielleicht trifft man ja noch jemanden vor Ort?

Hallo Julius :slight_smile: ich überlege auch ganz spontan noch hinzufahren. Leider habe ich das mit den Stehplätzen vor der Bühne auch nicht ganz verstanden. Wenn das so ist bin ich dabei :slight_smile: Komme allerdings nicht aus Dresden sondern bin quasi auf der Durchreise nach Berlin.

Bei eventim steht: „kein Sitzplatzanspruch“ - deshalb gehe ich davon aus, dass der Bereich vor der Bühne zum euphorischen Eskalieren zur Verfügung steht! :wink:

So, hab jetzt ein Ticket! :slight_smile:
Da steht auch noch mal schwarz auf weiß: „Kein Sitzanspruch“ - prima! :slight_smile:

Wie ich gerade nebenbei erfahren habe, wird in Zwickau wegen behördlicher Auflagen sogar nur 2 Stunden gespielt werden dürfen…

waaaaaaaaaaaaaaas? :scream:
Ehrlich gesagt trauere ich meinen 60 Euro grad doch ein wenig hinterher… :frowning:

Positiv denken, lieber Björn! Du siehst ein Programm, das noch niemand zuvor gesehen hat :sweat_smile:
Ich finde es tatsächlich ziemlich spannend, welche Songs die EAV am ehesten aus dieser großartigen Bühnenshow streichen würde, wenn sie, wie in Zwickau offenbar, muss. Bitte berichten!

Ich fürchte ja, dass am Ende solche Sachen wie das Teufel-Medley, Geld oder Leben oder Only you der Streichung zum Opfer fallen - im schlimmsten Fall gleich alle drei! :frowning:
Am ehesten verschmerzen könnte ich Copacabana, Samurai, God Bless America, 300 PS und halt irgendwas aus dem Zugabenblock (Kerkermeister?) - und den Rest durch gekürzte Moderationen einsparen (Sanatorium und Zeit sind schon rausgerechnet…).
Banküberfall und KdHsF fänd ich auch nicht so schlimm, aber da werden sie sich sicher nicht rantrauen… :smile:

Sorry, wusste es auch nicht eher, sonst hätte ich dich vorher gewarnt…
Aber nachdem gestern Franz kollabiert ist -geht ihm wider gut-, ist das bei der Hitze vielleicht sogar besser so…

Edit: Hier noch die vorläufige Setlist

1 Like

Hey cool mal die Spickzettel zwecks Moderation zu sehen :wink:

Also, raus sind (vorläufig):

  • die beiden Medleys (Tanz tanz tanz und Teufel) :cry:
  • der gesamte Gegen-Rechts-Block (Das Wandern, Toleranz, Heimatlied, Rechts 2/3) :cry: :cry:
  • Neandertal 2016 :cry: :cry: :cry:

Leider alles Stücke, die für mich absolut unantastbar wären… :frowning:

Geil find ich aber, dass auch des Klausens Moderationen bis auf die Sekunde genau getaktet sind! :smile:

jo, bitter… schön dass trotzdem „Am rechten Ort“ und „Trick“ drinbleiben…

P.S.:
Was fehlt denn noch zwischen Go Karli go (Nr. 4) und Heiße Nächte (Nr. 6)?

Johnny Fahrscheine :slight_smile:

Stimmt! :slight_smile:

Wenigstens eins, das ich verschmerzen kann! :smile:

Hast du eventuell auch so ein Bild von der originalen Setlist? :thinking: Mich würden die Notizen der anderen Moderationen (die auf Grund der Kürzung in Zwickau wegfallen) auch interessieren :slight_smile:

Das sind keine Spickzettel für Moderationen…Das sind die vermerkten Key-Words, die zum nächsten Song leiten. Die brauchen die Lichtler und Musiker.
Klaus hat ganz eigene Notizen.

So, kleiner Bericht meinerseits.
Rausgefallen ist am Ende neben den oben schon genannten (Johnny Fahrscheine, Tanz tanz tanz- und Teufel-Medley, Das Wandern, Toleranz, Heimatlied, Rechts 2/3 und Neandertal) auch noch der Karli. An den Moderationen wurde, wenn ich das richtig sehe, nichts gekürzt.
Location sah fast genauso aus wie in Dresden (nur ein ganzes Stück kleiner), etwas Amphitheater-mäßig mit einem großzügigen Stehplatzbereich vor der Bühne. Da hat sich allerdings anfänglich außer mir kaum jemand eingefunden, so dass wir zu Konzertbeginn in 2 lockeren Reihen direkt vor der Bühne standen (die 3 Stunden Wartezeit hätte ich mir somit schenken können, 5 vor 8 hätte auch gereicht und ich hätte fast denselben Platz bekommen, wie unsere 1weissetaube Phil bewiesen hat… :wink: ). Hat sich dann aber nach und nach zumindest etwas gefüllt. Stimmung war ok, angesichts der Tatsache, dass das Publikum tendenziell wieder eher älter war.
Zum Konzert selbst ist vor allem zu berichten, dass bereits bei Banküberfall ein Modul von des Franzens Keyboard komplett seinen Geist aufgegeben hat, und zwar das, auf dem sämtliche musikalischen Arrangements gespeichert waren, die er nicht selber live spielen kann. So war z.B. „Burli“ dann auch ziemlich gitarrenlastig… :smile: Dem Großteil der Leute ist das vermutlich nicht mal aufgefallen, für den EAV-Kenner hat es zu teilweise recht amüsanten neuen Sounds geführt. :smile: Franz hat dann ziemlich viel improvisiert und versucht, die fehlenden Teile spontan mit anderen Sounds nachzuspielen. Tom hat das ganze irgendwann mit ziemlich viel Humor aufgenommen, hat mehrmals (auch z.B. bei Burli) versucht, die Keyboard-Töne mit dem Mund zu imitieren und wurde mit zunehmendem Konzertverlauf sichtlich alberner… :sweat_smile: Bei ‚Only you‘ hat er zunächst selbst einen kleinen Lachanfall auf der Bühne bekommen, bevor er dann auf die Frage von Klaus: „In meinem Bettchen schlafen?“ mit einem langgezogenen, tiefen „Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa“ geantwortet hat, das er - während er dabei immer weiter in die Knie gegangen ist - so lange ausgedehnt hat, bis er keine Luft mehr übrig hatte - was dann wiederum einen Lachanfall von Klaus provoziert hat, den er damit kurzzeitig komplett aus dem Konzept gebracht hat! :joy:
Lothar Schlessmann hat mir bei ‚Morgen‘ dann noch sein Bier in die Hand gedrückt - was mir ein paar Minuten später ziemlichen Ärger mit der Security eingebracht hat, die dachten, ich hätte die Glasflasche mit reingeschmuggelt („wer auch immer dieser Lothar Schlessmann ist - kennen wir nicht und interessiert uns auch nicht“) - es war ziemlich viel Überzeugungsarbeit nötig, damit ich nicht direkt vom erweiterten Gelände eskortiert wurde… :wink: Was gut war, denn Alvis hat mich dann freundlicherweise noch hinter die Bühne geholt, wo wir bei einem weiteren Bier einen netten Plausch über die kleinen und großen Katastrophen des Abends hatten! :smile:
Alles in allem also trotz Kürzungen ein schöner Abend - Problem war halt auch, dass es (aufgrund der Kürzungen) erst während des Zugabenblocks dunkel wurde, mit dem Licht waren dementsprechend nicht so viele Sachen möglich (‚Der Tod‘ im Hellen entfaltet definitiv nicht die selbe Wirkung…).

4 Like

Ach ja, und wer interessiert ist, kann schon mal anfangen zu sparen: Franz spielt mit dem Gedanken, ab September sein komplettes EAV-Equipment über unser Forum für einen guten Zweck zu versteigern! :wink:

2 Like

Das ist eine coole Idee.
Unbedingt zugreifen!! So ein Top-Equipment bekommt ihr so schnell nie mehr. Die Backliner legens abends immer in Samt und Watte, singen ihm Lieder vor und streicheln es in den Schlaf ->…ist also quasi wie neu. :lying_face:

Apropos fehlendes Keyboard: Franz war an manchen Probentagen nicht da und ich muss ehrlich sagen, dass die Zeit völlig ohne Keyboard wesentlich geiler geklungen hat… Irgendwie frecher und moderner. Schade, dass wir das nicht aufgenommen haben…

1 Like