Fernseher, der einen NICHT ausspionieren kann - Empfehlungen


#1

Nachdem in Ostösterreich demnächst das analoge Kabelfernsehen abgeschafft wird, wollte ich gerne wissen, ob es noch “nomale” (was man früher drunter verstanden hat) Fernseher gibt, die nicht an Google weiterleiten, was ich mir ansehe, aber in der Lage sind, das digitale Signal zu empfangen.

Ich surfe im Internet verschlüsselt mit dem Tor-Browser und wollte nun wissen, ob man bei den modernen Geräten (falls es wirklich nur mehr sogenannte "Smart TV"s gibt) auch irgendwas tun kann, um anonymisiert fernzusehen.

Laut meiner bisherigen youtube-Recherche reicht es, einfach das Internetkabel nicht anzustecken und den WLAN-Sender zu deaktivieren. Wenn das alles ist, soll es mir recht sein, aber ich glaub nicht so recht dran. Vielleicht weiss ja jemand mehr über diese Thematik. Mein aktueller Fernseher ist 12 Jahre alt und im 4:3 Bildformat, aber immerhin schon ein Flachbildschirm. Wäre sehr am letzten Modell interessiert, das schon digital empfangen konnte, aber noch kein Smart TV war, falls es sowas gibt.

Unsere Regierung hat jetzt vor, Privatgespräche in Wohnungen und Autos zu überwachen. Nachdem ich nach meiner Recherche (und teilweise schon vorher) gewusst habe, wie leicht diverse Geräte mit Kamera und Mikrophon gehackt werden können, frag ich mich nun nicht mehr, wie das gehen soll. Wahrscheinlich ist sowieso schon in jedem neuen Auto ein Mikro und eine Cam im Lenkrad eingebaut.
:smiling_imp:

Diese Datenschutzthematik bedarf einer bissigen EAV-Single!
:mrgreen:


Werwolf Tour DVD: VÖ 03.02.2017
#2

“Welt am Draht” :slight_smile:


#3

Und die hören wir dann auf Dauerschleife in unseren abgehörten Autos und treiben die Abhörer damit in den Wahnsinn :wink:


#4

Interessanter Link zum Thema:


Da geht es um LG, aber auch der Text darunter über Samsung ist interessant:
"…Samsung warnt im Kleingedruckten vor Privatgesprächen vor dem Fernseher: diese werden aufgezeichnet und an Drittverwerter verschickt.
Im sogenannten Endbenutzer-Lizenzvertrag, auch Endbenutzer-Lizenzvereinbarung, abgekürzt EULA (von engl. End User License Agreement), steht im Kleingedruckten eine interessante Warnung für Samsung Fernseher:
Bitte beachten Sie, dass gesprochene Wörter inklusve persönlicher oder sensibler Informationen aufgenommen und an Dritte weitergeleitet werden zum Zwecke der Spracherkennung.
Wer nicht will, dass Persönliches an Dritte weiterverschickt werden soll, muss die Spracherkennung deaktiveren, rät Samsung. Ob das aber ausreicht, den Feind auszuschalten, kann bezweifelt werden. Möglicherweise haben Geheimdienste dennoch die Möglichkeit, mitzulauschen, ohne dass der TV-Glotzer es merkt.""“
http://www.mmnews.de/index.php/etc/36
anstatt den Flachklatschern endlich satten Sound zu verpassen,wird Spionagetechnik verbaut,wie man es schon von den Spielekonsolen kennt…”


#5

Hallo 88.6,

nachdem es hier viele Leute gibt, die Experten in Sachen EAV sind, aber wenige zu geben scheint, die etwas zum Thema ‘stiller Fernseher’ zu sagen haben, hätte ich folgende Empfehlung:

Es gibt ein Forum, in dem Unterhaltungselektronik aller Art besprochen wird. Dort gibt es auch einen Bereich zum Thema Fernseher. In diesem habe ich zwar noch nie richtig mitgelesen, aber wenn dort nur halb so fachlich kompetent geschrieben wird wie im Bereich zum Thema Kompakt-Kassetten, dann wirst du da mit großer Sicherheit fündig werden.

Hier ist es: http://www.hifi-forum.de/

(Anmerkung für die Administration: Ich hoffe, dieser Link ist erlaubt, ansonsten ist der Beitrag sinnlos und kann gelöscht werden).


#6

Also ich kann dich beruhigen das es noch im Media-Markt / Saturn etc. Fernseher ohne Smart funktion gibt. Und eigentlich reicht es doch die TV´s nicht mit dem Internet zu verbinden oder?


#7

Mir hat jemand (aus NRW) erzählt, dass es in Deutschland noch analoge Kabelsender gibt, parallel zu den digitalen. Das ist in Österreich in Kürze nicht mehr der Fall, wo zu 100 Prozent alles digital abläuft. Man sendet also in jedem Fall in irgendeiner Weise Daten.

Das Hi-Fi-Forum kenne ich, darum kam die Ernüchterung. Sich einfach etwas anzuschauen, ohne dass das irgendwer mitverfolgt, ist nicht mehr möglich.