Eberhartinger beim Linzer Eiszauber


#1

“Bereits zum 31. Mal begeisterte der Linzer Eiszauber. In der zweimal ausverkauften Linzer Eishalle zündeten Stars wie Andreas Gabalier, Peter Kraus, Klaus Eberhartinger, Simone und Charly Brunner, Josh und die Akrobatik-Gruppe Zurcaro ein Feuerwerk, das die Herzen der Besucher erwärmte.”

Weiß da jemand etwas drüber? Jedenfalls war er ja in bester Gesellschaft :sweat_smile:


#2

Er hat den Märchenprinz 2000 performt!!
Quelle ist ein Facebook Video von Radio Oberösterreich.

Ich bete schon jeden Tag: Bitte kein Märchenprinz 2000 auf der Tour!!!


#3

In der ORF TVThek gibt es diesbezüglich ein paar TV-Berichte, wo man u.a. erfährt, dass Klaus mit Andreas Gabalier vor der Veranstaltung gemeinsam essen war.


#4

Das heißt, neben Heino dürfen wir uns auch auf Andreas Gabalier als Special Guest am 14.09. freuen!


#5

Ich wollte eigentlich insbesondere den legendären Fankhauser, Josef, Lederhosenrapper einladen.

(Nein, es entschuldigt nicht, dass das noch fast ein Kind ist…)


#6

Gerade mal reingehört - ich fürchte, da wird sich der Kleine in ein paar Jahren noch mächtig drüber ärgern :sweat_smile:


#7

Parenting done right würde ich sagen! :smile:

Die EAV war übrigens mal gaaanz kurz seitens der Veranstalter für die Sendung vorgesehen. Thomas hat sich dann aus “künstlerischen” Gründen dagegen ausgesprochen. Puh.


#8

Was ist das für eine Band?!


#9

Ok, die Frage kann ich mir selbst beantworten: nicht die EAV.


#10

Die Band, die auch mit Gabalier, Peter Kraus oder Josh performt hat. Es wurde alles playback gespielt. Auf ORF 2 gabs ja heute die TV-Übertragung des Events. Verwendet wurde irgendein - mir unbekanntes - Playback von Märchenprinz. Es klang aber sehr billig produziert. Klaus hat aber neu drauf gesungen. Von der Moderatorin kam dann auch noch eine Ankündigung für die EAV Abschiedstour.


#11

Au weh … Ich hoffe, Klaus hat wenigstens ordentlich Geld für den Auftritt bekommen. Was im Idealfall sofort in Bühnenbild und Kostüme für die Abschiedstournee gesteckt wird. Auf der im Idealfall nicht “Märchenprinz 2000” gespielt wird, sondern die normale Version.


#12

Klaus Eberhartinger, musste das wirklich sein?


#13

Ich fürchte nur, ich fürchte nur…der Klaus verknallt sich grade aber mal so richtig in die “Märchenprinz 2000 Deluxe Version”. Deluxe = mit Gehstock. :unamused:

Also die wird uns wahrscheinlich blühen…

Vielleicht sollte man aus der Not eine Tugend machen und dem ORF das Sakko abschwatzen. Weil’s ihm wenigstens gut passt. Dem Standard-Requisitenzwirn entwuchs und entwächst er ja in den letzten Jahren :stuck_out_tongue:
Womöglich gibts gleich noch eins mit bisschen mehr Glitzer, das dann gleich für “Küss die Hand 2000” Verwendung findet :wink:


#14

Ich denke auch, dass wir den Märchenprinz 2000 zuhören bekommen werden :wink:
Aber die Frage, die ich mir schon etwas länger stelle: Bin ich der einzige, der den Märchenprinz 2000 gar nicht so schlecht findet? Klar, er kommt niemals an das Original ran und ich würde den “alten” Märchenprinz bei der Abschiedstournee auch lieber hören, aber ich hätte auch kein Problem die 2000 Version zu hören.


#15

Ich finde die Version eigentlich auch ganz cool. Der große Nachteil, im Gegensatz zum Original, ist meines Erachtens, dass die 2000er-Version ausschließlich von dem überraschenden Text lebt. Mit anderen Worten: Wenn man den Song einmal gehört hat, ist der Witz im Prinzip durch. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass zur Abschiedstournee viele Leute kommen, die von der 2000-Version noch nie etwas gehört haben. Beim Kabarettpreis-Auftritt hört man die Zuschauer an vielen Stellen laut auflachen. Ich denke daher schon, dass die neue Version live gut ankommen würde. Ist halt das gleiche Problem wie beim “Austrorock-Sanatorium” - beim ersten Mal extrem witzig, beim zweiten bis hundertsten Mal halt nicht mehr so…


#16

Die 2000er Version geht eigentlich mit dem Originalplayback. Schlimm ist nur - wie bei der Fata Morgana die JazzFunkWeissnichtwasdasist bzw Schrammelversion.


#17

also für einmal anhören taugt der Märchenprinz 2000…ich hoffe auch, dass Klaus uns ihn erspart auf der Tour…wo es doch so ein gutes Original gibt…