Eberhartinger: "Aus für EAV"

Wenn das mit dem Abschied genauso pünktlich und zuverlässig wie alles andere kommt, das von der EAV angekündigt wurde, dann mache ich mir überhaupt keine Sorgen, dass wir noch viele Jahre noch etwas von ihnen haben :wink: :mrgreen:

Wie der Wrestling-Welt sagt, “nWo 4 Life!\Wolfpac 4 Life”,Wir sagen, mit vollem Vertrauen… " EAV 4 LIFE!" :laughing: :sunglasses:

weil es wahr ist, ist unsere Liebe für die Gruppe ewig. es wird nicht verblassen, wenn sie nicht auf Tour sind oder was auch immer.

aber das Ende von etwas ist immer traurig, zu denkenIch meine, als ich sah, Mötley Crüe auf ihrer Abschiedstour, ich habe emotional. Aber ich liebe immer noch die Gruppe.
und ich weiß, dass die gleichen Emotionen passieren wird, wenn ich es in Europa für eine Show auf die angebliche letzte Tour für EAV machen.
aber unabhängig davon, was der Band passiert, werde ich auch weiterhin, sie zu lieben und zu unterstützen.
und ich bin sehr gespannt, was die Zukunft bringen wird. das Gerücht von Toms Buch ist für mich spannend. :smiley:

EAV 4 Life! :mrgreen: (Ich brauche ein nWo Parodie Bild jetzt zu machen, mit in Bezug auf EAV)

Vielleicht gibt es ja 2017 ein Album, dass den Tod thematisiert. Blickt man zurück, dann erschien 1987 “Liebe, Tod & Teufel”. 10 Jahre später hatte “Im Himmel ist die Hölle los” den Teufel zum Thema und wiederum 10 Jahre später kam “Amore XL” auf den Markt und hat die Liebe als Thema. Da wäre es doch zum Abschluss (30 Jahre nach “Liebe, Tod & Teufel”) passend den Tod zum offiziellen Ende der EAV machen.

nun das ist ein Geist weht Beobachtung :open_mouth: :slight_smile:

Also die Theorie MUSS stimmen, weil:
- 1985 erschien “Geld oder Leben”, behandelt thematisch das Thema “Böses”,
- 1995, zehn Jahre später, rutschte man mit der “Kunst Tour” böse in rote Zahlen,
- 2005, im Jahr der Produktion von “100 Jahre EAV”, entschied sich die EAV für Sony BMG als Plattenfirma. Der eigentlich schon feste Partner “Media Spirit” wird böse gewesen sein.
- 2015 schließlich behandelt das Album “Werwolf-Attacke” thematisch das vielfältig Böse auf der Welt.

Sonntag Nachmittag, und ich hab’ Zeit. :wink:

Sonntag Langeweile! :sunglasses: :laughing:


Naja, die Puhdys haben ihren “letzten Auftritt” hinter sich gebracht am 2.Januar 2016. Nun kommen noch 20 Rocklegenden Konzerte, wo sie gemeinsam mit City und Karat auf der Bühne stehen. Wie sie selbst sagten, Abschied auf Raten. Und Maschine sagte bei einem kürzlich aufgenommenen Faninterview mit dem Fanclub, dass man für das 50 Jährige Jubiläum durchaus noch was machen könnte, aber er will nichts versprechen, wenn sie es am Ende doch nicht einhalten können.

Die meisten vermuten eh, dass man nächstes Jahr oder 2018 nochmal mit den Rocklegenden eine “Abschiedstour” machen wird, da diese auch aufhören wollen (City und Karat) und dann 2019 gibts ein 50 Jähriges Jubiläum was zugleich die aller letzte Tour dann ist. Klar bei den Puhdys kann man nicht mehr so viel erwarten wie die EAV. Schließlich ist der Keyboarder schon 76 und auch Sänger Maschine 72 in diesem Jahr. Also gut 10 Jahre älter alle als die EAV Ältesten.

Denke aber Werwolf Attacke Teil 2 und eine Live Aufzeichnung auf DVD/Blu-Ray wird noch kommen, da bin ich mir ziehmlich sicher.

Wenn 2017 die angeblich letzte EAV CD kommen soll, was ich nicht glaube, weil Tom ja soviel gute Demos aufgenommen hat, die raus müssen.
Heisst es ja noch lange nicht das 2016 also dieses Jahr im Herbst noch das Weinachtsalbum raus kommen wird.
So wie ich Tom mal bei einer EAV Potcast verstanden habe, möchte er unbedingt noch ein Weinachts-Projekt mit der EAV machen.

Geile Verschwörungstheorie, gefällt mir! :slight_smile:

Weil es hier vielleicht ganz gut passt, ein Interview

In diesem spricht Klaus u. a. darüber, dass er nicht bei Sing meinen Song mitmachen möchte, Gregor Meyle aber scheinbar mit ihm zusammenarbeiten möchte.
Außerdem soll es konkret eine Raritäten-CD mit DVD-Konzertmitschnitt geben sowie für 2018 die Abschiedstour und dazu ein neues Album.

Ist zumindest mal eine Ansage.

Eine normale EAV CD wäre natürlich noch richtig geil.
Aber Tom sagte mal er hat so viel gute Demos vorbereitet. Das er min. noch bis zu drei Alben rausbringen möchte.
Also es muss auf dem nächsten Album unbedingt das Dach zur Hölle drauf. Das finde ich auf dem Demo schon so geil.

Also Solo Album von Tom und das Weinachtsalbum wäre schon noch toll. Das sind es ja drei.

Und zum Solo Album braucht er ja die anderen nicht. Da kann er ja auch andere Studio Musiker hernehmen. Er ist ja jetzt eh nicht auf der Best of Tour dabei. da hätte er ja Zeit. Tom sagte ja selber das er dafür haufen Demos hat

1 „Gefällt mir“