EAV und die Fußball-WM

Vorab: ich find diese Fussball EM-WM-Trululu-Veranstaltungen absoluten Müll. Dieser praktizierte Teilzeit-Nationalismus ist nur mit der EAV zu ertragen. Gerade wo jetzt auch noch das Schrabbalier-Lied zu “JogiJogiJogiLöw” umfunktioniert wurde.

Darum lasst uns diesen Kommerzwahnsinn mit (angepassten) EAV-Lyrics durchstehen.

Ich fang mal an:

Russland-Saudi Arabien (5:0)

“Voll bedauern sieht der Homo Sapiens
das Schicksal der Saudis Arabiens.
Im TV - ganz genau - doch keiner mischt sich ein,
ich fürcht’ da gingen zuviel Tore rein”.

Guckst du hier, guckst du da,
Foto mit Erdo. Alles klar!
Jo mann krass - wie denn, was?
War Versehen, bisschen Spaß!
Shit, es geht ab, nicht zu knapp!
Land nicht bereit.
Wir fordern ein Erklären.
Nur Mesut…hat leider keine Zeit.

2 Like

Die zwei Umdichtungen gefallen mir sehr, besonders die Zweite. Leider hab ich mich noch nie an Gedichten versucht, aber das wäre mal eine gute Gelegenheit, es zu probieren.

Hier der Beitrag vom „Kabarett Palmwedel“:

Sem, vosem, dvenadsat!

Zur WM in Russland will ein Sportjournalist
Richtung Moskau für die ARD
Es ist der Korrespondent, den der FSB schon kennt
Seit seinem Doping-Resumee

Doch Putin hat von ihm genug und streicht seinen Flug
Und da wird es auch dem Letzten klar: Ja, ja
Hört der Wladi irgendwas von Doping-Betrug
Ist alles so, wie es schon immer war:

Er sagt: Der Westen lügt und wer Russland rügt
Wird zahlen eine hohe Preis
Und hab ich neben mir den Scheich und auch FIFA-Präsident
Bin ich drin in ehrenwerte Kreis!

Seppelt, Seppelt,
wurden Russen aufgepäppelt
Ham sie alle Welt, aber nicht Dich veräppelt
Seppelt, Seppelt
Du hast noch so viel vor:
Hol die Spritzen aus dem Müll, schnüffel weiter im Labor!

2 Like

Ich hab’ immer dich bejubelt, sanft beim Korso mitgemacht.
Nie den Sport dabei vergessen, der das Wesentliche macht.

Hatte stark mit dir gerechnet, ich hasse auftraglos.
Dann ein Auftritt so wie gestern. Sag’ mal Mannschaft: Was war bloß?

Stirn am Runzeln. Hirn am Grübeln. Hinter- und erfrag’ den Grund.
So lethargisch ohne Beißen. Circa anderthalbe Stund’.

Zieht sich wie ein roter Faden. Aus dem Bunten rein ins Grau.
Zwanzigvierzehn noch verbunden. Anno '18 seltsam flau.

Hast viel Wonne mir gegeben. Zwölf an Jahren in der Zahl.
Seit dem Sommermärchen eben. Dieses Mal stattdessen: Qual.

Klar ist Hoffnung, klar kommt Samstag. Phönix’ Asche ist nicht kalt.
Doch die Blutleere von gestern lässt kein Hoffen mir auf bald.

Bäng Bäng! Mitten ins, mitten ins… Bäng Bäng! Mitten ins, mitten ins Fan :heart:
Bäng Bäng! Mitten ins, mitten ins… Bäng Bäng! Mitten ins, mitten ins :heart: :heart:

2 Like

Mega! :blush:

Absolute Zustimmung :slight_smile:

Sitz‘ da mit Schal und Trikot
vorm TV. Und hinterm Mikro

Da steht Müller und er grinst.
Heast, des machst doch nur wannst gwinnst?!

Ich checke und ich raffe,
was ich gerade gaffe

war tatsächlich unser Sieg.
Alle habn sich wieder lieb.

Doch gegen Südkorea,
nicht später, auch nicht eher.

Da muss nachgelogen werd’n.
Nachgelegt heißts? Habts mich gern!

Ding Dong, Ding Dong, wer ist denn wieder hier?
Vielleicht ist es ja Holland, bislang verborgen mir?

Ding Dong, Ding Dong, wer ist denn wieder hier?
In der Tat ist’s Deutschland, die Comebacker im Turnier.

Schreib’ nie das Team ab, solang nicht tot.
Ich dir intim sag‘, und ohne Not:

Schreib nie das Team ab, bevor tatsächlich aus.
Nur weiter steigern, sonst fahr’n ma doch nach Haus‘!