EAV-Podcast #67: Zwei wie Pech und Schwefel

Teil 3 der Jubiläumsfolge ist heute, am 10. Geburtstag des EAV-Podcasts, erschienen:

3 Like

Schön das Ihr eine Liste habt für zukünftige Podcasts,da bin ich mal gespannt was noch von Euch kommt. :grinning:

1 Like

Auch der dritte und letzte Teil dieser grandiosen Trilogie war sehr hörenswert. Folgendes habe ich mir mit Lesezeichen markiert:

0:03:30: @Wolfi zu mit der Zeit unvollständigen Erinnerungen: „Wir leben vielleicht a bisserl gsünder wie der Thomas in manchen Jahrn.“

Vielen Dank für die ausführliche Rückmeldung von euch! Das war sehr aufschlussreich zu hören.

Auch die Ausführungen von Alex zu Zeitungen und Zeitschriften (den teuren Rennbahn-Express-Ausgaben und dem Vorhaben, Zeitungsarchive zu durchforsten).

0:21:00: „@Wolfi: Flachzange, da hast’ noch net alle Fragen erwähnt.
@morn: Weil die jetzt nämlich gleich kommen.“

Wolfis Einschätzung zu ‚Alles ist erlaubt‘ überraschte mich, ist aber sehr nachvollziehbar. Ich hoffe, du kannst das Album irgendwann mal in besserer Stimmung anhören.

Eure Einblicke in Durchhänger waren sehr privat und detailiert. Beeindruckend.

Dieses Gewinnspiel ist mir auch in lebhafter Erinnerung geblieben. Ich hatte da gerade sehr viel zu tun, und hatte entweder die Folge erst sehr spät hören können, oder war sonstwie spät dran. Auf jeden Fall fand ich die mangelnde Beteiligung auch sehr schade. Die Fragen waren grandios und sehr kreativ.

0:42:00: @Wolfi: „Wir probieren (die Podcastfolgen) immer wieder aus, am lebenden … (lacht) Publikum.“

1:08:00: @morn: „Dann hab ich nur noch einen einzigen Anruf, und … da weiß ich überhaupt net, wer des is.“ Hm, ich bin da ähnlich ratlos xD.

Ich hab an der Folge auf jeden Fall sehr viel Spaß gehabt, war sehr kurzweilig.

1:10:00: @Wolfi: Schöne Grüße an uns selba. Servus, Pfüat di, Ciao." Schönes Schlusswort.

1:14:00: @Wolfi erwähnt, dass bei ihm noch ein ungeöffnetes Päckchen von Alex übrig ist, die Nummer Elf.
@morn: „Eine Nummer Elf? Was ist da drin?
@Wolfi (lacht): Das weiß ich nicht.“

1:22:00: @Wolfi: „I hob dacht, Absinth wenn I neikipp, dann sprengt des wieder die ganze Sendung.“ Sehr gute Entscheidung dagegen.

Nachtrag: Und fast hätt ich’s wieder vergessen: Teil Zwei und Drei sind doch nach Bud-Spencer und Terence-Hill-Filmen benannt, oder? Den Titel von Teil Eins kenne ich als Filmangabe zwar nicht, aber der Logik nach müsste das ja auch ein Filmtitel sein. Wer kam auf diese Idee? Finde ich grandios. Und passt auch sehr. Ihr habt euch in all den Jahren von überschäumenden, zahlreichen Hörerrückmeldungen nicht irritieren lassen.

1 Like

Endlich bemerkt es jemand! Es handelt sich bei allen drei Titeln um die deutschen Titel von Bud Spencer und Terence Hill Filmen. Ich dachte mir, dass zum einen Titel mit dem Hinweis auf „zwei“ gut passt und zum anderen hatten wir in den ersten Jahren oft neben Gottschalk auch über Bud Spencer gesprochen (siehe erste Resteverwertungsfolge). Da Bud Spender in der Jubiläumsfolge gar nicht vorkam, dachte ich mir, dass ich ihn wenigstens so im Titel würdigen kann.

Hab’s nicht erwähnt, weil ich dachte, es sei ohnehin für jeden klar, dass das Spencer/Hill-Filme sind… :joy:

1 Like