EAV-Podcast #57: Sechs Trucks und Rock'n'Roll

Gibt’s noch Interessierte?

In Kürze kommt:

6 Like

Na klar! Freu mich drauf :blush:

1 Like

Man erinnere sich an meinen Thread vor wenigen Tagen… Na klar!

1 Like

Immer her damit!

1 Like

Und hier ist die Folge #57:

1 Like

Wiedermal schöner Podcast! :slight_smile:

Und sehr schöne Worte gefunden in Bezug auf Klaus und die Ex-Mitglieder!!
Wie ihr schon gesagt habts: EAV oder EAV nahe Projekte ohne Klaus! :wink:

2 Like

Ich komm erst am Dienstag dazu, mir das anzuhören, aber alleine der Titel ist schon nobelpreisverdächtig! :joy:

1 Like

Ein Podcast mit tollen persönlichen Eindrücken.
Ich könnte jetzt zwar weit ausholen, mache es aber nicht.
Nur möchte ich nochmals aussprechen das richtige „Fans“ die Menschen sind, welche eine Band supporten.
Das sind nicht die wo privat filmen, reden während dem Concert oder durch die Gegend gröhlen,
hitlastig sind, sondern die welche eben morgens schon vor der Halle stehen und weite Reisen auf sich nehmen, über zeitlichen und finanziellen Aufwand muss ich da kein Wort verlieren oder?! Gut

Noch anmerken wollte ich das mir die Coverversion „Heisse Nächte“ absolut gefällt.
Ansonsten war das Songs erraten schon ein wenig verunsichernd :wink:

Danke Euch für diesen interessanten unterhaltsamen Podcast.

3 Like

So, habe den Podcast nun auch bis zum Ende gehört. Gibt natürlich nicht viel zu sagen, außer Vielen Dank Alex und Wolfgang für eure Podcasts und zum Thema Klaus:

Natürlich ist es echt nicht schön, dass er so eine Aussage gemacht hat, aber er sagt nun mal was er sich denkt. Wobei ich denke einfach, dass Klaus es nicht so gemeint hat. Er bezieht sich wahrscheinlich auf die Fans, wie ihr schon im Podcast erwähnt habt, die dann schon peinlich oder unangenehm für die Band werden. Warum er auf die Idee kommt bei der Abschieds Blu-Ray / DVD über nervige Fans zu sprechen, weiß ich nicht. Ist dann doch sehr schade.

Ich freu mich jedenfalls auf neue Projekte von Thomas. Lese hier immer wieder „… ohne Klaus“ - ich würde ihn schon ganz gerne dabei haben wollen! Er wird es allerdings wohl selbst nicht wollen, da er ja anscheinend ein Problem mit Nino und Eik hat. Oder was sagt ihr dazu?
Weiß nicht wie ihr das seht, aber ich würde mich auch auf ein paar Trio Aufritte von Klaus, Kurt und Franz mit Unplugged EAV Liedern freuen.

2 Like

Tolles Intro! Auch ich kann eure Worte so zu 100% unterschreiben und möchte mich für diese informative Folge bedanken.

1 Like

Eine tolle Podcast Folge mit vielen sehr Interessanten Eindrücken. :slightly_smiling_face:
Danke Alex und Wolfi für die Podcast Folge auch für die Worte zu Klaus im Umgang was Fans betrifft.
„Die Aussage von Klaus geht gar nicht!“

Teile auch besonders die Meinung von @Froschregen „was richtige Fans betrifft“ :slightly_smiling_face:
Besonders hart finde ich auch die angesprochene Ausladung von Eik und Nino. :flushed:

1 Like

Da habe ich auch kurz schlucken müssen bei dem Satz!

Das soll ja nicht heißen nie wieder EAV mit Klaus. Nur die anderen (Ex-)Mitglieder sollen bei einem möglichen zukünftigen Projekt ihrer Kreativität und Spiellaune freien Lauf lassen, ohne das Klaus dazwischen funkt, weil er das und das, … nicht mag!
Finde es jedenfalls großartig, dass Thomas sich da nicht beeinflussen lässt, und zu Promo Terminen (Kunstausstellung, Vorstellung EAV-Buchedition) alte Mitglieder einlädt und sie auch am letzten Album mitwirken hat lassen.

Zum Podcast noch:
Ihr habt ja über die Moderationen auf den Live-CDs gesprochen: Wollte hier noch erwähnen, dass neben Only You auch bei „Die Zeit“ die Moderation vor dem Song kommt. Ist wenn man in Auto das Album auf Spotify hört extremst doof. Das die Moderation bei „Die Zeit“ vor dem Song ist, ist wahrscheinlich so, weil die zwei Versionen vom Sandlerkönig der vorige Track war und die Moderation somit nicht gut eingefügt werden konnte zwischen den zwei Sandlerkönig Versionen.

2 Like

ja, das finde ich auch. Persönliches Empfinden und Ehrlichkeit hin und her, aber sowas hätte man verhindern müssen. Sicher, vielleicht ist das auch aus dem Zusammehang gerissen und schlecht geschnitten (ich spreche jetzt gar nicht über den Schnitt auf mein Portraitfoto als Prototyp „nerviger Fan“). Warum hat da Tom nicht vor der Veröffentlichung drüber geschaut? Es ist schließlich eine offizielle EAV-Veröffentlichung und nicht nur eine TV-Doku. … Es hinterlässt einfach einen faden Beigeschmack…

Vielleicht kam aber auch endlich Mal die Wahrheit ans Licht, wie man teilweise über uns Fans denkt. Da ich glücklicherweise Thomas persönlich kennenlernen durfte, kann ich bestätigen, dass er absolut normal geblieben ist. Für Klaus sind wir nur Zahler und sollen dann Gusch machen, wenn es unbequem wird. Ich bin eigentlich froh, dass es genauso auf der DVD drauf ist.

1 Like

Auch von mir herzlichen DAnk für diese tolle Podcastfolge mit wirklich vielen spannenden Infos!

2 Like

ich bin jetzt auch durch, super Worte habt ihr da gefunden, vor allem als es um meinen „Lieblings-Aufreger“ (die Kritik an Klaus) ging. Ist schon ein komisches Gefühl wie sich mein ehemaliges Kindheits-Idol so dermaßen disqualifiziert…

Ich finde die Doku gar nicht belanglos! Eine meiner Lieblings-Szenen ist das Proben mit Gert, das ist zu witzig wie er sich da über die gekürtze Version beschwert. Und die Szenen mit Tom und Familie sind natürlich großartig!

@ Alex und Wolfi: Danke für die gute Unterhaltung mit Haltung, haha…!
Und, diese Folge gewinnt den Preis für den besten EAV-Podcast-Titel!

1 Like

So, endlich haben wir’s auch geschafft. Wir sind beide zu dem Schluss gekommen, dass die gerne von Klaus getätigte Kirchenkritik anscheinend noch nicht ganz ausgereift ist, so sehr wie er gleich doppelt nach dem 1. Gebot lebt: Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.

Zum einen dürfen die Fans wohl eine Band nicht zu sehr verehren, zum anderen verträgt er keine anderen Götter neben sich auf der Bühne (Ausladung von Altmitgliedern). Und das, obwohl er ja bei seinen ungalublichen Fähigkeiten überhaupt keinen Grund dazu hat. Jetzt zu erfahren, dass die wohl schon mal eingeladen waren, tut gleich nochmal weh, wir sind durchaus -nicht nur - aber auch wegen der angekündigten Gäste nach Wien gefahren. Und gut, dass wir weit oben waren, sonst wären wir auch noch als Mehrfachbesucher enttarnt worden…

Jetzt müssen wir’s nur endlich schaffen, uns außer dem Servus-TV-Mitschnitt auch mal die BluRay anzuschauen, aber ohne BluRayPlayer ist das nicht ganz so einfach :wink:

3 Like