EAV-Podcast #53: 1000 Jahre sind ein Tag

Hat mir gar nicht gefehlt, aber wäre sicher auch eine coole Ergänzung gewesen! Cinderella hätte ich nur gut gefunden, wenn es dazu auch eine entsprechende Live-Performance gegeben hätte. So ist mir dann doch die altbewährte Nummer lieber.

Oh, das wusste ich gar nicht! Da hätte ich mich ja noch mehr geärgert, wenn ich nur einen der anderen War-kurz-Mal-Premiere-Gigs gesehen hätte.

Stimmt, die erste Version ist besser. Ist mir nicht aufgefallen - weiß grad gar nicht, ob das in München schon so war…

Also für den Racing-Kinderwagen lass ich sogar meine Blase platzen - NO WAY!

Yes! “300 PS” finde ich auch großartig inszeniert, wobei ich Nerd-Kram anmerken muss: Die neuen Backliner “bremsen” in die falsche Richtung. Beim Bremsen geht der Kopf nach hinten, nicht nach vorne :sweat_smile:

Ich möchte mich selbst zitieren:

Warum um alles in der Welt fällt mir so etwas auf?

Ja ok, das stimmt … aber bei „Copacabana“ schweife ich gedanklich IMMER ab vor Langeweile … ich habe es als Kind geliebt, aber nach über 30 Jahren hängt er mir doch zum Hals raus :blush:

“Copacabana” wäre für mich auch ein Streichkandidat, wenn man was streichen wollen würde. Ist vielleicht zu oft gespielt worden.

Danke für deine Gedanken zur Show und gute Besserung! Natürlich freuen wir uns wie immer auch über Feedback zum Podcast.

Wo ich dir vollkommen Recht gebe ist das Thema „Die Zeit“. Ich finde es so toll, dass der Song gespielt wird, aber auf der Bühne wirkt er leer. Zumindest für Wien wünsche ich mir bunt strahlende Schlafmützen für die ganze Band und Klaus in einem übergroßen Himmelbett, bitte mit Kaiserbart. Der Kaiser wird von mir übrigens arg vermisst.

Vielen dank für die podcast folge. Hatt mir wie immer sehr viel freude gemacht euch zu zu hören.

1 Like

Vielen Dank für den tollen Podcast und die Erwähnung der Shirt-Aktion :wink:

In den meisten Fällen bin ich ganz eurer Meinung!

Ein paar nerdige Anmerkungen vielleicht schon mal (bin erst bei ca 3/4)

  • Der Fernseher mit der Sense und dem Roadie in Skelett-Kostüm gehört natürlich zu Burli und nicht zu “Go Karli Go”
  • “Das Rad der Zeit zurückdrehen” gabs meines Wissens auch schon bei der Neppomuk-Tour und zwar vor dem Freud-Schattenspiel
  • Die Trump-Tolle ist mir auch aufgefallen, witziges Detail und interessante Hintergrund-Geschichte! Ist eigentlich jemandem aufgefallen, dass auf Alvis rosa Lederhose ein SS-Zeichen gemalt ist, oder bilde ich mir das immer nur ein?
  • Aaron spielt bei “das Wandern” auf der Snare-Drum so nen Marschrhythmus live dazu, so ne Art mini-Solo, gefällt mir immer sehr!
  • Aarons Drumset steht diesmal um 90° gedreht, also die Bassdrum zeigt nicht nach vorne sondern in Richtung Franz, so dass man ihn von der Seite sieht und viel besser beobachten kann was er da so alles macht. Bei der letzten Tour war das noch anders.
  • die Aufteilung “böse” linke Seite und “gute” rechte Seite gibt es am Anfang und Ende, sowie beim Teufel-Medley und S´Muaterl. Einerseits Monster/Teufel und Pfarrer/Nonne, später dann Teufel und Engel und am Schluss natürlich wieder wie am Anfang. Gefällt mir sehr!
1 Like

Ja, aber ich denke es geht mehr um “die Zeit vergeht” und weniger um die Geschichte des “nicht-aufstehen-wollens”, weswegen die Schlafmützen nicht passen würden. Viel besser wäre dann hier wohl tatsächlich ein paar Dias mit alten Fotos der Bandgeschichte gewesen, aber dann hätte auch ein anerer Text hergemusst, naja…