EAV Biopic Ja,Nein, Vielleicht

Mir schwirrt seit einigen Tagen so ein Gedanke durch den Kopf und ich weiß nicht ob das hier im Forum oder im Podcast schon mal thematisiert wurde, falls ja und ich hier doppelten kram schreibe bitte ich das zu entschuldigen.

Der heiße Scheiß zurzeit im Kino sind ja Musiker Biopics. Da gibts ja inzwischen einige die von sehr gut (Bohemian Rhapsody, Rocketman oder The Dirt auf Netflix) bis ganz ok (Falco) reichen. Die Geschichte der EAV ist ja nicht gerade kurz (immerhin 42 Jahre) und hat ja auch viele höhen (die glorreichen 7 Jahre und die letzten 15 Jahre) und tiefen gehabt (der frühe Tod von Walter Hammerl, die schwierigen 90er nach dem Split etc) die sich meiner Meinung nach sehr gut in einen zwei Stunden Kinofilm pressen lassen.

Wie ist eure Meinung dazu würdet ihr sowas sehen wollen. Und wer soll eurer Meinung nach Tom, Klaus etc spielen :slight_smile:

Ich bin gespannt

3 Like

Der Schauspieler von Klaus sollte eigentlich gesetzt sein

1 Like

Bei den Schauspieler für Klaus dachte ich ehr an den Sänger von Bilderbuch :slight_smile:

Stimmt, der könnte sogar nicht nur von den Haaren her Klaus sondern auch von den Gesichtszügen her Mario spielen…

Gute Geschichten gäbe es genug - es müsste sich halt ein guter Autor finden, denn allein aufgrund des bekannten Namens „EAV“ wird sich vermutlich nicht automatisch das große Interesse ergeben. Denn anders als Falco, Queen oder Elton John stehen Thomas’ und Klaus’ Privatleben nicht im Fokus der Öffentlichkeit.

am interessantesten und filmisch am besten umzusetzen währen wohl die Anfangsjahre…

Genau, wie der Udo Lindenberg Film, der im Jänner anläuft. Bin schon sehr gespannt darauf!