Drahdiwaberl oder: Wie man sein Archiv öffnen kann

#1

Die österreichische Band Drahdiwaberl (deren Sänger Stefan Weber Ende der 70er als Nachfolger von Wilfried bei der EAV im Gespräch war) hat eine ganz beeindruckende Web-Ausstellung, in der man sich stundenlang verlieren kann. Wenn Thomas Spitzer jemals sein Archiv öffnen sollte: Das wäre doch eine tolle Form!

http://www.wienbibliothek-digital.at/ausstellung/drahdiwaberl/

PS: Irgendwo kommt auch die EAV vor. Viel Spaß beim Suchen :slight_smile:

#2
#3

Bin jetzt kein Fan, fand die Band aber immer interessant und hab Stefan Weber in Interviews immer recht charismatisch-verrückt empfunden. Soweit ich weiß wurde er ja sogar damals als Nachfolger von Walter Hammerl bei der EAV angefragt. Ohne Zweifel hat er einen riesigen Beitrag zur österreichischen Musikszene geleistet, und viele Künstler beeinflusst. R.I.P.

#4

Habe Drahdiwaberl erst vor ein paar Jahren so richtig entdeckt. Großartige Band - schade, dass sie so wenig Alben veröffentlicht haben. Und Stefan Weber war auf jeden Fall einer der ganz Großen. Sehr sympathischer Typ.

Hier ein schönes Interview mit Stefan Weber und Leo Bei von 2010.

Laut oben verlinkter Webausstellung hat Anders Stenmo offenbar bei Weber angefragt. Musste er aber “natürlich ablehnen”.

#5

Für mich leider eine Band in der Kategorie “viel zu spät für mich entdeckt”. Ich hab mir zwar mal vor Jahren eine Best-of-CD von ihnen zugelegt, mit der ich mich dann aber aus unerfindlichen Gründen nie näher befasst habe, obwohl die Gruppe für mich stets ein “Hingucker” war, wenn sie medial irgendwo aufgetaucht sind. Und ihre Coverversion des Knorkator-Klassikers “Böse” kannte ich auch. Aber erst, als ich vor einem guten Jahr über dieses schöne Forum hier darauf aufmerksam wurde, dass Eik Breit und Thomas Spitzer am 1986er Album “Jeannys Rache” von Drahdiwaberl beteiligt waren, kaufte ich mir erstmals eine reguläre LP von ihnen und hörte diese komplett durch. Es ist mir ein Rätsel, warum ich diese Combo nicht schon vor 10 - 15 Jahren für mich entdeckt habe.