Das imaginäre Album


#21

Der Heiligen Schein

- entweder macht jemand die Heiligen-Schein-Prüfung
- oder des geht um (Schein-) Heilige Politiker bzw. Stars mit Dreck am Stecken


#22

Ich möchte auch nochmal, die klassischen 80er Jahre Titel fehlen mir noch ein bißchen:

Moni & die Hawaroni

Darauf reimen sich so schöne Dinge wie Canneloni, Makkaroni, Ziehharmoni. Wir befinden uns also thematisch an der österreichisch-italienischen Grenze.


#23

Wenn jetzt alle ihre Einsätze verdoppeln, werfe ich auch nochmal meine Narrenkappe in die Runde (die meisten der Titel sind mir alle viel zu gewitzt und originell :slight_smile:).

Poppinger

Sex und Musi, Klang und Schmusi, Tanz und Schwanz.


#24

Jetzt haben wir 16 beisammen… Ich würde sagen, wir nehmen noch 3 Titel an (fairerweise vielleicht von denen, die bislang nur einen oder noch gar keinen Titel gepostet haben), dann darf sich jeder an die Erstellung seiner eigenen Tracklist machen inkl. der Entscheidung, welche Titel Songs und welche Kurzstories sind… hach, bin ich aufgeregt.


#25

Zeitangaben nicht vergessen!


#26

Oh, stimmt… und wir sollten überlegen, was der entsprechende Poster bekommt, wenn sich ein Titel tatsächlich auf dem nächsten EAV-Album wiederfindet.


#27

Warum nur noch 3 Titel?
Es fehlen noch die Songs, die rausgeworfen werden und viele Kurzstorys…

Werfe da noch eine Kurzstory in den Ring

Schlagerschaum
Behandelt unsägliche Auftritte in ungeliebten Formaten


#28

Naja, aber wer entscheidet, welche Songs rausgeworfen werden? Letztendlich kann es ja auch jeder hier so machen, wie er will, und die Tracklists müssen ja auch nicht immer deckungsgleich sein… Ich finde es allerdings spannender, wenn man z.B. guckt, welche Titel man selbst eher für Kurzstories und welche für Lieder geeignet hält… Aber wie gesagt: Jeck loss Jeck elans!


#29

Mir würde ja eigentlich noch ein Lied abgehen, das uns wieder in ein Ausland entführt. Hab grad noch am Globus stupide herumgedreht und festgestellt, dass wir schon Sizilien, die Sahara, Thailand, Russland, Griechenland, Mexiko und die USA, etc. bereist haben. Was für einen Ort kann man denn noch verunsichern, der von Klischees nur so wimmelt? Bin da leider grad zu unkreativ…


#30

“Hokkaido” :slight_smile:

Eine schnelle Wikipedia-Recherche bringt schon massig zu verwurstende Begriffe zum Vorschein: Ainu, Mosir, Sapporo, Boshin, Tokugawa… außerdem dürfte Tom - der Erfahrung nach - auch keine Skrupel haben, sämtliche anderen Begriffe, die dem ostasiatischen Raum entstammen, zu verwenden.


#31

Kurzstory für Alkoholindoxikation

Beispiel

Alkohol, Alkohol Du machst so manche Birne hohl.

Den säuft man sich Hirnzellen weg, liegt man morgens meist im Dreck.

Kam vorher der Rettungdienst schon, liegst morgens auf der Intensivstadion.


#32

Wie unaufmerksam von mir, sry Häkelgarn! :mrgreen:
Na dann, isses ja perfekt…


#33

Passt schon! “Hokkaido (bum bum)” könnte (dank mittelmäßiger Recherche) ein Song über die Atombombenabwürfe auf Japan sein oder als Fortsetzung zu “Eloise & die Krise” verstanden werden, da der Hokkaido-Kürbis in diesem Song schließlich platzt! Vielleicht kriegen wir beiden Themen in einem Song unter. Die Laufzeit beträgt 3:20. Bitte notieren!


#34

Das neue EAV-Album ist da! 6 Kurzstorys, 13 Songs!

METROPOLIS

01 Stummer Schein (Intro) 00:17
02 Metropolis 06:18
03 Königreich für Magier (Kurzstory) 00:30
04 Der Heiligen Schein 03:45
05 Die Freiheit der Presse (Kurzstory) 00:17
06 Hokkaido (bum bum) 03:20
07 Im Himmelbett mit Jesus Christus 03:50
08 Drei versoffne Pinguine (Kurzstory) 00:40
09 Alkoholintoxikation 02:55
10 Denny Doping (Sport ist Mord) 03:40
11 Methusalem 04:10
12 Weltuntergangs-Willi 03:10
13 Das singende klingende Bäumchen (Kurzstory) 00:20
14 Führersturz 03:55
15 Poppinger 02:40
16 Moni & die Hawaroni 03:20
17 Schlagerschaum (Kurzstory) 00:20
18 Komödiantenstadel (Beim Barthe des Proleten) 03:40
19 Schmäh von gestern 04:20


#35

Dann opfere ich meinen Magier für die erste Kurzstory.

Oberflächlich aufgezählte Reimeskunst über Politiker, sogenannte Superstars, hohe Tiere aus der Wirtschaft.

Länge: 1:08 Minuten.


#36

@ Wolfi: Gute Tracklist! Jedoch ist “Metropolis” für mich eher ein Song im Stile von “Nagelbett”, “Satanella” und “Nostradamus”. Der Opener muss hymnischer sein.


#37

Eigentlich hatte ich Metropolis musikalisch irgendwo zwischen “Es wird heller” und “Ba-Ba-Ballamann” angelegt.


#38

Ich ha ganz vergessen zu sagen, was ich mir hinter “Die Freiheit der Presse” so vorstelle. Nachdem ja Songs meistens aus dem enstehen, was einen gerade so beschäftigt, hab ich mir überlegt, was das bei Tom nach seinen “erfolgreichen” Interview so sein könnte. Und ich hab mich an den spontanen Satz “das geschieht ihnen recht, den Kieberern” von Klaus erinnert, als er nach Toms Interview gefragt wurde. Die Stimmung gegenüber der Presse scheint also nicht immer so gut so sein. Drum dachte ich mir, dass mal ein Lied gut sein könnte, dass zum einem die Pressefreiheit aber auch die Verantwortung der Presse hervorhebt.

Jetzt hab ich den Überblick verloren. Haben wir schon alle Lieder? Falls nicht, würde mir noch eins über das Parallel-Universum im Web gefallen, sozusagen die verschärfte Variante von “Datenautobahn” und der Tatsache, dass inzwischen viele mehr in Computerspielen und in ihrer Internte-Welt als in der realen leben.

Titel dafür könnte “Die virtuelle Welt” sein.


#39

Die finale Tracklist muss der Thread-Eröffnener Flo “Neppomuk” Boleroboy verfassen! Bitte mit Booklet! :wink:


#40

Und mit Albumnamen!

Als vorläufigen Arbeitstitel würd ich halt “Lümmels in Love” vorschlagen. Tjo.
Also strengts euch bitte an :wink: