"Da Hofa"-Cover mit Anders Stenmo (2017)

Über Discogs bin ich gerade auf eine Single der österreichischen Gruppe „Freud“ aus dem Jahr 2017 gestoßen. Diese enthält eine Cover-Version des Ambros-Klassikers „Da Hofa“, bei der laut Rück-Cover und Label ein gewisser Anders Stenmo mitsingt. Kurz recherchiert: Es gibt auf YouTube ein offizielles Video dazu; siehe unten. Hier geht aus der Beschreibung hervor, dass es sich tatsächlich um „unseren“ Anders handelt („Ex-EAV“).

Da dieses Cover in der „…und Freind“-Version eben von den genannten Freind’n nacheinander gesungen wird, dürfte also auch Anders deutlich zu vernehmen sein. Jetzt stellt sich nur die Frage: wo :stuck_out_tongue_winking_eye:?? 1:48 - 2:01 oder 2:16 - 2:22 könnt ich mir vorstellen. Aber Anders am Studio-Mikro ist für mich zu ungewohnt, als dass ich ihn da jetzt zweifelsfrei ausmachen könnte. Die Single enthält darüber hinaus den Track „Was hat sich geändert“, der scheinbar aus Kommentaren der Beteiligten besteht. Hier bin ich mir hingegen ziemlich sicher, dass das zwischen 1:51 und 2:01 der Anders ist. Klingt eigentlich so, wie ich ihn aus Interviews etc. kenne (Vergleich z. B. Neppomuk-Video). Da müsst ich mich jetzt schwer täuschen :wink:.

Mal davon abgesehen, dass ich das Original wirklich sehr gerne mag, das Cover in meinen Augen gut gemacht ist und die gewünschte Message (Pressetext, siehe Shop-Link unten) frappierend aktuell ist: Ist es nicht großartig, mal wieder ein (musikalisches) Lebenszeichen vom immerhin über 20 Jahre in der Band befindlichen Ur-Drummer, Darsteller und Pantomimen zu bekommen (wenn auch etwas zeitverzögert :wink:)? Im Gegensatz zu den anderen altgedienten Verunsicherern ist es um den guten Anders in der Öffentlichkeit ja doch sehr still geworden. Umso überraschter war ich, als ich das jetzt entdeckt hab :slightly_smiling_face:!

Und nun noch die gute Nachricht für alle Sammelwütigen: Die Scheibe kann trotz ihrer Limitierung auf 300 Exemplare noch regulär beim Label geordert werden. Allerdings seh ich grad, dass die nur innerhalb Österreichs versenden. Mag mir vielleicht jemand aus dem Forum dieses Kleinod besorgen und zuschicken :innocent:? Auf Discogs wird das Teil zwar auch zweimal angeboten, aber mit ziemlich hohen Versandkosten.

2 Like

Schöne Neuigkeiten. Vor allem gerade in den Tagen von Wien und der USA lese ich das noch gieriger und lieber! :slight_smile:

1 Like

Sehr interessant! Auch wenn es schon wieder 3 Jahre alt ist - das m.E. aktuellste Lebenszeichen von Anders Stenmo?

Was mit dem wohl „los“ ist? Schäfchen im Trockenen oder Rückzug aus anderen Gründen? :thinking:

LG cheffe

Hab die Single jetzt bei Finest Vinyl bestellt; deutscher Händler.

Konnte mittlerweile jemand von euch Anders’ Part eindeutig heraushören :slightly_smiling_face:? Ansonsten würd ich mal bei der Band nachfragen.

Hab mir mal die Stelle angehört und mit dem Schnipsel im Tourbus von der Neppomuk Tour verglichen und ich finde dass passt überein. :slightly_smiling_face:

Was mich zu der Frage bringt die mich schon länger interessiert wie es Anders geht was er so macht? Vllt. Weiß Thomas ja mehr und hat evtl. noch Kontakt? :thinking:

@Sarahala Welche Stelle meinst du :slightly_smiling_face:?

Ups sorry :sweat_smile:

Meinte die Stelle 2:16-2:22 klingt stimmiger für mich da kaum Gesang enthalten.

Die andere Stelle 1:48-2:01 dagegen klingt nicht passend genug eher geübter Sänger meiner Meinung nach. :thinking:

Ich meine gerade, mich erinnern zu können, dass Thomas mir letztes Jahr mal erzählt hat, dass Anders schwerer erkrankt ist (war?), aber ich könnte grad nicht mehr zu 100% beschwören, dass es wirklich um Anders ging - somit also nur eine tendenzielle, keine ganz abgesicherte Information… :thinking:

Dann hoffe ich mal dass es ihm gut geht. :slight_smile:

würde mich auch interessieren was auch „Anders“ geworden ist. Schließlich war er ja der EAV-Trommler der ersten Stunde und ich mag seine Parodien und schauspielerische Leistung in den guten alten EAV-Tagen. Eigentlich ist Anders das EAV-Mitglied von dem man am wenigsten erfährt oder früher erfahren hat. Ich erinnere mich gerne an das Video im Tour-Bus mit dem letzten paar Socken… (dürfte das Neppo-Tour-Video sein)

Die Platte kam bereits vorgestern bei mir an. Schickes Ding in nummerierter 10"-Kunststoffhülle samt Poster. Dieses beinhaltet den Songtext inklusive englischer Übersetzung („Hooper“ :mrgreen:) und von Wikipedia zitierte Beschreibungen „hofer-artiger“, echter Fälle. Die Single selbst steckt in einem weißen Lochumschlag und hat bei mir vom Werk ab leider ein paar kleine Kratzerchen. Die sollten aber noch in dem Bereich liegen, in dem mein Plattenspieler da relativ störungsfrei drüber spielt (Test folgt nach abgeschlossener Wohnzimmerrenovierung :wink:).

Facebook-Nachricht an die Band zwecks genauerer Infos ist ebenfalls raus. Sobald da was kommen sollte, rühr ich mich.

1 Like

Die Auflösung: Anders ist ausschließlich bei „Was hat sich geändert“ zu hören. Hier lag ich richtig: Er spricht natürlich den Schluss-Part mit den „intoleranten Idioten“.

Danke @Karli für diesen Fund!!! Immer wieder schön, wenn man von alten Bandmitgliedern etwas mitbekommt!

1 Like

Im übrigen habe ich jetzt ein Exemplar davon. Da es limitiert ist, sollte man wohl eher schnell zugreifen. Sieht sehr edel aus, ich muss es aber noch hören.