Berlin, 8.3.2010

So, etwas übermüdet, deshalb nur ein knapper Bericht:

- Konzert war geil, allerdings war die Stimmung etwas gedämpft, weil das Publikum echt lahm war! Das hat man auch der Band angemerkt… Habe nachher noch kurz mit Kurt gequatscht, der sich tierisch aufgeregt hat, dass die EAV im Friedrichstadtpalast auftreten musste statt im Tempodrom… naja, meine Meinung… Den letzten Zugabenblock hat bereits ein Viertel des Publikums verpasst, weil sie bereits in Richtung Garderobe aufgebrochen waren (hatte meiner Sitznachbarin, die auch zu den früher Aufbrechenden gehörte, noch gesagt, dass da noch was kommt, worauf sie nur mit der Schulter zuckte und meinte, dann müsse sie aber nachher so lange anstehen…). Bin irgendwann zwischendrin einfach mal aufgestanden und habe ein paar böse Blicke des sitzenden Publikums geerntet - aufgestanden sind dann allerdings plötzlich doch alle: als “3 weiße Tauben” angespielt wurde! :frowning: Insgesamt war das Publikum ziemlich alt, und hätte exakt in der Zusammensetzung und Kleidung auch in der Oper sitzen können… Naja, offenbar einfach falsche Location!

- Den hängenden Neppomuk fand ich auch cool - allerdings wurde der vor Beginn des eigentlichen Konzertes wieder rausgetragen! War das bei den anderen Konzerten auch so?

- Der Brüller des Abends: Klaus’ Versinger bei “Toleranz” - “Tut mir Leid, Herr Schinkenhäger, er ist leer, der Fliesenleger”! :mrgreen:

- Nach dem Konzert war es noch sehr nett, war mit Chrissy und Mareike noch in der Hotelbar und haben ein wenig mit der Band gequatscht… Franz und Kurt sind leider schon relativ schnell auf’s Zimmer, Leo dann irgendwann auch, weil er in der Lobby nicht rauchen durfte…

Das mal als erster kurzer Überblick, morgen vielleicht noch ein paar Details!

Ach ja, die Setlist war glaub ich weiterhin vollständig, mir fällt spontan zumindest nichts ein, was gefehlt hätte…

- Der Neppomuk wurde in Hamburg auch vor dem Konzert von der Bühne genommen. Er ist wohl wirklich nur dafür gedacht, dem Publikum vor Konzertbeginn zu signalisieren, dass der Neppomuk tot ist :wink:. Zeigt irgendwie, dass die EAV endlich wieder zu alter Detailliebe zurückkehrt!

- In HH gab’s bei “Toleranz” auch einen lustigen Versinger, allerdings von Tom, in etwa: “Ääähhhnana…Kulturkollaps! I glaub, i brauch an’ Panikschnaps!” :mrgreen:

-Muss Dir erstmal Recht geben… Konzert war wie immer klasse, aber das Publikum echt zum gähnen!!! Auch ich erntete böse Blicke weil ich aufgestanden bin, aber mal ehrlich, das war mir dann auch echt egal…

- Also der hängende Neppomuk wurde bis jetzt bei allen Konzerten so etwa 10 Minuten vor Beginn weg genommen! :wink:
ok… in Erfurt weis ichs nicht, da war ich nicht, aber ich geh mal davon aus, dass es dort nicht anders war.

- Stimmt nach dem Konzert wars noch cool! Vielleicht klappts ja mal wieder! Würd mich freuen! ^^ gg

Also das Publikum war echt lahm und die ganze Band hat sich danach drüber beklagt. Die Sitze im Friedrichstadtpalast sind aber auch so, dass man sich da mal schön gemütlich reinlümmeln kann und seinen Hintern gar nicht mehr hochkriegen möchte.
Ich war noch so fertig vom Hamburgkonzert, meine Stimme war leicht angeschlagen, so dass ich gar nicht richtig mitsingen konnte. Ich musste immer sofort husten. Gestern war ich echt froh über die Sitzplätze. Echt schön, dass Klaus jetzt soviel live singt. Björn hat ja schon den schönen Versprecher erwähnt. Bei Cseijtei hat er sich auch versungen und bei Mein Gott ist das Mikro ausgefallen. Da war ich aber aufm Klo, vielleicht kann das jemand noch mal näher schildern? Die Setlist war bis jetzt auch immer gleich.

Haha, hab gerade meine alten Mails durchgeschaut, hab am 21.10.2009 folgendes geschrieben:
“In Berlin im Friedrichstadtpalast. Das wird ja sicherlich ne lahme Veranstaltung.”

hast es also schon von vorn herein geahnt!? :stuck_out_tongue_winking_eye:

naja bei “Mein Gott” gabs mitten im Lied nen kleinen Peng und auf einmal hat man niemanden mehr so richtig sngen gehört…
mikros ausgefallen… tja… Klaus hat zwar tapfer weiter gesungen, aber man hat dann erst wieder ganz am Ende des Songs wieder was mitbekommen… :wink:
Naja…dumm gelaufen, aber was solls… hihi

und was bei Csejtei war weis ich schon gar nicht mehr…

Bestimmt ein Kanal im Mischpult kaputt gegangen, oder die Kapsel vom Mikro