Ba-Ba-Bankrobbery: Welche Pressungen gibt es denn nun?

Achtung! NERD-ALARM!

Die Auslandspressungen von „Bankrobbery“ waren mir immer ein Rätsel. Wo wurde die Single veröffentlicht? Wo war welche Pressung im Umlauf? In welchem Land gab es 7inch-Singles, wo wurde auch eine Maxi-LP veröffentlicht? Das EAV-Buch von 1988 ist ganz aufschlussreich, allerdings nicht sehr detailliert. Ich hoffe, dass wir mit diesem Thread etwas Ordnung in dieses riesige Chaos bringen können. Ein Klick auf die Bilder vergrößert die Ansicht!


Fangen wir mit etwas einfachem an: „Bankrobbery“ wurde ganz normal in Österreich veröffentlicht und zwar als 7"- und 12"-Vinyl-Single.

7inch-Vinyl
https://eavarchiv.files.wordpress.com/2015/07/c3b6sterreich_7inch_klein.jpg

12inch-Vinyl
https://eavarchiv.files.wordpress.com/2015/07/c3b6sterreich_12inch_klein.jpg


Eine der bekanntesten Auslandspressungen ist die japanische Pressung (hier erschien „Bankrobbery“ ausschließlich als 7inch-Single). Meines Wissens gibt es zwei Versionen: die im Handel erhältliche Variante mit schwarzem Label und eine Promotion-Variante mit weißem Label (komischerweise ist die Kauf-Variante um einiges schwieriger zu ergattern als die Promo-Single).

UPDATE 29.07.2015: Es gibt eine zweite Promo-Variante: kopiertes Cover, weißes Label und ein Promo-Blatt - natürlich auf japanisch!

7inch-Vinyl
https://eavarchiv.files.wordpress.com/2015/07/japan_7inch_klein.jpg

7inch-Vinyl (Promo 1)
https://eavarchiv.files.wordpress.com/2015/07/japan_7inch_promo_klein.jpg

7inch-Vinyl (Promo 2)
https://eavarchiv.files.wordpress.com/2015/07/japan_7inch_promo_2_klein.jpg


Jetzt wird es unübersichtlich! In Großbritannien erschien „Bankrobbery“ als 7inch-Single (mit schwarzem und silbernem Label) und 12inch-Maxi. Mir ist außerdem mindestens eine Promo-7inch bekannt.

7inch-Vinyl (schwarzes Label)
https://eavarchiv.files.wordpress.com/2015/07/groc39fbritannien_7inch_schwarz_klein.jpg

7inch-Vinyl (silbernes Label)
https://eavarchiv.files.wordpress.com/2015/07/groc39fbritannien_7inch_silber_klein.jpg

7inch-Vinyl (Promo)
https://eavarchiv.files.wordpress.com/2015/07/groc39fbritannien_7inch_promo_klein.jpg

12inch-Vinyl
https://eavarchiv.files.wordpress.com/2015/07/groc39fbritannien_12inch_klein.jpg


In Portugal erschien nur eine 7inch-Single, die interessanterweise ein schwarz-weißes Backcover hat, aber seht selbst!

https://eavarchiv.files.wordpress.com/2015/07/portugal_7inch_klein.jpg


In Spanien erschien „Bankrobbery“ auf 7inch und 12inch. Leider habe ich hier nur die Maxi-LP in meiner Sammlung - jetzt seid ihr gefragt! Habt ihr die Single und könnt Fotos machen? Ganz interessant ist auch, dass hier der Titel des Liedes auf dem Label übersetzt wurde.

UPDATE 29.07.2015: Nun gibt’s auch Bilder der spanischen 7inch-Single!

7inch-Vinyl
https://eavarchiv.files.wordpress.com/2015/07/spanien_7inch_klein1.jpg

12inch-Vinyl
https://eavarchiv.files.wordpress.com/2015/07/spanien_12inch_klein.jpg

Es bleiben ein paar Fragen:

  • Laut EAV-Buch wurde „Bankrobbery“ zudem in Kanada (7inch und 12inch), Schweden (7inch) und Dänemark (7inch) veröffentlicht. Gab es dort eigene Pressungen? Mir ist noch nie eine untergekommen…

  • Gibt es andere Versionen/Promo-Exemplare aus den oben aufgeführten Ländern, die ihr in eurer Sammlung habt und von denen ihr Fotos machen könnt? (white-Label-Pressungen habe ich mal außen vor gelassen)

  • Bei Ebay wurde mal eine japanische Version mit gelber Rückseite versteigert. Hat die jemand in seiner Sammlung und kann Fotos machen? https://eavarchiv.files.wordpress.com/2015/07/japan_7inch_gelb.jpg

  • Erschien die Österreich-Variante auch in Deutschland und der Schweiz? Oder gibt es auch eine Version mit „GEMA“-Aufdruck?

  • WARUM? :mrgreen:

In letzter Zeit ist angesichts der Griechenland-Krise in den Feuilletons öfter die Frage gestellt worden, was denn eigentlich die verbindende Kraft sei, die Europa zusammenhält. Ich denke, die Frage ist beantwortet :slight_smile:

Hallo Matthias,

auch wenn ich wohl leider nichts zur Aufklärung beitragen kann, ist dieser Thread sehr hilfreich, um mal einiges zu verstehen. Irgendwie wäre es langsam an der Zeit für ein EAV-Discografien-Buch mit allem so schön aufgelistet, wie du es hier für eine Single gemacht hast. Na, wie wär’s?

Ansonsten glaube ich auch, wir brauchen uns um die EU keine Sorgen mehr zu machen :slight_smile:

Liebe Grüße
Wolfi

Kleines Update: Es gibt eine zweite japanische Promo-Variante, außerdem sind nun Bilder der spanischen 7inch-Pressung online (siehe oben).

Vielen Dank an Christian für die Scans! Nun bleibt zu klären, ob auch in Kanada eine eigene Version erschien. Wer fliegt grad mal vorbei? :wink:

Herzlichen Dank für diese Studienarbeit!

Werde mal mit meiner Sammlung abgleichen…ein paar wenige Sachen davon habe ich auch…

Ich liebe solche Forschungsarbeiten!

Ich habe genau dieselbe normale japanische 7" wie Du, abgesehen von einem Aufkleber mit Aufschrift “Rental Records”, aber das dürfte wohl ein Händlername sein. Der japanische Promoflyer ist ein Highlight! Eine Übersetzung des Textes wäre interessant…

Empfehlenswert hierzu auch die Podcast-Folge “Der EAV-Schrein” mit Häkelgarn zu diesem Thema: http://www.verunsicherung.de/podcast/folge23_der_eav_schrein.html#t=1:48:52.721

Wozu gehört denn nun diese Scheibe, die es derzeit zu kaufen gibt?

http://www.ebay.de/itm/EAV-Ba-ba-bankrobbery-7-English-Version-B-w-German-Version-No-Sleeve-UK-Columb-/141732678053?hash=item20ffed09a5

Das sollte die 7inch-Vinyl (schwarzes Label) aus Großbritannien sein, nur dass hier das Cover fehlt.

Vielen Dank für die Mühe! Ich kann leider keine neuen Infos zum Thema beisteuern, aber mein Kopf sprudelt gerade ganz angenehm vor lauter Labels, Covern und Bestellnummern :smiley:

Hab einige Fragen zu den Versionen von “Bankrobbery”:

Auf der österreichischen 7" ist als A-Seite die British-British Version 3:43 angegeben. Ist das dieselbe, wie auf der Platinum Kolläktschn veröffentlicht?
Auf der österreichischen 12" hat die British-British-Version eine Länge von 6:30 - einfach eine Maxi-Version von obigem Lied, oder? (Quasi die Kriminell-lange Maxi-Version der British-British Version)
Was genau ist die “English-German-Version” auf der B-Seite der UK 7" Single bzw. B-Seite der Fata Morgana 12"?

Vielen Dank an eure Akribie!

Das kann man tatsächlich alles in meiner Diskografie nachschlagen:

Ja, wo überall die Version erschienen ist und unter welchem Namen, steht unter „Publikationen“ https://www.verunsicherung.de/diskografie/songs/ba_ba_bankrobbery.html

Danke Alex, hab nicht dran gedacht, dass du das so genau unterschieden hast in deiner Diskografie :wink:

Nur noch ein Nachtrag: Die “English Version??” ist ident mit der “English-German Version”?

Das ist ja genau eines der Features meiner Diskografie, dass man die verschiedenen Varianten der Songs aufgelistet bekommt inkl. wo sie erschienen sind und unter welchem Namen.

Die “Englisch-German-Version” ist auf der UK-Maxi auch als “English Version??” zu finden. Aber auch die “British-British-Version” firmiert als “English Version??” auf der UK-Single. Alles klar? :mrgreen:

Hierzu von mir noch weitere Anmerkungen, nachdem ich mal meine Exemplare gesichtet habe.

Unabhängig davon, dass mir die Kauf-Single der Japan-Single und die exklusive Promo 2 auf der Liste fehlt, ist meine Promo 1 nicht in einer grünen, sondern einer weißen Hülle verpackt. Es kann natürlich sein, dass mein Verkäufer hierfür eine neue Hülle verwendet hat. Ansonsten wäre es eine dritte Promo-Variante.

@Häkelgarn: Könntest du bitte in deiner tollen Auflistung auch noch die deutsche Variante ergänzen?

Alex führt in seiner Discographie eine Variante der spanischen 12. Scheinbar gibt es eine mit gelben und einem mit schwarzem Label.

Hat jemand zwischenzeitlich erfahren, ob es die ominösen Dänemark- und Schwedenpressungen gab?

Ist bei meinem Exemplar auch so.

Ich ergänze den Thread natürlich sehr gerne. Ihr müsst mir nur die entsprechenden Fotos schicken!

Wird gemacht :slight_smile:!

Ich habe hier die UK-Fehlpressung die ihr auch im Sammel-Podcast erwähnt habt - Mit “It’s all over the Grapevine (Instrumental)” von Steve Mancha auf der B-Seite.




Da dieses Rätsel bisher niemand gelöst hat… gibt es evtl. neue Erkenntnisse zur schwedischen, kanadischen und dänischen Single? Ansonsten muss man wohl eher davon ausgehen, dass es diese nicht gibt und man die englischen Pressungen verschickt hat…

@morn du führst eine Spanischen 12 mit schwarzem Label. Hast du davon Fotos?

Außerdem führst du deutsche Pressungen, die mir noch nicht untergekommen sind. Ich kenne nur die von Matthias aufgeführte EMI Columbia Austria Pressung (7 und 12) von Austro Mechana und gehe davon aus, dass man diese nach DE und CH exportiert hat.

@Haekelgarn Gibt es von der AT keine Promo? Ich kenne keine, wäre aber wohl nicht unwahrscheinlich…

Wie erkennt man eigentlich die deutsche Pressung oder gab es eine solche nicht?

Hier noch Fotos einer anderen englischen Promo @Haekelgarn die ich ersteigert habe. Mehr Fotos, wenn ich sie habe.

Foto 2 hat einen Aufdruck eines schwedischen Radiosenders. Ich hab sie nicht, gehe aber davon aus, es ist die englische Importpressung mit dem Sticker.

Freue mich auf weitere Infos von Euch!

@Karli Du hast doch auch oft viele Ideen…

Nein, Info ist von @Haekelgarn. Ebenso die deutschen Pressungen.